Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 780.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich danke auch dir Thomas für deine nette Rückmeldung.

  • Hallo Gunther, das Objektiv bildet doch sehr schön ab. Und wenn es dann noch eingermaßen prweiswert war, freut man sich umso mehr. Viel Erfolg und Spaß noch damit.

  • Hallo Thomas und Karsten,, vielen Dank. Freu mich, wenn es euch gefällt. Ja ich bin auch positiv überrascht, dass an der Sonne doch Einiges machbar ist. So habe ich jetzt eine immer dabei Optik. Am Mond und Planeten hab ich das Objektiv noch nicht so richtig getestet (außer die kurzen Testbilder hier). Aber da sollten bei guten Bedingungen auch gute Ergebnisse möglich sein.

  • Hallo, heute habe ich mal nicht durchs doppelte verglaste Küchenfenster fotografiert, sondern auf Balkonien bei fast idealen Bedingungen das Samyang 6.3/500 an der Sonne getestet. Schon auf dem Livebild sah es vielversprechend aus. Nach dem Stack und anschließender leichter Bearbeitung in PS war ich doch überrascht, was dieses Billigteil in der Lage ist zu leisten. Allerdings ist das Fokussieren doch eine echte Herausforderung, man muss sich schon Zeit lassen. Hoffe, die Aufnahme gefällt? Hier n…

  • Hallo, anbei noch mal ein 3er Mosaik. Technik wie oben schon beschrieben. 7905-d0b3dfa1.jpg

  • Hallo Martin, danke auch dir für deine nette Rückmeldung. Heute habe ich mal einen Test an der Sonne gemacht. Es ist ja wieder etwas mehr los auf Klärchen. Technik: - einfaches wackeliges Hama-Stativ - Sony Nex6a - kurzbauender Sony auf T2 Adapter - T2-Filterschulblade mit TS 2" UV/IR-Cut Filter - Samyang 6.3/500 - Filteradpter 95mm=>82mm - 82mm Hoya ND100000 Das Einzelbildild ( 1/1000s bei ISO200 ) beinhaltet eine gewisse Unschärfe, da ich einfach schräg durchs doppelt verglaste Küchenfenster f…

  • Hallo Karsten und Thomas, freut mich, wenn euch der Stack gefällt. Für mich ist das, wie oben schon geschrieben, gewöhnungsbedürftig.

  • Hallo miteinander, beste Grüße aus Tirol. Hatte in den letzten Tagen die Möglichkeit, die Scherbe weiter zu testen. Anbei mal drei Fotos mit der Sony A7 direkt am Objektiv. Bei der geringen Auflösung und vor allem Vergrößerung sind natürlich keine Planetendetails zu erwarten. Aber zumindest ist der Saturnring gut auszumachen. mond.jpg jupiter.jpg saturn.jpg

  • JUPITER 2021

    Astrofan - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Martin, das ist doch trotz der widrigen Umstände ein schönes Bild geworden. Das mit dem besseren Seeing im Garten kann ich bestätigen. Aber dazu müsste ich jedesmal 20min fahren und das ist unter der Woche eher suboptimal für mich. Welche Technik hast du denn eingesetzt?

  • Sh2-142 in Ha/OIII

    Astrofan - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Hans-Jürgen, ein tolles Bild mit schönen Details. Hast du gut ausgearbeitet. Danke fürs Zeigen.

  • Hallo Karsten, Thomas und Hans-Jürgen, es freut mich, wenn euch die Bilder gefallen. Danke für die netten Rückmeldungen. Mit dem Stack ist das so eine Sache, da sich ja der Himmel 'weiter bewegt' hat und keine Nachführung lief. Ja es ist schon ein Grauß mit der Lichtverschmutzung, da helfen in der Tat nur Filter. Habe trotzdem mal den Stack gemacht, auch wenns gewöhnungsbedürftig aussieht: stack01.jpg Dann noch zwei Aufnahmen mit der Sony A7: image01mg.jpg image02mg.jpg

  • Hallo Thomas, ich konnte ein paar hellere Perseiden 'einfangen' - siehe hier.

  • Hallo miteinander, ich habe vom 11.08. auf den 12.08.2021 2 Kameras, sowie vom 12.08. auf 13.08.2021 eine Kamera aufgebaut und je 900 Bilder pro Kamera aufganommen. In der ersten Nacht konnte ich auf beiden Kameras je 15 bzw. 16 Perseiden aufganommen. Zunächst hier einmal die Aufnahmen mit der Sony Nex6a und 16mm Samyang-Objektiv. Da sind einige helle und eine Reihe kleiner Perseiden drauf. image01mg.jpg image02mg.jpg image03mg.jpg image04mg.jpg image05mg.jpg image06mg.jpg image07amg.jpg image07…

  • Hallo Christian, danke auch dir für deine netten Worte. Anbei ein Bild von eben, hab ich in SW gewandelt wegen des starken Rauschens. Es ist das volle Feld, also nichts beschnitten - nur kleiner gerechnet. Also die Sternabbildung ist mMn für den Preis voll akzeptabel. m31sw2500.jpg

  • Hallo Hans-Jürgen und Thomas, auch euch vielen dank für die Rückmeldung. Ja ich bin schon ganz gespannt, wie sich das Tele so am Himmel macht. Fahre ja demnächst nach Tiriol und da geht das folgende Reiseequipment mit. reiseequipment.jpg

  • Hallo Micha, Ja das ist wohl so mit Samyang als Hersteller. Die guten Exemplare werden scheinbar unter Samyang und Walimex verkauft, die weniger Guten unter einem anderen Label.

  • Hallo Micha, ich hab das garnicht als Kritik am Bild aufgenommen. Also alles gut.

  • Saturn und Jupiter, 13. 7. 2021

    Astrofan - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Christian, Du kannst mit deinem Ergebnis auch zufrieden sein. Man kann die von dir angegebenen Dinge gut erkennen. Aber wie von mir im anderen Thema zu M57 usw. schon geschrieben, denk ich, dass du mit einer noch besseren Kollimation noch etwas mehr Details rausholen kannst, auch mit dieser Brennweite.

  • Hallo Karsten, ja da gibt es viele gleich aussehende Modelle mit verschiedensten Labels. Ich würde aber im Zweifelsfall immer zu Samyang oder Walimex greifen. Damit habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht ohne Ausschuss.

  • Hallo Martin und Mathias, die Svbony305 lässt sich ja aufschrauben und die gesamte Elektronik einfach nach hinten raus ziehen. Das IR/UV-Cut-Filter habe ich einfach durchgedrückt. Es geht dabei meist kaputt, ist aber nicht schlimm, da es qualitätsmäßig nicht viel taugt. Ich habe mir dann ebenfalls von Svbony ein 1,25" IR/UV-Cut für 12,50€ auf amz. geholt. Da hat man eine gleichmäßige Ausleuchtung. Mit dem originalen Filter hatte ich anfangs komische Farbverläufe über das Bild. Das bemerkt man vo…