Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 171.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, ich muß noch um etwas Geduld bitten mit der Auswertung, momentan komme ich nur zum Datenammeln. Ein paar Instrumentelle und beobachtungspraktische Problemchen waren auch zu lösen. Die letzten klaren Nächte habe ich genutzt um Serien von Spektren zu machen, vorhin besonders auf den roten Bereich konzentriert. Mit Auswertungen kann ich vermutlich erst am WE beginnen. Selbst wenn sich nichts weiter Spektakuläres tut, hat es doch dazu geführt, daß ich jetzt Spektren aus einer ungewöhnlich dun…

  • Hallo Marlene, vielen Dank für das Kompliment, aber das trifft doch schließlich auf alle hier zu. Alle haben ihre Stärken, Vorlieben und Spezialgebiete und das macht das Forum so interessant. In Sachen Fotos kann ich so einigen hier noch lange nicht das Wasser reichen; hier allerdings wird einem das nicht immer von oben herab unter die Nase gerieben sondern mit Rat und Erfahrung geholfen. Deinen Anregungen zum Beispiel verdanke ich deutlich bessere Planetenbilder. Macht wirklich Spaß hier. Viele…

  • Hallo Thomas, ich werde erst ab heute dazu kommen, das Spektrum auszuwerten, die letzten Tage hat mich die Arbeit vollständig beansprucht. Auf den ersten schnellen Blick fallen natürlich die breiten Titanoxid-Banden auf, das ist aber normal für einen roten Überriesen. Zu den Sauerstoffbanden kann ich noch nichts sagen, ebensowenig, ob die TiO-Banden ungewöhnlich breit sind, das kann ich erst nach Reduktion und Kalibrierung ausmessen. Es ist auch das erste Beteigeuze-Spektrum, das ich persönlich …

  • Sooooo. . . . eben konnte ich eine Serie von Spektren von Beteigeuze aufnehmen und diesmal auch wie es sich gehört die Spektren der Kalibrierlampe unter gleichen Aufnahmebedingungen dazu. Ein paar Darks noch. Das Wetter soll ja schlechter werden - diese Daten habe ich jetzt aber. Viele Grüße, Martin

  • Hallo Heinrich, Zitat von Heinrich: „Weder die Instabilitätsbedingungen noch die -Dauer sind auch nur halbwegs sicher bekannt. Folglich wissen wir auch nicht, wie weit z.B. Beteigeuze auf diesem Weg schon ist.... “ . . .das kann ich so nicht ganz unkommentiert stehenlassen. Wir wissen schon einiges über Beteigeuze und über seine diversen Instabilitäten. Der dominante 425-Tage-Zyklus zeigt aktuell ein sehr tiefes Minimum und fällt zusammen mit dem Minimum des ebenfalls bekannten 5.9-Jahre-Zyklus.…

  • Hallo, ich glaube nicht, daß der Helligkeitseinbruch von Beteigeuze auf eine baldige Supernova hindeutet - bezogen auf unsere Lebenserwartung. Bald - so in 100 000 Jahren vielleicht schon. Beteigeuze ist ein Veränderlicher - allerdings ein recht Komplexer mit diversen Schwingungsperioden. Es wäre möglich daß momentan die Minima mehrerer seine Schwingungsmoden zusammenfallen. Natürlich wäre ein Supernova aber schon spektakulär und böte auch Amateuren faszinierende Möglichkeiten, diesen Prozeß zu …

  • Hey Frank, gefällt mir !! Ähm - jetzt frage ich mal - mit welcher Kamera wurde das Bild aufgenommen ? Und - wo ist das Alien ? Viele Grüße, Martin

  • Ergebnis vom 1.1.2020

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Dummes Zeug !! Muß ich wirklich konkreter werden ?

  • Ergebnis vom 1.1.2020

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Bist Du sicher ? Das könnte so unpersönlich rüberkommen, daß Du es persönlich nehmen könntest Ich gebe zu, es ist so verschwurbelt formuliert, daß es tatsächlich ohne meine Backgroundgedanken wenig Sinn macht. Viele Grüße, Martin

  • Ergebnis vom 1.1.2020

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Zappie, ich bitte Dich ausdrücklich, Dich NICHT zurückzuhalten und weiter hier aktiv zu sein und zu posten. Das war sicher nicht böse sondern als Hinweis gemeint - allerdings können Postings schonmal unpersönlich rüberkommen, auch wenn es garnicht persönlich gemeint war. Man kann allerdings die Entstehung der Bilder einfach besser einschätzen, wenn Daten wie Teleskop, Kamera, Filter, Belichtungszeit, Anzahl der gestackten Bilder, Flats, Darks, Bias. . . .kennt. Und manche hier scheinen es …

