Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 931.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jupiter am 9.5.2018

    astrohardy - - Planeten

    Beitrag

    @Marlene Ich benutze eine Neumann Filterschublade. Hartwig

  • Jupiter am 9.5.2018

    astrohardy - - Planeten

    Beitrag

    Moin allerseits Am 9.5. hatte ich phasenweise gutes Seeing, wenn man die geringe Höhe des Jupiters (18 Grad über dem Horizont) in Rechnung stellt. Die Beobachtung wurde allerdings immer wieder von durchziehenden Wolken unterbrochen. 40215226510_e3cdcc4a2a.jpg Daten: 10" SCT, 2X Barlow, DMK 21-618. R-RGB+RGB. Verarbeitet mit Autostakkert, Geschärft mit PS, Derotation mit Jupos, R-RGB mit Fitswork, Mix mit PS. Ich muss noch einmal den Io im Transit einzeln bearbeiten. Man sieht nämlich auf dem Ori…

  • Sonne am 2.4.2017

    astrohardy - - Sonnenbeobachtungen

    Beitrag

    Die Sonne lohnt sich gerade massiv. Muss noch mal eben meine Bilder vom 2.4. nachreichen. Der Hit war ein aktives Flaregebiet in H-alpha... Weißlicht, 127/2500mm mit 2X Barlow, DMK41, 8:03 UT 33411439360_4b3f218faa_c.jpg H-alpha 70/700 PST + 1.5X Barlow, gleiche Kamera 33796165195_e0251fcb16_c.jpg Alle Bilder mit Autostakkert 3 verarbeitet, Schärfung in Registax. Hartwig

  • Es ist die Frage, welchen Ascomtreiber Du willst. 3.38 ist für den neuen Skywatcher Ascomtreiber Pflicht (der geht NICHT mit 3.3.7), ansonsten kannst Du mit 3.37 den Ascomtreiber EQMOD benutzen, was m.E. Vorteile bietet. 3.38 gibt es hier: skywatcher.com/download/software/azeq-firmware/ Hartwig

  • Hallo allerseits Am kommenden Mittwoch hält GvA-Ehrenmitglied und Träger der VdS-Medaille Georg Dittie in Hamburg einen Vortrag im Rahmen unserer GvA-Klönsnackserie. Georg dürfte ja als Pionier der moderenen Planetenfotografie - u.a. durch sein Programm Giotto - allgemein bekannt sein. Die von Georg begründete Videoastronomie dient ja dazu, die Auswirkungen der Luftunruhe zu vermeiden. Bei seinem Vortrag geht es Georg aber diesmal um die Luftunruhe selbst. WANN: Mittwoch, 7.9.2016, 19:30 WO: Bio…

  • Moin, gestern startete in Pinneberg offenbar testhalber ein "Außer-der-Reihe" Wetterballon, ausgestattet mit einer GRAW DFM09 Radiosonde. Dieser Sondentyp ist in unserer Gegend eher selten unterwegs - allerdings war die Sonde, die an meinem Arbeitsplatz runterkam genau so ein Teil. Sehr praktisch, wie wir gleich noch sehen werden. Toll ist auch, dass diese Sonden sehr gute GPS-Positionen direkt herunterfunken, das macht es einfacher. Der Aufbau war wie üblich: 10" SCT auf GPDX mit Skywatcher-GOT…

  • Uuuuh, der muss aber ein RTL2832U Chip drin sein, sonst funzt es nicht. funk-technik.info/alles-%C3%BC…-stick-funktionieren.html Hartwig

  • Was ist das denn? Offenbar kann man die Videos nur noch Flickr-Mitgliedern zeigen...Ich packs noch mal auf Youtube, obwohl da die Auflösung schlechter ist: youtube.com/watch?v=440GrmSp56c Hartwig

  • Soooo, und heute hats geklappt. Die 12Z Wettersonde von Bergen flog einigermaßen in unsere Richtung. Habe sie vom Balkon aus zunächst mit Radio und dann mit dem Pentax (75/500mm) verfolgt. Entfernung war bei Platzen etwa 68km, Höhe laut Ballontelemetrie etwa 33033m. Die Sonde befand sich über dem Bereich Lüneburg. Hier sieht man mein Setup - 5 Elemente Yagi + SDR werden von dem einen Rechner bedient, die DMK 41 von der anderen. Habe gesehen, dass man bei Show Position mit der Skywatchersteuerung…

  • Nein, man soll die Sonde dem Müllsystem zuführen. Die Bundeswehr meinte, sie würden das, wenn Du das nicht kannst, auch für Dich tun und Dir das Porto ersetzen. Der DVBT Stick muss einen RTL2832U-Chip enthalten, ich verwende diesen hier. Surf mal nach RTL-SDR bei Amazon. Software für das eigentliche Radiohören mit den Sticks gibt es unter allen Betriebssytemen, rtl-sdr.com/big-list-rtl-sdr-supported-software/ ABER mir ist kein Programm a la Sonde-Monitor für Linux bekannt. Dieses Programm dekodi…

