Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Claus, erstmal herzlich willkommen im Forum! Ich muss dir leider sagen, dass ich keine Ahnung habe von der LXD 75. Es scheint aber Leute zu geben, bei denen das Guiding mit PHD klappt. Bei der Internetsuche tun sich einige Links auf, die diese Sache behandeln, besonders auch in englischsprachigen Foren: duckduckgo.com/?q=lxd+75+PHD&t=ffnt&ia=web Sonst kann ich da wirklich nicht großartig weiterhelfen. Aber ich kann mich erinnern, dass es mit LXD 75 Protokoll immer wieder Rangeleien gab. Vi…

  • Zitat von Robbie74: „Der einarmige Bandit meckert das er keine Aligment Sterne findet. “ Kannst du denn das Alignment überhaupt beeinflussen?

  • Mondfotografie für Einsteiger

    MatthiasM - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Zitat von Andreas-HH: „Wenn ich die Spiegelvorauslösung aktiviert hatte, bekam ich bei vielen Bildern (ca. 4 von 10) von meiner 450D ein fieses Glühen am unteren Rand. Ich habe damals lange gesucht und die Spiegelvorauslösung als Verursacher ausgemacht. Ohne die aktivierte Vorauslösung ist dieses Glühen nie wieder aufgetreten. “ Hallo Andreas, ja stimmt, da war mal was mit diesem fiesen Glühen, das hier bei mehreren aufgetreten war. Auf die Vorauslösung wäre ich jetzt auch nicht gekommen! Ich ha…

  • Mondfotografie für Einsteiger

    MatthiasM - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Zitat von Robbie74: „was meinste mit Justierzustand? “ Hallo Ingo, Micha meinte, dass das Teleskop justiert sein muss. Sonst gibt es ein schlechtes Bild. Das hat mit der Akklimatisierung nichts zu tun. Klick Viele Grüße Matthias

  • Mondfotografie für Einsteiger

    MatthiasM - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo Schubi, hallo zusammen, "Hut-Methode" - ja, so war ich früher auch unterwegs, am C8, mit meiner alten EXA 1a mit "Tuchschlitzverschluss". DAS war mal ein Teil! Aber habe damit Bilder vom Jupiter gemacht und war zum Teil echt gut! Allerdings auf Zelluloid Warum "Hut-Methode"? Eine SLR und auch DSLR hat ja einen Spiegel, der beim Auslösen hochklappt und den Strahlengang zum Sensor oder Film frei gibt. Außerdem wird beim Auslösen der Verschluss in Bewegung versetzt. Dadurch können unter Umstä…

  • Mondfotografie für Einsteiger

    MatthiasM - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hi Schubi, dein Einstiegsbild ganz oben, ist das ein "One Shot" oder sind das mehrere Bilder gewesen? Das ist nämlich eine Sache, die hier erwähnt werden sollte: Auch bei der Mondfotografie ist es -gerade bei hoher Vergrößerung- wichtig, so viele Einzelbilder wie möglich zu erzeugen und diese dann zu einem einzigen Bild zu verarbeiten. Bei kleiner Vergrößerung mag das per "One Shot" evtl. noch gehen. Aber bei "Nahaufnahmen" - also hoher Vergrößerung - klappt das durch das Seeing nicht mehr. Das …

  • Zwei Tage vor Vollmond

    MatthiasM - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Zitat von Schubi: „Da steckt noch Farbe drin “ Ja, ich weiß.... Viele Grüße Matthias

  • Zwei Tage vor Vollmond

    MatthiasM - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo zusammen, am Abend des 17.02.2019 habe ich mir mal kurz den Mond mit EOS 750D und 300mm vorgenommen: 7198-040c81f6-medium.jpg Aufnahmedaten: EOS 750D mit EF 70-300 F/4-5,6 ISII USM bei 300mm F/5,6 auf Stativ mit Kabelauslöser. ISO 400; 1/1600 Sekunden; RAW (22 Bilder). Alle 22 RAWs mit Canon-Software in TIF umgewandelt und mit Fitswork aufaddiert. Weitere Bearbeitung (Schärfe, Kontrast etc) in Registax6. Leider ist der Bereich um Thyco etwas überbelichtet. Passiert schon mal Viele Grüße Ma…

  • Hallo zusammen, ich habe das Thema Seeing vs Öffnung mal etwas gründlicher recherchiert. Dabei habe ich festgestellt, dass ich ein wenig zurückrudern sollte. Ein paar Zitate aus Quellen, die ich für relevant und seriös halte: Das Seeing und die Teleskopöffnung (astrofotografie.hohmann-edv.de) "Machen wir mal folgendes Experiment: Zwei kleinere Fernrohre werden in einem Abstand von einem halben Meter aufgestellt und zielen auf den selben Stern. Mit der jeweils höchstmöglichen Vergrößerung machen …

