Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 535.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NGC4631 Walgalaxie

    Astrofan - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Kartsen, eine tolle Aufnahme zeigst du da. Hast aber auch ordentlich Belichtungszeit investiert. Allerdings zeigt mein Monitor (27" iMac) einen doch deutlich ins braune gehenden Hintergrund an. Tut aber der Ästhetik der Aufnahme keinen Abbruch.

  • Hallo miteinander, im Zuge eines Objektivtests (M42-Objektiv: Zenitar 2.8/16) an der Sony A7 habe ich über 30 Aufnahmen a 10s bei ISO800 gemacht. Nun könnte ich diese Aufnahmen in Startrails oder Starstax laden. Da ich aber immer Photoshop offen habe, dachte ich mir dass es da ja auch gehen müsste. Und so habe ich mir dann eine Aktion zusammengebastelt, bei der ich mit drei Klicks meine fertige (zwar noch unbearbeitete) Strichspur-Aufnahme habe. Hier das Resultat (anschließend nur Bildverkleiner…

  • Hallo Karsten, danke für die nette Rückmeldung. Zitat von Antina150I750: „Fast so dunkel wie hier in Deutschland während Coroana “ Der war gut. Nein im Ernst. Man mag es kaum glauben, aber manchmal nervt einen die grelle Milchstraße da unten. So richtig schwarzen Himmel gibts erst, wenn keine Winter-Milchstraße (Südhalbkugel) am Himmel steht. Habe ich aber nur ganz selten erlebt. Dann hat man laut SQM-L 21.98mag/arcsec². Das war dort mein bisher bester Wert, der von weiteren Sternfreunden gleich…

  • Danke für das freundliche Feedback. Freut mich, dass es dir gefällt. Aufgenommen mit der Sony Nex6a und dem Meike-Fisheye 2/6.5 bei f/2.5. Das zweite Video besteht aus drei Teilen über drei Nächte.

  • Hallo Gunther, Spinnenweben kann ich ausschließen. Der Tubus ist sauber und mit Velours ausgekleidet. Eigentlich habe ich die Schrauben auch mit schwarzer Farbe (noch Reserven der AstroBerger-Farbe) vollständig abgedunkelt. Alle Stellen sind dunkel im Tubus, soweit ich das erkennen kann. Kollimiert habe ich auch. Muss da nochmal systematisch durchchecken.

  • Hallo miteinander, nach langem Anlauf habe ich nun endlich mal die Zeit gefunden, um meine Timelapse-Videos auf meiner Website einzubinden. Hatte in den letzten Wochen einiges probiert. Nach einigen Fehlversuchen - falscher Videocodec zum Abseichern der Filme - läuft nun alles rund. Angefangen habe ich mal mit meinen letzten Versuchen in Namibia 2019. Leider lassen sich die Videos hier nicht direkt verlinken. Deshalb könnt ihr hier nachschauen. Ganz nach unten scrollen. Vorgehen beim Erstellen d…

  • Hallo Gunther, habe ebenfalls solche Beugungserscheinungen, obwohl ich die Haupspiegelblende jetzt drin habe. Nach genauerer Betrachtung kommen bei meinem Newton nur noch die OAZ-Befestigungsschrauben als Ursache in Frage. Die ragen doch ca. 6mm in den Tubus und das gleich 4x. Hier mal ein Bild von gestern aus dem Lichtsumpf von Jena. m57mg.jpg

  • Habe immer mal wieder getestet. Läuft alles stabil. Z.Z. habe ich aber noch andere Baustellen - z.B TAL-Newton-Optimierung.

  • Hallo Micha, ganz toller Vergleich. Der zeigt einem mal die leichten Unterschiede der verschiedenen Schärfungsalgorithmen der Programme auf. Die Bilder finde ich klasse. Ich nutze meist Fitswork oder Registax zum Schärfen.

  • Hi Thomas, hast du mal testen können? Welche Erfahrungen hast du so gemacht?

  • Hallo Gunther, ein sehr schönes Bild, farblich sehr ausgewogen. M57 kommt sehr gut zur Geltung, auch wenn der PN sehr niedlich aussieht. Freue mich schon auf weitere schönne Bilder von dir. Die Beugungseffekte kannst du mit einer passenden Blende (direkt über dem Spiegelrand platziert) beseitigen. Habe meinen 150er TAL-Newton jetzt auch damit ausgestattet. Nur fehlt noch der optiscche Nachweis - Zeitproblem.

