Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 65.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M51 im April

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Thomas und Mario, danke für die Blumen. Für Objekte im Zenit sind die Bedingungen bei mir noch ganz passabel. Viele Grüße Gunther

  • NGC4631 Walgalaxie

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Karsten, das Bild gefällt mir gut, die Galaxien haben eine sehr schöne Zeichnung und die Tiefe ist beeindruckend. Der Hintergrund ist diesmal etwas unruhig, finde ich. Viele Grüße Gunther

  • Hallo, Zitat von Mario1966: „ist das bei dir so schlimm mit den Lichtverhältnissen? “ Ist eben 10km von Leipzig weg. In Richtung Stadt (West-Südwest) geht gar nichts. Osten / Süden und natürlich Zenit sind je nach Dunst ganz passabel. Nach Norden versperrt die Hauswand die Sicht. 3-Minuten-Bilder sind schon ganz schön hell. Und außerdem: Bei länger belichteten Einzelbildern wäre der Ausschuss durch Satelliten größer. Zitat von Antina150I750: „Dein Bild gefällt mir farblich wirklich sehr gut für …

  • Hallo Mario, schön, dass dir das Bild gefällt. Mein Teleskop sitzt auf einer alten Vixen GP, bei der nur die RA-Achse angetrieben ist. An Leitrohr für Guiding ist im Moment nicht zu denken. Die Nachführung läuft derzeit im Blindflug und ist nur durch pingeliges Scheinern möglich. Das reguliere ich immer mal im Abstand von einigen Wochen nach, z.B. bei Vollmond. Damit schaffe ich an guten Tagen immerhin 3 Minuten Belichtung mit diesem Teleskop. Viel mehr ist auf Grund der Lichtverschmutzung vermu…

  • Liebe Balkonauten, es ist kaum zu glauben, dass die wunderschöne Balkenspiralgalaxie in unserer näheren Umgebung nur so einen schnöden Katalognamen hat. Ich habe es erst jetzt geschafft, das Material zu bearbeiten. Aber seht selbst: 7567-3d45e676-large.jpg Skywatcher N130/650 an Sony NEX-5Ra bei ISO800 64x124s, 12 Dark, 19 Flat, 30 Bias Bearbeitet mit DSS, Fitswork, Regim, Gimp Viele Grüße Gunther

  • Hallo Frank, die Beugungserscheinungen könnten tatsächlich von den Schrauben kommen, wobei ich mich frage, ob sie mit 6mm Länge im Tubus überhaupt den Strahlengang erreichen. Dieser sollte doch dem Innendurchmesser der Blende entsprechen, oder sehe ich das falsch? Irgendjemand sagte mal, dass in einem Newton-Tubus auch Spinnweben entstehen können, welche natürlich ebenfalls Beugungserscheinungen verursachen. Viele Grüße Gunther

  • Hallo Frank, die Videos gefallen mir gut und die Idee an sich finde ich super! Welches Objektiv hast du dafür verwendet? Viele Grüße Gunther

  • Hallo Markus, schön, dass dir die Aufnahme gefällt. Ich war auch überrascht, als ich IC1296 darauf entdeckte. Der Himmel sah eigentlich gar nicht so gut aus an dem Abend. Viele Grüße Gunther

  • Hallo Karsten, stimmt, ich hätte z.B. nochmal M101 oder M51 anvisieren können. Mir ging es vor allem um die hellen Sterne. An Sheliak waren mir beim letzten Mal die Artefakte zuerst aufgefallen, deshalb musste es nochmal die Leierkante sein. Die Blende habe ich bei wega-telescopes.de/ bestellt und hoffe, dass die Teile halten, was sie versprechen. Morgen sollte die Blende bei mir eintreffen, leider wird es nun für einige Zeit nicht mehr richtig dunkel. Viele Grüße Gunther

  • Hallo Mario, das war auch mein Gedanke, dass ich mit meinen 2 linken Händen besser nicht am OAZ herumsägen sollte. Auch wenn ich immer noch die Brillanten am Schraubadapter suche Viele Grüße Gunther

  • Hallo zusammen, danke für die positiven Kommentare! M57 war für mich hier eher Nebensache (stand gerade günstig), mir ging es vor allem um den Einfluss des ein Stück nach außen verlagerten OAZ auf die Beugungserscheinungen (welche leider immer noch vorhanden sind, wenn auch etwas geringer). Eine passende Blende habe ich bereits im Netz gefunden und bestellt - bin auf das Ergebnis gespannt. Viele Grüße Gunther

