Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 827.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey Marcus jetzt muss ich doch doch noch fragen: Kstars/Ekos muss doch nicht zwingend auf dem Raspi installiert sein, sofern man Remote zugreift. Massgebend ist doch, dass der INDI-Server installiert ist, oder? In dem Fall würde doch das Image von Indigo-Astronomy ausreichen, welches eine fertige INDI-Umgebung mitbringt. Hab das heute Nachmittag mal getestet. So scheint es zu funktionieren. jetzt muss ich noch die Bedienung von KStars-Ekos lernen.

  • Zitat von fehlfarbe: „Hey Marlene, ich dachte, die hätten das mittlerweile mal hinbekommen mit der Firmware und Ubuntu Mate. Das Ubuntu Xenial Image von Ubiquiti geht auf den 3B+ auf Arbeit: downloads.ubiquityrobotics.com/pi.html Da ist dann halt noch ROS mit drauf, sollte aber nicht weiter stören. Edit: ich sehe gerade, dass deren Image auf ubuntu-pi-flavour-maker.org/download/ basiert. Eventuell funktionieren die auch mit dem 3B+?! Beste Grüße, Marcus “ Hey Marcus Ich dachte, ich verschiebe da…

  • Zitat von Marlene: „Irgendwie bin ich zu blöd, Ubuntu Mate auf dem Raspi zu installieren. Ich habe das Image auf die SD-Karte mit win32DiskImager auf die Karte installiert, und damit den Raspi gestartet. Er bleibt aber mit einem regenbogenfarbigen Quadrat hängen. Jemand eine Ahnung? “ Ok, scheint ein Firmware Problem mit dem Raspi 3B+ zu sein. Das Image funktioniert nicht mit dieser Raspi-Version...

  • Irgendwie bin ich zu blöd, Ubuntu Mate auf dem Raspi zu installieren. Ich habe das Image auf die SD-Karte mit win32DiskImager auf die Karte installiert, und damit den Raspi gestartet. Er bleibt aber mit einem regenbogenfarbigen Quadrat hängen. Jemand eine Ahnung?

  • Hallo Marcus Oje, da habe ich mich auf etwas eingelassen. Also, ich bin im Moment noch auf dem Raspi. Ich muss mich erst mal durchfuchsen. Irgendwie bin ich etwas verwirrt mit dem ganzen System. Ich hatte zuerst mal Indigo installiert, funktioniert auch soweit, aber verstehe nicht, wie ich das Remote steuern soll... Jetzt werde ich mal das ganze mit Ubuntu Mate und INDI studieren, da es da mehr Support gibt. Von den Entwicklerboard kannte ich bisher nur den Raspi und Arduino. Die ARM-Boards sche…

  • Zitat von fehlfarbe: „Hallo Thomas, also falls es auf die Raspberry Pi Variante heraus laufen soll, dann würde ich mir einfach ein RasPi Kit für 40-50€ kaufen und einfach selbst ein INDI image auf die SD-Karte laden. Mehr ist das im ZWO shop ja auch nicht. Ich nutze übrigens auch INDI in meiner Sternwarte und habe zwar immer mal Probleme mit den ASI Kameras, das scheint aber am USB 3.0 Interface bzw. meinen Kabeln zu liegen (bin mir noch nicht ganz 100% sicher). Mit den USB 2.0 Schnittstellen am…

  • Hallo Martin Danke. Das kann ich durchaus verstehen.

  • Cokin Softfilter P820

    Marlene - - An- und Verkauf

    Beitrag

    Ich konnte vor kurzem einen kleinen Restbestand vom Cokin Softfilter P820 aufkaufen, allerdings für ziemlich viel Geld. Davon bleiben mir noch 2 Stück übrig. Wenn jemand daran interessiert ist... Ich müsste dafür € 33.-/Stück, inkl. Versand haben

  • Preisupdate € 220.- zzgl. Versand

  • Moin Micha Danke, das war erst der Anfang. Hätte gerne noch einige gemacht. Die Meteo hat aber gemeint, das reicht erstmal. Komm wieder mal!