  • Hallo, @ Karsten: danke für den freundlichen Kommentar. Naja ein wenig Geduld müssen wir wahrscheinlich noch haben. @ Martin: Das von dir Geschriebene kann ich unterstützen. Ich sehe das so ähnlich. Der Himmel ist klarer, wir kommen wieder zur Besinnung und die Hektik ist auch weg. In diesem Sinne - OPTIMISMUS ist gefragt.

  • Hallo Martin, danke für die nette Rückmeldung. Leider ist im Weißlicht nix los.

  • Hallo, heute ist ja die Durchsicht sehr gut, deshalb habe ich mal eben die Sonne aufs Korn genommen. Ich mache das ja immer mit einfacher Technik, deshalb sind die Aufnahmen auch nicht mit den hochauflösenden Bildern im Netz zu vergleichen. Trotzdem zeigen die Bilder schön die Veränderungen auf der Sonne. Solltet ihr ein Ha-Teleskop besitzen - ein Blick lohnt. Hier das Bild: sunha01k.jpg

  • Hallo miteinander, in diesen besonderen Zeiten sucht man sich ja neben dem Homeschooling noch andere Beschäftigungen. So habe ich nochmals meinen Bildbestand vom letzten Jahr in Namibia durchforstet. Hatte dort eine Reihe von Aufnahmen gemacht, um ein Pano mit Vordergrund zu erstellen. Heute bin ich endlich dazu gekommen, dies zu bearbeiten. Es waren viele Schritte notwendig, um aus den 30 Aufnahmen ein Pano zu basteln. Gestitcht habe ich mit PanoramaStudio Pro und Photoshop. Da kommt auch wiede…

  • Hi Zappie, das geht mMn eben nicht. Das Wifi-Modul und die Kamera haben ihr eigenes Netz, welche du nicht oder nur wenig verändern kannst.

  • Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, so kann die D3200 ohne Objejtiv bzw. mit Fremdobjektiv nur im manuellen Modus betrieben werden. Meine Tochte hat diese Kamera und dafür habe ich ihr ein klasse manuelles 1.4/50mm Ais Nikkor geschenkt. Das funzt nur im M-Modus. Die 5000er/7000er können allerdings auch andere Modi. Ergänzung: Im Handbuch der D3200 steht bei Fehlermeldungen: Kein Objektiv => Wenn ein Objektiv ohne CPU angesetzt ist, wählen Sie den Modus M aus.

  • Hi Thomas, ich könnte mir vorstellen, dass du mit dem internen WLan-Adapter des PC/Laptop auf das eine WLan des Wifimoduls zugreifen kannst und mit einem zweiten z.B. USB-WLan-Stick auf das Netzwerk der Kamera. Beide Adapter hätten dann unterschiedliche IPs. Habs aber nicht getestet. Was mMn nicht geht, mit einem Adapter auf zwei WLans gleichzeitig zugreifen. Brauchst ja nur mal auf dein Handy oder Tablet schauen, wenn du mit dem Wifi-Modul der HEQ5 verbunden bist, sind die anderen Netzwerke nic…

  • Hallo miteinander, nachdem ich nun die letzten Tage einige Trockentests mit der neuen HEQ5 machen konnte, habe ich auch meine Erfahrungen mit dem WiFi-Modul im Zusammenspiel mit Skysafari sammeln können. Diese habe ich auf meiner Website zusammen gestellt. Vielleicht hilft das ja beim eigenen Einrichten, so ihr auch eine ähnliche Kombination habt. Solltet ihr noch Hinweise/Ergänzungen haben, so könnt ihr diese dann hier mit rein stellen. Des Weiteren habe ich heute die HEQ5 auf Zahnriemenbetrieb…

  • Hallo Thomas, diese Objektive sind über die T2-Adapter an allen älteren und neueren Kameras adaptierbar. Aber nur für die Sonnenfotografie würde ich mir keine neue Kamera kaufen. Da tut es auch die 400D. Da würde ich mein Geld lieber in eine Reisenachführung investieren. Hier mal mein aktuelles Finsternisequipment. technik.jpg Nikon V1 ca. 80€ T2-Adapter für Nikon V1 unter 20€ Nikon V1 IR-Fernbedienung unter 10€ Kugelkopf ca. 30€ StarAdventurer ca. 380€ 10000mAh Powerbank, die sich nicht abschal…