Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Matthias, gut eingefangen den Hamburger. Das Bild rauscht schon ganz schön. Stört nicht wirklich. Die Sterne sind aber in allen Ecken lang gezogen und das spricht hier eher für ein Nachführ Problem

  • Hallo Schorni, zur Sichtbarkeit wurde bereits viel gesagt. Ich glaube Du hast irgendwie ein grundsätzliches Problem beim Aufbau bzw. Einnorden oder/und alignement. Andromeda habe ich im Ed 80 und kleiner Brennweite deutlich im okular sehen können.

  • Hallo Schorni, bei der Canon ist der Korrektor mit dem richtigen Arbeitsabstand Pflicht!

  • Fadenkreuzokular zusätzlich ?

    Antina150I750 - - Optik

    Beitrag

    Hallo Schorni, wie Martin bereits geschrieben hat, stellt sich die Frage, ob Du das Sucherfernrohr genau auf das Sichtfeld des Hauptteleskops ausgerichtet hast? Sonst kann und wird das nicht funktionieren.

  • Hallo Schorni, Glückwunsch zur neuen Kamera. Die Kamera ist ungekühlt und damit für DS nur eingeschränkt verwendbar. Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten der Nutzung: 1.) Du nimmst die Kamera zur Aufnahme für Planeten und Mond am Newton. Dann wird die Kamera über die 1,25 Zoll Steckhülse in den OAZ des Newton gesteckt und es bedarf keinem Korrektor. Dann werden Filme im SER Format aufgenommen und weiterverarbeitet. 2.) DS Aufnahmen mit kurzen Belichtungszeiten (Lucky Imaging) an hellen Objekte…

  • Hallo Frank, die sw- Aufnahme um 10:13 ist echt super - deutlich besser als zum späteren Zeitpunkt. Du hast aber kein Standard PST im Einsatz?

  • M1 in bicolor

    Antina150I750 - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Thomas, Du Glückspilz hattest freien Himmel. Sehr schön. Den erwähnten Blaustich sehe ich jetzt im Bild nicht. Kannst Du das genauer erläutern? Die Sterne sind ganz ok für den Achromat. Das ist doch eine Zeiss Fernrohr. Du kannst das Bild noch mehr strecken habe ich gesehen. Der Schwarzpunkt hat noch Luft und dann kommt noch mehr M1 auf den Monitor.

  • Neuzugang aus Hennef

    Antina150I750 - - Das sind Wir

    Beitrag

    Hallo Rüdiger, willkommen im Forum. Wie schon geschrieben, erzähle doch ein bisschen was von Dir.

  • Von Copernicus bis Agrippa

    Antina150I750 - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo Micha, . sehr schönes Bild! Die kleinen Krater und Rillen sind prima zu sehen. Da hattest Du prima Seeing und natürlich ein perfektes C8.

  • Hallo Gunther, ich möchte das mit dem Filter nicht ausschließen, aber die Filterkurve des TS IR2 ist typisch für einen Luminanzfilter und lässt die Linie bei 656nm (HII) durch. Du könntest einen anderen Filter testen oder deine Modifikation ist nicht sauber?

  • Volltreffer

    Antina150I750 - - Sonnenbeobachtungen

    Beitrag

    Hallo Frank, Glückwunsch zum Volltreffer. Ich hatte das mal am Mond. Mondvolltreffer

  • Hallo Thomas, danke für das Teilen der Infos zum Himmel im Januar!

  • Hallo Martin, bei der Deepsky Fotografie macht es ja keinen Sinn nebenan sitzen zu bleiben und das Wandern der Guiding Kurve zu betrachten. Ich schaue im Sommer und Herbst wenn es nicht so kalt ist gerne mit dem Fernglas nebenbei in den Himmel. Ich habe auch schon überlegt einen Dobson zu kaufen und dann besser beobachten zu können. Im Regelfall dauert der Aufbau bis zur ersten Aufnahme ca eine Stunde. Ich sitze dann meistens bei den ersten beiden Bildern noch dabei und beobachte was die Guiding…

  • Hallo Frank, das hat sich doch gelohnt. Schöne Bilder und schade wegen der Wolken. So viele Sonnenflecken hatten wir lange nicht.

  • Hallo Martin, warum wird das bei Dir nie laufen? Die Kamerasteuerung sollte problemlos sein. Das Guiding bedarf mal einen Abend am Laptop mit der Monti um die Einstellungen zu testen. Dann läuft doch alles und Du kannst pennen gehen.

  • Hallo Schorni, Zitat von Schorni: „Alles gute Tips, also müsssten bei der M42 zusätzliche kürzer belichtete Aufnahmen dazu kommen wegen der Helligkeit in der Mitte. und die Flats, Bias, Darkflats extra stacken und Flats jedesmal neu, da kommt noch Arbeit auf mich zu. “ Flats sind bei jeder Sitzung neu zu erstellen, da sich Orientierung der Kamera und ggf. Staub auf dem Sensor ändert. Du benötigst entweder Bias oder Darkflats - das sind die gleichen Aufnahmen und unterscheiden sich nur in der Län…

  • Hey Thomas, schade dass ich noch keinen Urlaub habe. Montag und Dinstag soll es ja halbwegs klar werden. Aber wie das so ist. Ich habe Glück viel Arbeit zu haben und wenn ich nach einem 10 Stunden Tag nach hause komme, Sport gemacht habe und gekocht, ist nicht mehr so viel Zeit im Moment.

  • Hallo Schorni, die Ausführungen der Vorschreiber kann ich bestätigen. Ich würde Dir unbedingt zu einem Kamera-Programm auf dem Laptop raten. NINA ist kostenlos und einfach zu bedienen. Darüber hinaus hat Frank Sackenheim dazu sehr gute Tutorials gemacht. Am Kamera Display hast Du keine Kontrolle über die Sterne und den Fokus. In NINA kannst Du z.B. über den FWHM-Wert scharfstellen. Ich selbst nutze APT und bin damit super zufrieden. Die Belichtungszeit ist abhängig von deinem Himmel. ISO 400 ode…

  • Hallo Christian, Glückwunsch zur ASI und ich bin gespannt auf die ersten Ergebnisse. Viel Spaß beim Schnee schippen.

  • Guten Morgen Micha, interessantses Thema! Da ich auch demnächst ein ipad haben werde, ist für mich die Überwachung des Guidings und des Fokus bei den Aufnahmesessions ein Thema. NINA oder APT ist ja nicht - alleine wegen des Speichers. Welche Programme kann man nehmen um per ipad das Laptop Bild zu spiegeln?