  • Zitat von Robbie74: „Die meinen auch alle wir Astronomen hätten Geld wie Heu Sind die Polarlichter genauso visuell Beeindruckend wie auf deinen Bildern? Und tanzen die genauso am Himmel wie man es aus diversen Dokumentationen kennt? Glg Ingo “ Also das ist jetzt keine fundierte Aussage. Ich glaube, die Astronomen machen ja auch nur einen kleinen Teil aus. Seit Jahren wird daraus ein richtiges Geschäft daraus gemacht. Die Leute kommen aus allen Teile der Erde, um sich das Naturspektakel anzuschau…

  • Mondfotografie für Einsteiger

    Marlene - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    moin Schubi, Das ist eine gute Initiative. Ich freue mich auf deine Beiträge.

  • Zitat von Pegasus: „Hallo alle, das unterschreibe ich sofort - das mal in natura sehen ist etwas, das ich mir in diesem Leben einmal wünsche. Und dann dazu dort oben meine Sferics-Empfänger mitlaufen lassen. . . Und vielleicht Experimente zu den "Polarlichtgeräuschen" . . . . Viele Grüße, Martin “ Ui, da kommt der Wissenschaftler WAs meinst du mit "Polarlichtgeräuschen"? Ist es dieses Knistern, das manche Leute behaupten zu hören, wenn die PL's erscheinen?

  • Zitat von ThomasNRW: „Das ist aber schon seit Anfang 2015 so. Vorher war es so Ähnlich. Gern kannst du die Bilder als Anhang schicken. “ Moin Thomas Ja, das weiss ich. Hab deshalb auch schon einmal drüber ausgelassen. ES wird vor allem dann problematisch, wenn ich mit einem mobile Gerät unterwegs bin. Ich möchte aber nicht rumstänkern, und einfach die Bilder als Anhang schicken.

  • Zitat von Robbie74: „Ich müsste auch mal wieder nach Norwegen fahren. Das letzte mal war ich vor rund 30 Jahren da. Gibts es geführte Touren für die Polarlichter oder biste auf eigene Faust los gestapft? Glg Ingo “ Nee nee, keine geführten Touren. Würde ich keinem empfehlen. Die rufen inzwischen Preise von > 200 € aus. Man kommt da oben eh nicht ohne Mietwagen aus, so dass man sich am besten auf eigene Faust los macht. Ein schöner Spot ist schnell gefunden. Hauptsache mit Blick nach Norden. Die …

  • Also, am Tag ist es schön hell, es wird aber früh dunkel. Ab 16:0 ist Dämmerung, etwa 1 Stunde später ist dann Nacht. Wegen der Software, ich finde es ungemein umständlich, Bilder zuerst in der Gallerie hochzuladen, und dann von dort den Link in den Beitrag zu kopieren. Wenn ich da lange rumwurschteln muss, dann vergeht mir gleich die Lust, etwas zu Posten. Mit mobilen Geräten hab ich dann gleich verloren...

  • Vielen Dank Ingo!

  • Danke Hartmut Sommer ist auch schön mit der Miiternachtssonne. Dann wünsche ich dir Weidmannsheil

  • Halo ihr Lieben Danke fürs Daumendrücken, wir hoffen, dass wir wir die Lichter noch einmal sehen. Gerade schneit es wieder, aber heute sind die Aktivitäten doch ziemlich schwach. @Martin in Tromsö ist ja auch das PL-Forschungszentrum. Da waren letztes Jahr dort, und hatten uns einen Vortrag über PL angeschaut.

  • Hallo "Spunti" Ich denke, du solltest dich etwas genauer in die Physik von optischen Geräte einlesen. Eine größere Öffnung ist nicht gleich größere Vergrößerung, sondern größere Auflösung. Das kannst sehr gut an Doppel Sterne testen. Je kleiner die Öffnung ist, je mehr kleben die Sterne aneinander. Je größer die Öffnung, je besser werden die Sterne von einander getrennt. Die Auflösung beeinflusst auch die Vergrößerung. Schließlich hängt es auch von Atmosphärischen Qualität ab, ob eine hohe Vergr…