Messier 44 - Krippe

      Messier 44 - Krippe

      Neu

      Hallo Leute,

      letzte Woche konnte ich bei Hochnebel den offenen Sternhaufen Messier 44, genannt Krippe, belichten. Zunächst wollte ich nicht aufbauen, weil die Bedingungen nicht gut waren. Ich dachte dann ein OH geht immer.

      Belichtet habe ich 40 mal 300 Sekunden bei ISO 400 (3:20 h) mit der EOS 400 Da am ED80. Kalibriert habe ich die Rohbilder mit 100 Bias-, 25 Darks- und 25 Flatbildern in Pixinsight.


      Klaren Himmel wünschen

      Antina und Karsten

      astrokarsten.wix.com/farbe-des-universums/

      Neu

      Moin Karsten!

      Der Hochnebel hat der Sterndarstellung nicht geschadet! So sieht man die Einzelsterne der Krippe schön.
      Die Sternfarben sind dir auch wieder schön gelungen.
      Einzig das Rauschen im Hintergrund stört etwas, tut aber dem schönen Gesamteindruck keinen Abbruch.
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982

      Neu

      Hallo Micha,

      danke für die Antwort. Ja das Rauschen. Da kann ich vielleicht nochmal zurückdrehen.

      Mir ging es bei der Aufnahme vor Allem um die Starnabbildung weil ich ein Problem mit verzogenen Sternen hatte. Ich habe noch M53 in der Nacht fotografiert - da ist es grauselich. Wie ich Anfänger feststellen musste, hatte sich das Leitrohr verstellt und ich hatte die beiden Bildfelder nicht synchron .

      Vorletzte Nacht war es dann deutlich besser als ich NGC2244 aufs Korn genommen habe.
      Klaren Himmel wünschen

      Antina und Karsten

      astrokarsten.wix.com/farbe-des-universums/