  • Ergebnis vom 1.1.2020

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hey Zappie, das sind großartige Bilder ! Kompliment ! Es ist auch überhaupt kein Problem hier, Bilder zu posten, die vielleicht noch nicht optimal sind. Die Folge sind gewöhnlich wertvolle Tips und Anregungen und man hat wieder was zum Experimentieren. Zur Infrarot-Fotografie: Ich habe das in diesem Jahr recht intensiv bei Saturn und Jupiter angewendet und einige Vergleiche zwischen Kontinuumsfotos und IR hier gepostet. Einfach mal etwas im Forum zurückschauen. Ja, im IR-Bereich sind die Bilder …

  • Großartig ! Ich habe diesen Himmel so gegen 17:10 gesehen, bei der Heimfahrt gesehen - direkter Blick nach Westen. Ich dachte mir - wenn das Jahr mit so einem Himmel endet, dann muß das neue Jahr einfach gut werden. Viele Grüße, Martin

  • Ein frohes neues Jahr (und Jahrzehnt) für euch alle !! Klaren Himmel und wunderbare Sternennächte wünsche ich euch ! Viele Grüße, Martin

  • Frohe Weihnachten

    Pegasus - - Allgemein - Smalltalk [Off Topic]

    Beitrag

    Hallo Gunther, vielen Dank für diesen sehr prächtigen Weihnachtsbaum !! Viele Grüße, Martin

  • Hallo Helmut, vielen Dank für diesen sehr interessanten Hinweis. Nach Beobachtungen von F. Guinan et al. liegt eine Verbreiterung der TiO-Banden im Spektrum vor. Sehr passend, ich habe etwas Zeit, Orion steht hoch am Himmel - da sollte es nicht schwierig sein, Beteigeuze spektroskopisch zu beobachten. Von Antares mit ähnlicher Spektralklasse (M1.5 Iab) habe ich im Sommer Spektren aufgenommen. Könnte interessant sein, sie mit Beteigeuze zu vergleichen. Viele Grüße, Martin

  • Zitat von FrankSz: „Kann kommen. Das schlimmste, was jetzt noch passieren kann, ist, dass es ausgerechnet an Heiligabend sternenklar ist. “ Also ich konnte vor allem Hydrometeorite sehen, spüren und erleben - hast DU das bestellt ? Der Hund ist permanent nur ein begossener Pudel. Viele Grüße, Martin

  • Frohe Weihnachten

    Pegasus - - Allgemein - Smalltalk [Off Topic]

    Beitrag

    Euch und eueren Lieben wünsche ich ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest ! Mögen wir alle mit ein paar klaren Nächten beschenkt werden - und für mich selbst wünsche ich mir wieder mehr Zeit und Energie für das Hobby und auch für´s Forum. Viele Grüße, Martin

  • Messier 27

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Karsten, vielen Dank für die Informationen ! Ich hätte auch bei Deinen Bildern kaum was anderes erwartet als weitestgehend naturgetreue Darstellung auch der Sternfarben. Ich nahm auch schon an, daß die Orangefärbung einer überdurchschnittlich hohen Anzahl von Sternen mit der interstellaren Extinktion zusammenhängt. Ein Phänomen, das ich auch bei der Spektralanalyse immer vor Augen haben sollte. Viele Grüße, Martin

  • NGC6888 in Bicolor

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Tino, mir gefällt Deine Aufnahme auch sehr gut. So langsam will ich mich auch mal an DeepSky ranmachen, die Planetensaison hat ja nun für mich geendet und die Nächte werden länger. Viele Grüße, Martin

  • Messier 27

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Karsten, auch mir gefällt das Bild ausgesprochen gut. Für mich sind Bilder wie Du und enige andere sie hier vorstellen immer so die Meßlatte, an der ich mich sehr langsam entlangarbeiten werde. Sowohl bezgl. Aufnahmetechnik als auch Bildbearbeitung. Ich wüßte momentan keine konstruktive Kritik zu dem Bild. Allerdings interessiert auch mich, ob die Farben der Sterne der Realität - sprich der Spektralklasse - entsprechen. Wobei - da könnte ich ja auch selbst nachforschen. Viele Grüße, Martin