  • Liebe Balkonauten, eigentlich wollte ich nur mal meinen neuen M54-M48-Schraubadapter ausprobieren. Dieser Adapter ersetzt die 2"-Klemmung und die Kamera ist nun samt Komakorrektor am OAZ verschraubt. Ein weiterer Vorteil: Der OAZ kann 12mm weiter raus und somit ragt nun nichts mehr in den Tubus Aber seht selbst: 7565-0a34c737-large.jpg (Skywatcher N130/650 an Sony NEX-5Ra, 92x74s, 25 Darks, 20 Flats, 30 Bias, bearbeitet mit DSS, Fitswork, Regim, Gimp) Die hellen Sterne haben immer noch Beugungse…

  • Doppeltes first Light

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Zappie, die Farben finde ich super! Schau nochmal die Kanten unten und rechts an - da ist jeweils noch ein heller Streifen, den Du noch abschneiden könntest. Viele Grüße Gunther

  • M51 im April

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Kurt, vielen Dank! Streulicht halte ich für unwahrscheinlich, der Tubus ist mit Velours ausgekleidet und das Objekt stand im Zenit. Es war keine Lichtquelle in der Nähe, die hätte stören können. Allerdings wohne ich am Rand einer Großstadt und habe generell etwas mit Lichtverschmutzung zu kämpfen. Die Kante links oben ist noch vom Stacking, da habe ich wohl etwas unsauber geschnitten. Oder was deutet auf Streulicht hin? Viele Grüße Gunther

  • M51 im April

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Karsten, danke fürs Lob - da bin ich wohl auf dem richtigen Weg. An den Sternen sind einerseits zusätzliche Spikes, die vermutlich vom OAZ kommen. Ich konnte mich noch nicht dazu durchringen, vom Rohr 1,5cm abzusägen. Die kreisförmigen Reflexe kommen eventuell vom UV/IR-Filter, den ich möglicherweise am Komakorrektor hatte (weiß ich nicht mehr genau, ich muss besser dokumentieren). Die Kamera selbst hat einen solchen Filter nicht mehr, deshalb hatte ich mir einen zugelegt (TSIR2 teleskop-e…

  • M51 im April

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Liebe Balkonauten, ich habe mich in den klaren Nächten Ende April auch an der Whirlpool-Galaxie versucht: 86x125s, 25 Flats, 37 Offsets Skywatcher N130/650 an Sony NEX-5Ra bei ISO 800 bearbeitet mit DSS, Fitswork, Regim, Gimp Hier ist das Ergebnis: 7557-cef40bde-large.jpg Viele Grüße Gunther

  • Der Whirlpool im All

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Karsten, das ist eine wunderbare Aufnahme einer der schönsten Galaxien. Gefällt mir sehr gut. Viele Grüße Gunther

  • Hallo zusammen, die NEX-5 war eine günstige Gelegenheit. Eigentlich ist es eine Vollspektrum-Kamera, d.h. der Filter am Sensor wurde einfach nur entfernt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich sie mit oder ohne UV/IR-Sperrfilter betreiben soll. Man liest immer nur von Linsenoptiken, für die der Filter Pflicht ist. Aber ich hab ja nur einen Spiegel ... Gibt es da Erfahrungen? Schneiden die UV/IR-Sperrfilter eventuell zuviel Ha weg? Das mit dem Guiding ist eine größere Baustelle - meine GP ist momentan…

  • Liebe Balkonauten, in der vergangenen Woche waren ja sehr gute Bedingungen, zumindest bei uns hier im Raum Leipzig. Da habe ich mich an M101 versucht: 7543-ac6e8158-large.jpg 61x185s + 36 Darks + 30 Flats + 30 Bias Skywatcher N130/650 an Sony Nex-5Ra bei ISO 800 Bearbeitet mit DSS, Fitswork, Regim, Gimp Nachgeführt im Blindflug ohne Guiding Kritik und Anregungen sind willkommen. Viele Grüße Gunther

  • Galaxie M101

    Gunther - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Peter, die Galaxie M101 ist momentan ein lohnenswertes Objekt, da bin ich auch gerade dran. Wie Micha schon schrieb, die Fotoobjektive bilden die Sterne bei Offenblende nicht so gut ab. Das kenne ich noch gut aus meiner Anfangszeit, wo ich auch mit einem 300mm-Objektiv fotografierte (das hatte krasse Farbsäume). Das bearbeitete Bild sieht auf meinem Monitor nicht mehr türkis aus, aber mir scheint es, als wären die Farben komplett weg. Mit welcher Software hast du gearbeitet? Viele Grüße Gu…