Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Wolfgang, das wird schwierig alles zusammen abzudecken. Bei deiner Brennweite Deepsky zu machen erscheint mir nur möglich mit Lucky Imaging auf Planetarische Nebel. Deine Wahl muss entsprechend auf eine sw-Kamera mit Filterrad als CMOS Kamera fallen. Hier ist ZWO-Optical sehr gut aufgestellt und kann verschiedene Pixelgrößen gekühlt und ungekühlt abdecken. Schau mal hier...... ASI178MM an C11 Astrohändler in Österreich Teleskop Austria

  • Hallo Wolfgang, was möchtset Du denn machen mit dem CPC und der Kamera? Planeten, Mond oder gar DeepSky? Davon abhängig sind ggf. Pixelgröße und Kameramodell. Es gibt auf jeden Fall Adapterhülsen von 2" auf 1,25" im Handel. Da musst Du mal beim Astrohändler deiner Wahl schauen.

  • Hallo Micha, ich denke das dithern geschieht durch die Luftunruhe und das damit verbundene Zappeln automatisch?

  • Hallo Drizzle Könige, das Drizzeln erhöht durch clevere Verteilung der Original Pixel eines Bildes auf ein feineres Raster im Drizzle-Bild die Auflösung. Dabei bleibt die Brennweite und auch die Blende erhalten. Funktioniert nur bei sauber geditherten Bildern gut und kann sowohl bei Deep-Sky als auch Mond und Planeten angewendet werden. Ich selbst drizzle meine DS Bilder immer in PI und erhalte dadurch eine bessere Detaillierung bei guten Daten. Im Anhang ein wenig Erklärung.

  • Theophilus und Cyrillus

    Antina150I750 - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo Schubi, sehr schön mal wieder was von Dir zu lesen. Endlich! Das Bild ist Dir wunderbar gelungen. Die neue Kamera scheint sehr gut zu funktionieren. Man meint gar nicht, dass das nur ca. 2,3m Brennweite sind. Mann da bekomme ich auch Lust auf Mond. Freue mich schon mehr von Dir zu lesen und zu hören. Schöne Grüße Karsten

  • Hallo Frank, danke für den Tip. Sieht wettertechnisch aber besch... aus. balkonsternwarten-netzwerk.de/…38f891b68ef751a7c0c71c35e

  • Hallo Wolfgang, wie schon geschrieben musst Du an dieser Stelle wirklich die verschiedenen Brennweiten deiner Teleskope beachten. Entsprechend der oben genannten Formel kannst Du die Vergrößerung berechnen und der Bildausschnitt wird bei gleichem Okular entsprechend der Verhältnisse der Brennweiten geringer. Du wirst den Mond beim C11 nicht auf einmal sehen können. Gesichtsfeldrechner Als Kamera für die Mond- und Planetenfotografie verwendest Du sinnvollerweise eine sw-CMOS Kamera von ZWO-ASI od…

  • Hallo Leute, vielen Dank für das Zeigen der vielen schönen Bilder der MoFi. Schaut alle mal nach ob ihr den Einschlag drauf habt. Bei mir war leider alles im Hochnebel versunken und ich hatte wegen der Prognosen nicht aufgebaut.

  • Hallo Mathias, ich kenne das Upgrade Kit für die NEQ3 und das hat hervorragend funktioniert. Sogar aktive Nachführung klappt super.

  • Hi Ingo, kann man für eine halbe Milliarde Euro auch verlangen

  • SkyWatcher SynScan Wifi Adapter

    Antina150I750 - - Testberichte

    Beitrag

    Hallo Gemeinde, das mit dem StellarMate OS ist wirklich nicht schlecht. Den Pi kann man zusammen mit einem USB-Hub auf dem Teleskop plazieren und ggf noch Tauheizung und Fokussteuerung dazu packen. Dazu braucht es eine Aluplatte, die dann oben aufgesattelt wird. Das Teil braucht man natürlich meiner Meinung nach nur für Astrofotografie. StellarMate

  • SkyWatcher SynScan Wifi Adapter

    Antina150I750 - - Testberichte

    Beitrag

    Moin, hab noch was in der Richtung... Stellar Mate

  • 25 X 600 / 5 x 120 / 10 x 30 / 10 x 15 / 10 x 5s ISO800 Dazu 100 Bias, jeweils 25 Darks und 30 Flats

  • SkyWatcher SynScan Wifi Adapter

    Antina150I750 - - Testberichte

    Beitrag

    Hallo Robbie, die Sparvariante wäre,einen PI3 zu kaufen und INDI etc selbst zu installieren. Dann bist Du schätzungsweise bei 50 Euro. Fokussieren am Teleskop ist nicht zwingend notwendig wenn einn Fokusmotor installiert ist. Dann kann über FWHM Werte per Motor fokussiert werden.

  • SkyWatcher SynScan Wifi Adapter

    Antina150I750 - - Testberichte

    Beitrag

    Hallo Gemeinde, ich habe den Laptop neben der Monti stehen und schau mir das Guiding etc. von drinnen über VNC an. Das Alignement ohne am Gerät zu stehen halte ich für ein Abenteuer ohne dass die Montierung ständig draussen eingerichtet steht und z.B. wie teure Montierungen ein Pointing File eingerichtet hat. Es gibt mehrere Lösungen für WLAN am Teleskop. Eigenständige Rechner z.B. Astro PC ASI PC WLAN CCD ASTREL

  • Reducer

    Antina150I750 - - Optik

    Beitrag

    Hallo Ingo, im Bereich der Astrofotografie kommt umso mehr Licht auf den Chip, je größer die Blende ist bzw. je kleiner das Öffnungsverhältnis f/x ist.

  • Hallo Gemeinde, ich bin begeistert von der Qualität des OAZ und der Abbildungsleistung des ED80. Nach HDR Composition in PixInsight muss ich Euch mal das Trapez des Orionnebels zeigen. Nicht zu vergessen, dass es nur 510mm Brennweite sind. balkonsternwarten-netzwerk.de/…38f891b68ef751a7c0c71c35e

  • Hallo Marlene, hallo Stefan, ich habe an der Doppelaufnahme zwei Sucher dran. Der Standardsucher für das Star Alignement und das Mini-Leitrohr mit der ALCCD5 zum Nachführen.

  • Hallo Marlene, nein da ist kein Gewinde dran. Daher brauche ich ja auch die teure Hülse. Wenn Du die Sucher am Tubus befestigen willst, dann musst Du natürlich nachdem der alte OAZ entfernt ist einen Sucherhalter am Tubus befestigen. Das ist dann ein wenig Bastelei mit entsprechendem Bohren.

  • Hallo Thomas, ja ich denke ich kann wieder zufrieden sein. Das Wechseln beim ED80 ist einfach, weil einfach 3 Schrauben gelöst werden müssen. War eine Sache von 5 Minuten.