Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 449.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Apo

    Pegasus - - Teleskope (Refraktor/Reflektoren)

    Beitrag

    Hallo Ingo, ich habe den TS-APO 80/480mm, dreilinsiges Objektiv. Ich bin damit sehr zufrieden, visuell nadelfeine Sternabbildung. Ich habe allerdings keinen Flattener, also läßt es fotografisch zu den Rändern hin nach, kann aber natürlich nachgerüstet werden. Kostete damals knapp 900 Euro, herabgesetzt von knapp 1100 Euro.

  • Hallo Thomas, Zitat von ThomasNRW: „Ja ich habe noch meine AlCCD 5L-IIc. Ich habe sie noch nicht wirklich an der Sonne getestet. Da die Sonne leider nicht ganz auf den Chip passt. “ Diese Cam habe ich auch. Ok, eine Sonnentotale geht damit nicht, aber man kann damit sehr gut Detailaufnahmen von Fleckengruppen machen. Ich oute mich mal - ich besitze keine DSLR. Meine CANONs würden alle nur mit Film arbeiten . . . . Ich kenne mich damit also nicht aus, aber - kann man damit nicht auch Videos aufne…

  • Hallo Thomas, mehr ist wohl bei Einzelbildaufnahme nicht rauszuholen. Die Fokussierung ist durch das Seeing ohnehin ziemlich kniffelig. Ich mache das ohnehin nur noch per Motorfokus, klebe am Display des Laptops und manchmal dauert es sehr lange bevor ich das Gefühl habe, den Fokus getroffen zu haben. Den Astrofrust kenne ich gut, noch schlimmer ist der natürlich, wenn es dunkel ist. Aber ich glaube, die Übung gerade auch dabei ruhig zu bleiben hilft mir bei der Bewältigung der Alltagsbelastunge…

  • Sh2-142 in Ha/OIII

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Hans-Jürgen, vielen Dank für Deine freundlichen Worte ! Mit dieser Aufnahme von M42 bin ich auch zufrieden, andererseits ist das auch kein sehr schwieriges Objekt. Was Du hier wieder zeigst ist eine ganz andere Liga. Ich bin ja noch immer noch in der Findungsphase, was mein Setup angeht. Ich glaube aber, daß ich vor allem vor der intensiven Bildbearbeitung zurückschrecke. Über PI habe ich viel gelesen und in einem sind sich alle einig - es dauert wirklich seine Zeit bevor man das auch nur …

  • Leider muß ich mich als einer der Ignoranten outen, die nicht begreifen, was so meisterlich an der filmischen Umsetzung von 2001-Odyssee im Weltraum ist. Die komplette Handlung kann man bequem in 45 Minuten unterbringen. Natürlich waren für die damaligen Zeiten die visuellen Effekte beeindruckend - aber doch etwas lang. . . Aber ich glaube, diesen Fim liebt man, oder man liebt ihn nicht, das ist sogar unter den Kritikern so. Die diversen Andock- oder Landemanöver simuliere ich persönlich viel li…

  • Raumpatrouille ORION ist Kult ! Die erste SciFi Serie, die ich in Kindertagen gesehen habe. Blieb mir neben der Mondlandung sehr im Gedächtnis. Ebenso die ursprüngliche Serie "Raumschiff Enterprise", wobei die einen heutzutage schon stellenweise schmunzeln läßt. Bei Star Trek Next Generation war mir die Menschheit zumindest anfänglich zu perfekt. Kein Wunsch nach Gelderwerb/Wohlstand, Verwirklichung persönlicher Wünsche und Ziele, nur Interesse an Karriere um das Universum damit verbessern zu kö…

  • Hallo Thomas, Gruppe 2860 hat sich ja ganz schön entwickelt ! Leider hatte ich in den letzten Tagen keine Zeit dafür und jetzt haben wir ja erstmal wieder Mistwetter . . . .

  • Saturn vom 12.08.2021 gegen 00.30 MEZ

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Mathias, na das ist doch auch ein sehr schöner Saturn ! Ich habe auch noch eine Menge Videos von Saturn gemach und muß feststellen - trotz moderner Aufnahmetechnik ist bei Saturn Glück mit dem Seeing gefragt. Ohne das hole ich momentan sogar aus ca. 3000 Frames nicht genug Qualität heraus. Saturn bleibt schwierig. Mit der Schärfung bist Du bei Deinem Bild auch an´s absolute Limit gegangen, oder ?

