Schwan Ha-RGB

      Schwan Ha-RGB

      Hallo!
      Da das Wetter ja nicht so berauschend ist habe ich mal auf der Festplatte gekramt und mal versucht, ein Ha-RGB-Bild
      aus einem meiner vielen Sadr-NGC7000-Bilder zu basteln:

      Das Ha-Bild ist mit 85mm, das RGB-Bild mit 50mm Bw aufgenommen, das sieht man leider im oberen Bereich bei NGC 7000, ansonsten bin ich damit
      eigentlich recht zufrieden, es wirkt halt farbig anders als das nur-Ha-Bild.
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mic“ ()

      Hey Micha,

      eine gelungene Aufnahme! Ich mag solche Ha-RGBs, weil gerade in der Gegend die vielen Sterne etwas in den Hintergrund gedrückt werden und die Nebel besser heraus kommen. Die blauen Farbsäume im oberen Bereich kommen vom 50mm Objektiv? Warum sind die eigentlich nur oben zu sehen?

      Beste Grüße,
      Marcus
      Hallo ihr beiden!

      Antina150I750 schrieb:

      Du schreibst das Bild sei ein Ha-RGB. Ist dort wirklich so wenig andere Farbe als rot. Die Sternfarben fehlen mir ein wenig


      Naja, das war ein Experiment. Eigentlich ist es wohl ehr ein Ha-L-RGB.
      Ich hatte in Fitswork einfach das Ha-Bild als Luminanz genommen und dann die Funktion "L-RGB Bild automatisch skaliert" genommen.
      Das hat hier bis auf die blauen Halos recht gut funktioniert. Warum die Halos nur oben sind weiß ich auch nicht.
      Auf jedenfall hat es erst funktioniert, als ich das Farbbild so halbwegs auf das Ha-Bild skaliert hatte.
      Bei einem richtigen Ha-RGB ersetze ich ja den Rotkanal durch das Ha, habe ich das richtig verstanden? Aber dazu müssen ja die Bilder
      absolut deckungsgleich sein. Und das bekomme ich hier mit den Hausmitteln und zwei so unterschiedlichen Bildern nicht hin.
      Daher war ich ja auch recht zufrieden mit dem Ergebniss.
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982