  • Mit dem Meade Lightswitch sollte es für visuelle Beobachtung ausreichen, wenn du die Montierung einschaltest. Nach meiner Info positioniert sich das Teil über GPS selbst. Funktioniert das bei dir nicht, weil du keine (oder zu wenig) GPS-Satelliten empfängst? Viele Grüße Matthias

  • Zitat von Pegasus: „Mea Culpa, unsaubere Formulierung - aber ich schrieb ja auch "in nullter Näherung". Dann ganz simpel so: Kleinere Öffnungen können die Auswirkungen des "Waberns" nur in geringerem Umfang darstellen. Viele Grüße, Martin “ Es gibt dazu einen sehr schönen Beitrag auf astrotreff: astrotreff-deep-sky.de/posts/t…Seeing-noch-ein-Versuch-- Ich werde (wenn Zeit da ist) weiter mit meinem C9.25 auf der Terrasse auf Planetenjagt gehen Viele Grüße Matthias

  • Hallo Spunti Zitat von Spunti: „Ich hab schon öfter gelesen, dass größere Öffnungen auch anfälliger für schlechtes Seeing sind. Also dass kleinere Geräte noch ruhige Bilder zeigen, während größere vor sich hin wabern bei gleich großer Vergrößerung. Leider hab ich hier keine praktischen Erkenntnisse. “ Zitat von https://stargazerslounge.com/topic/307507-sw-skymax-150-first-light-first-thoughts/: „also keep in mind Maks are prone to poor seeing “ Übersetzt: "beachte auch, dass Maks anfällig für sc…

  • Zitat von Robbie74: „Da Aufgrund meines Standortes nicht gerade das automatische Aligment gut funktionbiert um es gelinde aus zu drücken und ich mit dem 2 Star Aligment überhaupt nicht auskenne weil alle Sterne nur für Punkte halte möchte ich mal wissen ob man auch einen Planeten oder Stern ohne vorheriges Aligment nachführen kann. Glg Ingo “ Ist das eine azimutale oder eine parallaktische Montierung? Viele Grüße Matthias

  • Mosaik von Norden bis Kopernicus

    MatthiasM - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Klasse! Viele Grüße Matthias

  • Zitat von Robbie74: „Mir wurde bei einem Seminar, bei der WHS Essen, gesagt das mehr als 8 Zoll wenig Sinn macht in unseren Breitengraden weil wir wohl sehr viel Atmosphäre über uns haben und da durch sehr viele Turbulenzen. “ Hallo Ingo, *Ironie ON* Ja stimmt. Der Atmosphärendruck ist hier so stark, dass sogar geschlossene Tuben implodieren!! *Ironie OFF* Nein. Ich weiß zwar nicht, wer auf die Idee kommt so etwas zu äußern, aber das ist einfach nur Quatsch. Erstens hat das Seeing fast gar nicht…

  • Hallo "Spunti", erst mal herzlich willkommen im Forum! Hand aufs Herz: die maximale sinnvolle Öffnung ist die, die du bekommen, bezahlen und auf dem Balkon händeln kannst. Auch bei Stadtlichthimmel gilt: Öffnung ist durch nichts zu ersetzen. Denn negative Seeing- und Streulichteinflüsse machen sich nicht unbedingt durch Öffnung, als viel mehr durch die Vergrößerung bemerkbar. Du kannst auf einem Balkon in der Stadt durchaus einen 10" Newton benutzen. Dabei ist allerdings auch die Frage, wie star…

  • Bilder des Monats Januar 2019

    MatthiasM - - Bilder des Monats

    Beitrag

    Hallo zusammen, mein Bild des Monats Januar 2019 kann nur eins sein, da ich nur eins gemacht habe: balkonsternwarten-netzwerk.de/…9d09882ca6710e876456eb653 Das Bild ist freihändig auf dem Firmengelände entstanden . Canon 750D mit Canon EF70-300mm f/4-5.6 IS II USM; 1/3 seconds; F/5; ISO 6400; F = 135 mm. Das Bild wurde bearbeitet mit der Canon-Software. Nicht der Reißer - aber immerhin habe ich das Ding eingetütet! Viele Grüße Matthias

  • Hallo Gordian, da macht das Objektiv einen richtig guten Eindruck, und das Bild somit auch! Viele Grüße Matthias

  • Tolle Bilder Thomas! Viele Grüße Matthias

  • NGC6888

    MatthiasM - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Ulrich, das Bild ist sehr matschig, aber trotzdem schön, dass man von dir mal wieder etwas sieht! Viele Grüße Matthias