First Light für meinen ED-Refraktor

      First Light für meinen ED-Refraktor

      Hallo zusammen,
      gestern öffnete sich zeitweise mal kurz der Himmel und ich konnte meinen neuen Refraktor mal
      ausprobieren. Ist schon ein feines Teil. Für solche "Schnellschüsse" steht immer eine kleine AZ-3
      bereit, Fenster auf und los.
      Das ist mit Abstand mein bestes Mondbild, das ich bisher gemacht hab.





      LG
      Heike
      Irgendwo da draußen leuchtet ein sehr heller Stern (1961-2014)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Heike B.“ ()

      Hallo Heike,
      ist ja auch ein wirklich ordentliches Mondfoto! Besonders entlang des Terminators bieten sich da wirklich tolle Strukturen.

      Du könntest auf deinem Bild in Originalgröße mal nachgucken ob du den Walter Sonnenlichtstrahl (Walther Lunar Sunrise Ray) finden kannst. Es handelt sich um den Krater im unteren Mondbereich auf deinem Foto der die größte Fläche zu haben scheint und nach Links hin eine Lücke in seiner Kraterwand zeigt. Wenn du ein hochaufgelösteres Bild hast kannst du da dann vielleicht im Krater selbst noch den Lichtstrahl erkennen. Ich meine auf dem Bild hier eine Aufhellung im Krater zu erkennen, aber das Originalbild hilft dir da sicher weiter. Eventuell mal an Helligkeit und Kontrast was drehen dann kannst du es eventuell noch besser erkennen.

      Weiter so und viele Grüße,
      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Meine Webseite