Lichtspiegelungen auf den Fotos - Ursache Barlow-Linse?

      Lichtspiegelungen auf den Fotos - Ursache Barlow-Linse?

      Guten Abend zusammen,

      da ich es leider mit Technik nicht so habe wollte ich mal kurz hier nachfragen, ob mir jemand bei der Nachforschung der genauen Ursache helfen kann. Bei der letzten Beobachtung vom "Goldenen Henkel" hatte ich leider wieder massive Lichtspiegelungen auf meinen Fotos und ich möchte gerne einmal hier nachfragen, ob mir damit jemand weiterhelfen kann.

      Als Teleskop verwende ich immer das Maksutov 127/1500mm zusammen mit der Canon 500D.



      1. Verwende ich das Maksutov mit der Canon 500D via T2-Ring, enstehen keinerlei Lichtspiegelungen auf den Bildern. Da ist es egal, wo ich den Mond auf dem Foto platziere.

      2. Schraube ich dann allerdings die 2x-Barlow (siehe hier) zwischen T2-Ring und die Canon 500D, habe ich immer diese Lichtreflektionen. Diese sind so störend, dass es nur zwei Bereiche im Bild gab wo ich dann mit Mühe den "Goldenen Henkel" aufnehmen konnte, um ihn dann wie im entsprechenden Forum auch verwenden zu können. Ich kann aber so nahezu keine Nahaufnahmen der Kraterregionen machen, beziehungsweise immer nur kleine Bereiche sind nutzbar. Die Lichtspiegelungen verändern auch ihr Aussehen und ihre Position auf dem Bild, je nachdem wo ich den Mond platziere. Ein paar Beispielbilder findet ihr unter dem Text.


      Ich kenne diese Lichtspiegelungen natürlich auch von der Mondfotografie mit der Canon 500D samt Objektiv, aber ich verstehe nicht so ganz wieso ich ohne Barlow gar keine habe und dann mit der Barlow ein Großteil des Bildes nicht zu gebrauchen ist. Ich denke das dies nicht so schwer zu erklären ist, aber ich hab es leider wirklich nicht so sehr mit dem physikalischen Hintergrund von Lichteffekten.

      Mit der Ursachenforschung komme ich so auch nicht wirklich weiter. In dem anderen Thread wurden ja eine mögliche Taukappe und eine andere Barlow erwähnt. Die Taukappe als Ursache würde ich nicht verstehen, denn wenn dann müsste es ja auch ohne Barlow schon die Spiegelungen geben. Die Barlow liegt mir da schon eher im Verdacht... und ja mir ist bewusst für 35€ darf man nicht wirklich etwas erwarten. Aber eine einfache Beobachtung vom Mond muss doch mit der getestet worden sein...

      Hat da jemand einen Ratschlag was ich da ausprobieren könnte, damit ich endlich wieder großflächige Nahaufnahmen vom Mond machen kann?



      Bild durch das Maksutov ohne 2x-Barlow:







      Bilder durch das Maksutov mit 2x-Balow:









      Vielen Dank schonmal! :thumbsup:

      Viele Grüße,
      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Meine Webseite
      Hallo Frank,

      eine richtige Lösung für das Problem habe ich leider auch nicht parat. Vielleicht liegt es an einer ungenügenden Schwärzung in der Barlow?
      Ich habe solche Mondaufnahmen immer mit einem Telekonverter (1,4x oder 2x) vor der Kamera gemacht. Da war mir so ein "Lichtspiel"
      nicht aufgefallen, jedenfalls nicht am ED70 oder ED80. Hier ist die Vergrößerung aber auch geringer.

      Gruß
      Jörg
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
      Hallo ihr Beiden,

      vielen Dank für eure Einschätzungen. :thumbup: Ich hatte gehofft das es irgendwie etwas eindeutiges ist wenn natürlich verschiedene Linsen involviert sind, wird es recht schwierig.
      Ich tippe mal wirklich auf die Barlow... aber werde auch mal das Andere alles versuchen auszuschließen :)

      Vielen Dank und viele Grüße,
      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Meine Webseite

      Neu

      Hallo Marlene,

      danke ja das mit der Barlow werde ich dann mal als erstes überprüfen.
      Zur Zeit kann ich das Teleskop aber nicht verwenden, da die Prismenschiene sich gelöst hat und ich keine Möglichkeit habe, dies an der Montierung anzubringen.

      Die Optik des Mak ist aber auch schon sehr zerkratzt und verstaubt - hatte mir den ja auch gebraucht gekauft und ist eines der alten blauen Modelle.
      Denke im Januar gibt es einen Neuen / neuen Gebrauchten :D

      Ja habe das mit der Barlow im Hinterkopf und komme da gerne drauf zurück :).


      Viele Grüße,
      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Meine Webseite

      Neu

      Danke Karsten für den Hinweis! :)

      Aus finanziellen Gründen muss der blaue nun aber noch bis Januar durchhalten. Da die Maks aber ja sehr beliebt sind, finde ich dann sicher auch mal wieder einen :).
      Der 127/1500mm gefiel mir so Besten weil der Mond da immernoch gut auf das Bild gepasst hatte :D

      Viele Grüße,
      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Meine Webseite