  • Moin allerseits Zum Thema Wetterballons bin ich ein wenig zufällig gekommen, als vor einem Monat in einem Mammutbaum vor dem Institut so ein Ding hing. 28022528000_75d51e56e3_z.jpg Das Gezeigte hing in 15m Höhe, die wichtigen Dinge im Wipfel des Baums. Habe dann einen Kasten Bier für denjenigen ausgesetzt für denjenigen, der Ding herunterholt (Benutzung einer Kettensäge war ausgeschlossen). Bergsteigerisch trainierte Studis aus dem 1. Stock ließen sich das nicht zweimal sagen, und so wechselte e…

  • Moin Die Doppelgruppe ist jetzt am Sonnenrand und, wie zu erwarten, gibt es im Weißlicht ein großes Fackelfeld drumrum 28487694415_0bbbfa01e0_b.jpg Hartwig

  • <Diesmal scheint ja das Seeing gut mitgespielt zu haben> Ich guck mir immer die Qualitätskurve in Autostakkert an und versuche, den Cutoff da zu legen, wo die Qualität 25% gesunken ist. Typische Werte sind dann: 70mm Öffnung : 25-30% Verwendungsquote 127mm Öffnung: 5-8% Verwendungsquote 250mm Öffnung: von nix geht mehr bis 2-3% Verwendungsquote. Für ein wirklich gutes, rauscharmes Summenbild braucht man 100-200 Einzelbilder, besser mehr. Also braucht man bei dem 12cm Refraktor ein Video von 1500…

  • Die Gruppen wandern jetzt Richtung Sonnenrand. Hier ein paar Sonnenfotos vom Balkon von heute morgen (21.7.2016): 27834515443_2fa51b7401_b.jpg Es ist ein 4X Mosaik mit 127/1200 Refraktor, Technik wie sonst auch. Volle Dröhnung hier Hier mal 2 H-alpha Versionen: 28418277196_66e1513bfc_b.jpg 28418276856_3e31bdcf0d_b.jpg Hartwig

  • Moin Hier mal 2 Canon Liveview-Videos vom Balkon, 20/21.7. 2016, Überflüge 1:58 und 3:33 MESZ. Aufgenommen vom Balkon mit Canon 1100Da, 50mm f/1.4 Chinon-Objektiv, im 2. Video abgeblendet auf f/2, 6400 ISO youtube.com/watch?v=QsQm0Gs2PXI youtube.com/watch?v=3ZGfQmzlBtQ Man sieht die ISS, die von der Dragon verfolgt wird. Hartwig

  • Warum keine Folie? Glasfilter bieten nur dann ein besseres Bild als eine Folie, wenn sie hervorragend plan und planparallel sind. Was viele der käuflichen Teile nicht sind. Eine gut verarbeitete (also nicht stramm eingebaute) Baaderfolie leistet mehr, als die meisten Leute glauben, und mehr als die meisten real existierenden Glasfilter. Sieh Dir z.B. mal Emil Kraiikamps Sonnenbilder an: 10" Dobson + Sonnenfolie astrokraai.nl/viewimages.php?t=y&category=11 Meistens hapert es bei den großen Telesk…

  • Hatte heute morgen (19.7.) in einem Wolkenloch erneut die Chance, die derzeitigen großen Gruppen abzulichten: 28303862782_0ea3bb7da2_b.jpg 127/1200 Refraktor, 2X Barlow, Herschelkeil+ND3, Solar Continuum, DMK41 Nach wie vor ist die Sonne sehr lohnend! Hartwig

  • Hab das WL noch mal anders geschärft 28269231312_825408d675_b.jpg Hartwig

  • Moin Seit ein paar Tagen ist die Gruppe 2565 zu sehen - ein einzelner, sehr großer Fleck. Jetzt baut er an! Gleich daneben hat sich die Gruppe 2567 aufgeblasen. Diese Region ist absolut sehenswert im Weißlicht, und sehr viel los im H-alpha inklusive einer Flareregion zwischen beiden Gruppen. Die folgenden Bilder entstanden bei durchziehender Bewölkung und schlechtem Seeing, aber die Sonne lohnt derzeit auch jede Form Wolkenloch-Hopping. Die Gruppe ist auch mit Sofi-Brille ohne Teleskop erkennbar…

  • Ich häng noch mal ein paar Bilder vom Morgen des 20.6. ran: 27761150836_3110e90370_c.jpg 27695148072_48d5eb5352_c.jpg 27720467081_f55f5a7a74_c.jpg Hartwig