Neptun in Opposition

      Neptun in Opposition

      Hallo Sternfreunde,

      heute steht der Planet Neptun in Opposition zur Sonne. In Opposition kommt er so gegen 15:28 Uhr.
      Das heißt das er die Beste Sichtbarkeit des Jahres haben wird. Leider stört das Mondlicht etwas was
      die Beobachtung des Neptuns erschweren wird. Aber in den nächsten Tagen wird man Neptun dann
      besser sehen können.

      Zum beobachten sollte man ein Fernglas oder ein kleines Teleskop benutzen.

      Neptun befindet sich im Sternbild Wassermann und kulminiert um Mitternacht.

      LG Thomas
      Moin!
      Da könnte ich auch mal wieder draufhalten, Planeten sind in letzter Zeit doch etwas ins Hintertreffen geraten,
      was nicht zuletzt am Wetter lag....
      Ich hatte mich mal 2009 an beiden versucht:



      NorthernFrank schrieb:

      Egal mit welcher Brennweite man als Normalhobbyastronom arbeitet, es wird immer der Punkt bleiben.


      Ich denke, mit nem 8-Zöller, entsprechender Brennweite und halbwegs empfindlicher Planetenkamera ist es bei gutem Seeing realistisch,
      zumindest Uranus als Scheibe abzubilden. Im schwarzen Forum hatte ich aber auch schon Neptun irgendwo als Scheibchen gesehen, glaube ich.
      Meine "Scheibchen" werden nur "Artefakte" gewesen sein, ich hatte mich aber damals zumindest über die Farben gefreut.
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
      Hallo Micha,
      ja meine Aussage bezüglich des Punktes sollte aber in keinster Weise herabwertend für die beiden Planeten sein.
      Ich erinnere mich noch sehr gut als ich diese damals erstmals so durchs Teleskop beobachtete - alleine das Wissen was ich da sehe war schon faszinierend genug - aber dann als ich einfach mal eine Digitalkamera ans Okular hielt und da dann auch sofort deren Farbtöne erkennen konnte war für mich ein riesiges Highlight in meinen jungen Astrojahren :thumbup:

      Ich beobachte die Beiden immer zwischendurch gerne, auch wenn ich die Planetenscheibe mit meinen Mitteln noch nicht hinbekommen habe.

      Viele Grüße und danke für die zwei schönen Bilder - wirklich gut geworden und vorallem das farbliche ist super. Nicht zu übertrieben sondern einfach natürlich :)

      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Hallo Frank!

      NorthernFrank schrieb:

      ja meine Aussage bezüglich des Punktes sollte aber in keinster Weise herabwertend für die beiden Planeten sein


      Das habe ich jetzt auch nicht so verstanden, ich konnte mir schon denken, was du damit meinst :)

      Anbei mal eine Simulation aus Stellarium mit dem C8, 3x Barlow und einer DMK:


      So ungefähr würde die Größe des Planetenscheibchens von Uranus sein-
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982