Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 377.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stimmt, PixInsight ist ein sehr mächtiges Programm. Man sollte aber dafür Freude am und ein gewisses Talent für´s Programmieren haben.

  • Familienzuwachs

    Pegasus - - Meine Teleskope / Kameras....

    Beitrag

    Hallo Christian, danke, daß Du uns First und Second Light mit Deinem neuen Equipment quasi hautnah miterleben läßt. Ich freue mich, daß alles so gut funktioniert ! Wie lange dauert es denn so durchschnittlich, bis Du auf dem Balkon beobachtungsbereit bist ? Viele Grüße, Martin

  • Hallo Gerd, schöne Bilder ! Ich finde M3 sehr interessant ! Kugelsternhaufen sind ja sehr alte Strukturen und hier sieht man sehr schön die große Anzahl alter, roter Sterne. Das Zentrum - ich weiß nicht ob es aufnahmetechnisch so ausgebrannt ist oder ob da jüngere, blaue Sterne hervortreten. In manchen Kugelsternhaufen kommt es zu Verjüngungseffekten durch Neubildung von Sternen aus dichtem interstellarem Material innerhalb der Haufen. Vielleicht könntest Du den Kern von M§ noch ein wenig heraus…

  • Familienzuwachs

    Pegasus - - Meine Teleskope / Kameras....

    Beitrag

    Ich möchte noch anfügen, daß ich ohne Corona sicher auch noch eine ALT AZ EQ 6 gekauft hätte. VIXEN-Montierungen mit vergleichbarer Tragkraft finde ich inzwischen etwas - sehr teuer Alos reize ich jetzt erstmal die GP-DX maximal aus und schau´ was sie kann.

  • Familienzuwachs

    Pegasus - - Meine Teleskope / Kameras....

    Beitrag

    Hallo, bei meiner guten, alten GP-DX ist die Dosenlibelle erstaunlich genau. Vielleicht vertragen die Japaner mehr ? Naja, sie ist ja das Vorbild für all die chinesischen Klone. Manmuß aber anerkennen, daß sie bedeutend besser geworden sind. Meine EQ 5 ist jedenfalls auch ziemlich robust und tut was sie soll. Die GP-DX soll fotografisch nicht mehr als 12 kg schaffen, aber mit passendem Unterbau und etwas sensibel behandelt geht da meiner Meinung nach mehr. Aber die EQ 6 mit Riemenantrieb und höh…

  • Familienzuwachs

    Pegasus - - Meine Teleskope / Kameras....

    Beitrag

    Hallo Christian, na herzlichen Glückwunsch daß es jetzt geklappt hat ! Ich wünsche Dir viel Freude beim Kennenlernen und Einarbeiten in das neue Equipment und ganz viel Spaß damit am Sternenhimmel ! Möge das Wetter Dir gewogen sein.

  • Hallo Karsten, in SSW steht eine Straßenlaterne mit Natriumdampflampe. Im Sommer wird die aber einigermaßen von einem Baum der Nachbarn abgeschattet. Ansonsten kaum störende Beleuchtung. Das Seeing werde ich noch weiter beobachten, aber ich glaube, daß die umgebende Rasenfläche das positiv beeinflußt. Die Hecke muß ich vielleicht etwas stutzen um bis zum lokalen Horizont runter beobachten zu können, aber das hätte meine Frau ohnehin gerne so. Es kann gut sein, daß die aufsteigende Luft der erwär…

  • Hallo Micha, ja, die Säule und das auf´s Minimum reduzierte Achsenkreuz bleiben draußen. Die Elektronik ist inzwischen in einer Fototasche untergebracht, die ich einfach dranhänge, einstöpsele und es kann losgehen. Jetzt kommt ja die wärmere Jahreszeit, da ist das alles sehr gemütlich. Für den Winter muß ich mir überlegen, wie ich es mir auch dort gemütlich mache. Vielleicht anstelle wie bisher mal zwischendurch rein an den Ofen - Lagerfeuer in der Feuerschale und Pott Glühwein drübergehängt Ja,…

  • Hallo Christian, erstmal muß ich jetzt sehen, ob sich der neue Platz bewährt. Dem Forum bleibe ich natürlich treu. Hier im Umkreis finden sich an größeren Städten Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Köln - in dem Umfeld sind die Immobilienpreise ebenfalls extrem hoch. Ganz zu schweigen von Berlin, Hamburg, München. . . .

