Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Frank, das ist natürlich total daneben. Der Filter muss doch funktionieren. Ich möchte doch nicht jedes Bild croppen, weil ein Filter falsch konstruiert ist.

  • Messier 94

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Thomas, Micha, Markus und Matthias, danke für Eure Rückmeldungen. Es geht halt nichts über einen dunklem Himmel und Belichtungszeit. Doch - noch mehr Belichtungszeit

  • Messier 94

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Sternfreunde, heute zeige ich Euch ein Bild aus dem Januar 2020, was ich zurück halten musste. Am 20. und 21.01.2020 konnte ich bei hervorragenden Bedingungen und einem SQM-L-Wert von 21,3 Messier 94 belichten. Ich wollte einfach schauen ob der lichtschwache äußere Ring mit einer DSLR darstellbar ist. Belichtet habe ich 52 x 600s und 10 x 120s für den Kern bei jeweils ISO800 mit der EOS400Da am ED80 und Blende 6,4. Wie immer alles auf der NEQ6 und Sucherguiding. Bearbeitung in PixInsight u…

  • Hallo Helmut, das sind sehr schöne Bilder. Leider haben wir hier im Moment durchgehend dichte Bewölkung.

  • Mond am 01.06.2020

    Antina150I750 - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Der Mitch ist wieder da..... Das freut mich soooo.

  • Fallo Frank, unten rechts unter Sheliak. Ganz schwacher "Stern".

  • Galaxie M101

    Antina150I750 - - Deine Ersten Fotoversuche

    Beitrag

    Hallo Gunther, nein blau ist anders. Die Halpha Knoten können daran nicht beteiligt sein, da der Chip sie mangels Modifikation, Belichtungszeit und Brennweite nicht erfasst. Das Einzige was rot wird ist das vorhandene massive Farbrauschen im Bild.

  • Galaxie M101

    Antina150I750 - - Deine Ersten Fotoversuche

    Beitrag

    Hallo Gemeinde, das mit dem IR-Cut Filter kann ich bestätigen. Dazu muss man allerdings auch den Fokus treffen . Die Farbe spielt zunächst keine Rolle im Bild. Wenn ein reines RAW verwendet und bearbeitet wird ist natürlich entsprechend beim Stack die Farbe verschoben. Die astromodifizierte Kamera liefert mehr rot und bei einer RGGB Bayer Maske wird zusätzlich grün überbewertet. Selbst das Ausrichten der kanäle in DSS liefert kein "authentisches" Bild. Bei der Farbkalibrierung, die hier fälschli…

  • Timelapse vom Balkon

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Frank, dein Timelaps der Lichthölle gefällt mir wirklich sehr gut. Für Canon gibt es ja "magic lantern" was aber ein Teil der Software flashed. Da ist es glaube ich besser auf Laptop oder Android Lösungen zu gehen. Du baust eine Sternwarte? Wo wird das sein? Mit Sicherheit nicht direkt in Jena.

  • Mond am 01.06.2020

    Antina150I750 - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo Micha, das gefällt mir ausgezeichnet. Das ist mein Lieblingskrater auf dem Mond und ich wäre froh wenn ich das nur halbwegs so hinbekommen könnte. Du kannst die Farbsättigung noch weiter aufdrehen wenn Du dann HLVG drüber laufen lässt!

  • Galaxie M101

    Antina150I750 - - Deine Ersten Fotoversuche

    Beitrag

    Hallo Peter, Micha und Frank haben sich ja schon zu deinem Bild geäußert. Zusammengefasst kann man sagen, dass Du noch üben musst. Der Fokus passt nicht, die Nachführung ist nicht ganz ok (Einnordung anpassen) und an deiner Stelle würde ich auf der StarAdventurer erstmal mit kleinerer Brennweite agieren. Bei der Bearbeitung musst Du den Grünstich in den Griff bekommen. Dafür gibt es für Photoshop das Plugin HLVG. Wenn man näher in das Bild auf M101 zoomt sieht man, dass Du das Objekt mit Schärfu…

  • Mond am 01.06.2020

    Antina150I750 - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo Micha, das hat sich gelohnt. Der goldene Henkel ist mein Favorit. Das Rauschen hast Du jetzt gut im Griff. "Mond müsste ich mal wieder machen....."

  • NGC4631 Walgalaxie

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Marlene, ich meine nicht die Hardware-Kalibrierung. Die Monitore im Zusammenspiel mit den Grafikkarten und Programmen müssen selbstverständlich von der Helligkeit kalibriert sein. Hier reicht, wenn kein Spyder oder glw. zur Verfügung steht der Graukeil. Was ich hier meinte ist die photometrische Kalibrierung an Referenz-Sternen und deren Helligkeitsfaktoren.

  • NGC4631 Walgalaxie

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Frank und Frank, auch Euch danke für die Rückmeldung. Ja sehe ich jetzt auch dass der Hintergrund Rotüberschuss hat. Dabei habe ich gründlich kalibriert. Kann das sein, dass es mit der Menge Staub zusammenhängt, der dort unterwegs ist? Wal - Fabian Neyer

  • Mond 28/29.05.2020

    Antina150I750 - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo Micha, trotz der Umstände finde ich beide Bilder wirklich gut gelungen. Der Mond in sw finde ich besonders gut. @Thomas: dann mal ran - bei Mond ist es ja meistens klar.

  • NGC4631 Walgalaxie

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Gunther und Micha, danke für Eure Rückmeldungen. Ja Gunther der Hintergrund ist auch der zweiten schlechten Nacht geschuldet und ich wollte ihn nicht einfach mit einem Rauschreduzierer platt machen. Da wären auch viele kleine Galaxien verschwunden. Micha Du hast aber einen hellen Monitor wenn Du dW1 siehst

  • Hallo Gunther, NGC 2903 soll bei mir auf dem Plan stehen, wenn mein Newton optimiert wurde. Ich hoffe dass nächstes Frühjahr was. Dein Bild gefällt mir farblich wirklich sehr gut für nur 2 StundenBelichtungszeit. Die Auflösung und Details passen auch super. Einzig die Sterne könnten schärfer sein - die wirken matschig.

  • NGC4631 Walgalaxie

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Astrofreunde, am 24. und 25.03.2020 konnte ich zwei Nächte der Corona DS Zeit für dasUmfeld von NGC4631 verwenden. Insgesamt habe ich 10 Stunden aufwendenkönnen mit zwei völlig unterschiedlichen Nächten. Das Seeing warkomplett unterschiedlich und der FWHM Wert in Nacht 2 um mehr als eineBogensekunde schlechter. Das sieht man an den Sternen, die sich schlecht bearbeiten wollten. Die Tiefe habe ich mit glatten 22,00 mag ermittelt. Dazu habe ich michan die Aufnahmen der TBG Gruppe erinnert un…

  • Hallo Frank, das sind wirklich tolle Aufnahmen. Fast so dunkel wie hier in Deutschland während Coroana