  • SATURN 2021

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Thomas, ja, diese Erinnerung habe ich auch noch - ich habe mit einem Quelle-Refraktor 60/900mm beobachtet und war begeistert, die Ringe zu sehen. Natürlich mit Freunden zusammen auch später das volle Programm der Fotoversuche. Saturn fasziniert mich nach wie vor - was aber Jupiter für mich noch etwas interessanter macht ist die Möglichkeit, Veränderungen in der Atmosphäre wesentlich besser beobachten zu können. Saturn macht es einem auch in diesem Jahr nicht leicht, ihn überhaupt ordentlic…

  • Ich nutze dafür das Forward Scattering Verfahren. Wie Heinrich schon schrieb entstehen bei Atmosphäreneintritt Ionisationsspuren die Radiowellen reflektieren (bzw. streuen). Ich stimme für die Beobachtung einen frequenzstabilen Breitbandempfänger (hier den AOR-AR 5000) auf 143.05 MHz ab und richte eine einfache Yagi-Antenne für diesen Frequenzbereich in Richtung Süden auf das GRAVES-Radar aus. Zwischengeschaltet habe ich noch einen regelbaren Verstärker. Der Empfänger wird dann etwas unterhalb d…

  • JUPITER 2021

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Balkonauten, in der Nacht 20./21.08. hatte ich Zeit für die Planeten. Es war eine sehr dunstige und enorm nasse Nacht. Zum Ende um 1h stand das Wasser auf dem gesamten Equipment und die letzten Fotos habe ich wohl durch beschlagene Optik gemacht. Trotzdem habe ich einige Videos machen können an denen ich noch ne Weile sitzen werde. Ein Bild will ich aber schonmal zeigen, nach Standard bearbeitet und geschärft, also noch ohne mich mit den Feinheiten zu beschäftigen. Links von Jupiter stehen…

  • Hallo Frank, ich finde den Stak sehr gelungen. Es ist schön zu erkennen, daß die Meteoroiden von einem gemeinsamen Radianten ausgehen. Didaktisch schönes Bild !

  • Hallo Frank, das kann sich doch sehen lassen ! Für den Preis sind die Resultate doch sehr schön !

  • JUPITER 2021

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Balkonauten, nach Durchsicht aller Videos habe ich hier ein IR-LRGB-Komposit aus den zwei besten aufeinanderfolgenden LRGB- und IR-Videos erstellt. Daten beim Bild in der Galerie einsehbar. 7901-8eac47d9.jpg Ich fürchte aber - an den Rändern zeigt sich schon die Verschiebung durch die Planetenrotation. Ok - ja - WinJupos . . .

  • SATURN 2021

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Karsten, tja, eine stabile Hochdruckwetterlage würde mal beim Seeing ein wenig helfen. Oder eine adaptive Optik . . . . . Sorry, ich meinte natürlich die atmosphärische DISPERSION ( !! ), die ich hier nur per Software ausgeglichen habe.

  • JUPITER 2021

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Micha, vielen Dank. Mal schauen, was trotzdem geht. Immerhin kann ich die Planeten vom neuen Standort aus deutlich länger beobachten. Natürlich leistet der ADC keine Wunder, aber ich bin nach der letzten Planetensaison der Meinung, daß er bei diesem Tiefstand der Planeten doch etwas gebracht hat. Selbst minimale Verbesserungen des Rohbildes begrüße ich. IR-LRGB werde ich versuchen. Ich habe aus dieser Nacht auch noch IR-Bilder. Allerdings erscheinen sie mir bei Jupiter sehr wenig strukturi…

  • JUPITER 2021

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Frank, Das Setup veröffentliche ich immer direkt beim Bild in der Galerie. Hier kam das C 9.25 auf Vixen-GP-DX zum Einsatz, keine Barlowlinse, (leider) kein ADC, Kamera ist die Altair GP Cam AR 0130c . Ich habe auch noch Bilder mit dem Astronomik ProPlanet IR-Passfilter gemacht, aber die muß ich noch bearbeiten. Ich kann gut nachvollziehen, daß Du unter der Woche ungern so lange fährst um zu beobachten. Meine Verlegung des Beobachtungsplatzes von der Terrasse in den Garten erhöht zwar scho…

  • SATURN 2021

    Pegasus - - Planeten

    Beitrag

    Hallo Hans-Jürgen, ich freue mich sehr, daß Dir die Bilder gefallen. Ich hätte es gerne am Sonntag nochmal versucht, aber da waren dann schon wieder die Wolken im Beobachtungsfeld. Meiner Einschätzung nach hat der ADC bei der letzten Planetensaison die Qualität der Rohbilder wirklich gesteigert. Ich hoffe, daß wir noch ein paar klare Nächte haben werden, denn die Dynamik er Jupiteratmosphäre interessiert mich sehr. Ich möchte nicht nur Bilder machen die hübsch aussehen sondern ich würde gerne ge…

  • Sh2-142 in Ha/OIII

    Pegasus - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Hans-Jürgen, das ist einfach nur ein großartiges Bild ! Ich bin extrem beeindruckt. Daß das jenseits dessen liegt, das ich je erreichen könnte erkenne ich neidlos an.

  • Hallo Thomas, letzten Freitag war endlich mal wieder Zeit - und Wetter- mich zusammen mit meiner Frau in den Garten zu setzen und Richtung Norden an den Himmel zu schauen. Wir haben tatsächlich noch so einige Perseiden gesehen, darunter auch zwei Boliden. Radioastronomisch habe ich dieses Jahr aber keine Aufzeichnungen von den Perseiden machen können. Zuviel Arbeit. Leider zeigten sich aber auch jede Menge Starlink-Satelliten.