  • Hallo Christian, vielen Dank für Deine Worte ! Der Garten ist nicht klein, das stimmt, aber der Baumbestand macht es schwierig, ihn astronomisch umfangreich zu nutzen. Aber wie ich anderenorts schonmal schrieb - ich fälle keine lebendigen, gesunden Bäume nur wegen der freien Sicht. Außerdem sind das stellenweise recht exotische Bäume die ich niemals ohne Not beseitigen würde. Das geht alles auf die vorherigen Eigentümer zurück, wir haben es mit dem Hauserwerb übernommen. Auf dem Land und außerha…

  • Hallo Balkonauten, nachdem ich vor drei Wochen beruflich wieder richtig hochgefahren habe und auch richtig Bock hatte, mich da wieder voll reinzuknien - wurde mir letzten Freitag gegen 15:30 Uhr die weitere Berufsausübung wieder untersagt. Nennt sich Bundesnotbremse. Es gibt zwar diesmal sehr begründete Widerstände aus meinem Bereich dagegen, aber vorläufig bin ich mal wieder kaltgestellt. Da Trübsal blasen absolut nichts bringt und das Wetter schön ist habe ich mich spontan entschieden, meine "…

  • Hallo Christian, sorry daß ich erst jetzt antworte, es war eine aufreibende Woche. Du hast Dir ja echt Arbeit gemacht, vielen Dank für den großartigen Beobachtungsbericht ! Um ehrlich zu sein gefällt es mir, solche Berichte und auch Zeichnungen in einem Forum zu finden. Ohne die Leistung der Fotografen herabsetzen zu wollen, dominieren sie doch praktisch jedes Forum, alles andere scheint hinter den - zugegebenermaßen prächtigen Fotos - zurücktzustehen. Aber so fing es für mich vor 40 jahren nunm…

  • Hallo Karsten, freut mich daß Du den Thread weiter verfolgen möchtest !

  • Hallo Micha, ich denke einfach, wen es interessiert kann vielleicht hier etwas mitnehmen und im Optimalfall sogar Tips und Anregungen geben, die auch mir weiterhelfen. Aber ich habe volles Verständnis wenn es für andere einfach nicht das ist, was sie in Sachen Astronomie vom Hocker reißt. Stimmt schon, es ist etwas abstrakt aber mir macht es Spaß. Für MICH wäre es einfach zu abstrakt, langwierige PixInsight-Scripte zu erarbeiten. . . . Jedes Gebiet der Astronomie, wenn es ernsthaft betrieben wir…

  • Hallo Hans-Jürgen, vielen Dank ! Ich bin selbst gespannt was dabei herauskommt bzw. ob überhaupt etwas dabei herauskommt. Aber unterschiedliche Farben der Mondoberfläche im reflektierten Sonnenlicht müssen Auswirkungen auf das Spektrum haben. Die Frage ist, ob es mit meinem Equipment nachweisbar ist. Hallo Micha, Tageslicht ist ja lediglich reflektiertes und gestreutes Sonnenlicht. Somit haben wir eine kontinuierliche Komponente, die auf die Schwarzkörperstrahlung der Sonne zurückgeht - Sterne v…

  • Mondkrater-eine Auflösungsfrage

    Pegasus - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo MIcha, Auflösung unter 800m, das ist beeindruckend ! Aber das erfordert natürlich auch ein brauchbares Seeing. Hast Du Tips zur Fokussierung unter übleren Bedingungen ?

  • Hallo, bis hierhin habe ich einfach mal die Arbeitsschritte und Abläufe gezeigt um ein Rohspektrum in einen auswertbare Form zu überführen. Zumindest bis hin zum sog. Pseudokontinuum (das ist der erste Graph den ich hier zeige) muß die Bearbeitung immer laufen. Das normierte Spektrum kann man jetzt noch einer Flusskalibrierung unterziehen. Das ist eine Intensitätskalibrierung die die relative Intensität bei einer spezifischen Wellenlänge korrekt wiedergibt. Hierfür zieht man ein flußkalibriertes…

  • Hier jetzt das wellenlängenkalibrierte, um die Instrumentenfunktion bereinigte und auf Grundlinie normierte Spektrum des diffusen Tageslichts, aufgenommen kurz vor der Aufnahme der Mondspektren. Dieses Spektrum dient als Referenz. 7833-e580d169.jpg

  • Hallo, hier nun das wellenlängenkalibrierte Spektrum des diffusen Tageslichts, das ich direkt vor der Aufnahme der Mondspektren als Referenz aufgenommen habe mit - demselben Equipment - nach hinreichender Temperaturanpassung - unter Beibehaltung der Montageposition von Spektrograph und Kameras 7829-ad44fc84.jpg Ich habe hier der Pixelzahl auf der Abszisse über bekannte Spektrallinien Wellenlängen zugeordnet also wellenlängenkalibriert. Die Ordinate zeigt die Linienintensität bezogen auf die Well…