Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 64.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  • Berücksichtige aber, dass juni/Juli schlecht für Deep Sky sind.

  • Regenbogen-Thread

    hhaushh - - Deine Ersten Fotoversuche

    Beitrag

    Da habe ich auch noch was von früher: Regenbogen mehrfach über der Kirschblüte: balkonsternwarten-netzwerk.de/…a27984baa6cc28b586cf81572

  • Timelapse vom Balkon

    hhaushh - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Diesen alten Faden will ich mal wieder aus dem Knäuel ziehen und meinen neuesten Zeitraffer vom Balkon zeigen, eine langanhaltende Lichtsäule vor und nach Sonnenuntergang: vimeo.com/540204070

  • Himmelsqualität der Balkonauten

    hhaushh - - Das sind Wir

    Beitrag

    Bei mir, am südlichen Stadtrand von Hamburg ist es sehr unterschiedlich. Nach Norden kann ich die Cassiopeia nur bei guter Durchsicht erkennen. Nach Süden geht sogar die Milchstraße. Ich schätze mal Bortle 7 nach Norden und Bortle 4-5 nach Süden. Deshalb habe ich meine Beobachtungen mehr auf Sachen gerichtet, die Lichtverschmutzung abkönnen, wie Leuchtende Nachtwolken, Planetenkonjunktionen und Sonnen- sowie Monduntergänge. Da ich überall freie Horizontsicht habe, gibt es auch schöne Gelegenheit…

  • Jetzt im April kommen Venus und Merkur gemeinsam an den Abendhimmel. Gestern, am 25. konnte ich sie erstmals mit dem Fernglas in der hellen Dämmerung erwischen. Das weckte meinen Sportsgeist und ich versuchte eine Fotoserie mit dem 200er Tele. Mit der Belichtung von 1/800 Sekunde bei ISO 1600 und Blende 4 konnte ich beide ablichten. Venus ist über der mittleren Wolke gut zu erkennen. Bei Merkur uss man schon genauer hinschauen. Er ist über dem linken Ende der kleinen Flugzeugspur, etwa 2 Spurlän…

  • Smartphone in der Astronomie

    hhaushh - - Testberichte

    Beitrag

    Die Zukunft wird den Handykameras gehören, denn dort wird viel mehr in die Forschung investiert. Die Kamera ist ja das Einzige, womit sich die Handys voneinander absetzen können. Man sieht es ja auch an der Werbung, die immer die Kamera in den Vordergrund stellt. Handys heutzutage sind Kameras mit Telefonierfunktion und mp3-Player.

  • Smartphone in der Astronomie

    hhaushh - - Testberichte

    Beitrag

    Das mit den Kompaktkameras sehe ich noch nicht so. Meine 7 Jahre alte RX100 macht immer noch bessere Bilder als ein Handy.

  • Ein schöner Dreier (Mond - Venus - M44)

    hhaushh - - Konstellation

    Beitrag

    Durch den Dunst und das Stadtlicht konnte ich Mond und Venus nur ohne Sterne dabei fotografieren. Aber dafür habe ich die deformierte Mondsichel kurz nach dem Aufgang erwischt:balkonsternwarten-netzwerk.de/…a27984baa6cc28b586cf81572

  • Für meine Sony A7s gibt es eine Zeitraffer-App, hat 10€ gekostet. Die erlaubt mir diverse Einstellungen. Ich nutzt die Einstellung Einzelbilder plus fertigen Film. Die Belichtung lasse ich auf automatisch. So muss ich mich um wechselnde Lichtverhältnisse nicht kümmern. Nachtvideos mache ich meistens mit 3200 ISO. Das Michel-Video ist mit ein Bild alle 6 Sekunden entstanden, bei den Nachtwolken alle 10 Sekunden. Der fertige Film ist ein AVI. Damit kann ich schon mal gleich überprüfen, ob es sich …

  • Mein weiterer Zeitraffer mit dem Kometen ist etwas ruhiger und eindeutig norddeutsch ausgerichtet. Außerdem wird jeweils die genaue Uhrzeit mitgegeben. vimeo.com/[url='https://vimeo.com/438730445']438730445[/url]

  • Horizontal habe ich mit halbem Tempo nachgeführt, damit der Komet einigermaßen zentral bleibt.

  • C/2020 F3 NEOWISE

    hhaushh - - Kometen/ Planetoiden usw

    Beitrag

    Wenn man genug Bilder vom Kometen hat, kommt der Wunsch nach etwas Deko auf. Hier musste der Hamburger Michel herhalten. balkonsternwarten-netzwerk.de/…a27984baa6cc28b586cf81572

  • Das Bild stammt aus einem stimmungsvollen Zeitraffer, den ich jetzt fertiggestellt habe: vimeo.com/437424768

  • C/2020 F3 NEOWISE

    hhaushh - - Kometen/ Planetoiden usw

    Beitrag

    So schön habe ich ihn auch im Fernglas gesehen.

  • Den habe ich von seinem Erscheinen, gestern ca. 23 Uhr bis zum Verblassen am heutigen Morgen genossen. Er ist jetzt am Abend- sowie auch am Morgenhimmel zu sehen, am besten in einem Fernglas. Mein Foto zeigt ihn gleichzeitig mit den hellen NLCs, das gibt es nicht so oft. 7593-8a72d789.jpg

  • So ausgedehnte NLCs-Felder werden im Süden zuerst gesichtet, weil es im Norden noch zu hell ist. Unser Wetter ist ja viel tiefer und hat wohl keinen Einfluss darauf. Heute ist hier nichts zusehen, obwohl das Wetter eine Kopie von gestern ist. forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=34&t=59368 Überdiesen Link geht es zum Meteor-Forum, wo die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von NLCs dikutiert wird.

  • Ja, aber so blank wie bei dir war der Himmel über HH nicht. balkonsternwarten-netzwerk.de/…a27984baa6cc28b586cf81572

  • Die nächsten Wochen lohnt sich der Blick nach Norden. Zur Zeit des hellen Himmels werden wir mit den Leuchtenden Nachtwolken entschädigt. Dies Bild ist zwar nicht vom Balkon aber aus dem Küchenfenster. Wie man sieht überstrahlten die NLCs gestern abend um 23 Uhr selbst die Hamburger Lichthölle: balkonsternwarten-netzwerk.de/…a27984baa6cc28b586cf81572 f4/35mm 1/13 Sek. 3200 ISO und noch ein Zoom in den hellen Bereich rechts, nahe Capella: balkonsternwarten-netzwerk.de/…a27984baa6cc28b586cf81572 f…

  • Timelapse vom Balkon

    hhaushh - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Zitat von Astrofan: „Hallo Helmut, das sieht ja auch ganz schön heftig aus. Zum Glück musst du ja nicht immer nach Norden fotografieren, oder? “ Doch, und ich bin sehr froh, dass mein neuer "Hochsitz" im 8. Stock auch ein großes Nordfenster hat. Allerdings werde ich meine astronomischen Tätigkeiten auf Sachen reduzieren, die auch bei Lichtverschmutzung gehen. Nach Norden, aus der Küche, betrifft das die "Leuchtenden Nachtwolken", da stört Licht nicht. Und nach Westen vom Balkon geht Vieles mit d…