Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mare Nectaris in grau und farbig

    mic - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Hallo Gunther und Martin! Vielen Dank für die Blumen! Siril werde ich mal ausprobieren, vielen Dank für den Tipp, Gunther! Und was die LRO-Daten betrifft, da zoome ich gerne mal drinnen rum, so wie andere in Google Earth

  • Von Heraclit über Jacobi bis Manzinus

    mic - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Moin Martin! Zitat von Pegasus: „Sorry nochmal. “ Alles gut Ich habe den alten Jacobi versucht, noch ein wenig mit KI aufzupolieren: 8353-36fc5455.jpg Zitat von Pegasus: „Also was mich an dieser Region und an Deinen Aufnahmen aus diesem Bereich fasziniert ist die Ansammlung von Großem, Kleinerem, Kleinen und Kleinsten “ Das stimmt, wenn man immer weiter ranzoomen würde, dann würden immer kleinere und kleinere Krater sichtbar, bis der Mondstaub das nicht mehr zulässt. Fast ein wenig fraktal.

  • Moin Frank und Martin! Freut mich, dass das Thema anklang findet. Zitat von Astrofan: „Hier mal zwei Varianten mit den von mir meist genutzten Programmen: “ Könntest du eventuell noch kurz schreiben, welche Art von Schärfung du angewendet hast? Allgemein stelle ich über sämtliche (das Feature unterstützenden) Programme fest, dass Deconvolution die feineren Details heraushebt, aber schnell zu Artefakten an Kratern führt (Doppelkrater). Am günstigsten ist wohl eine leichte Schärfung mittels der En…

  • Moin zusammen. Das Wetter ist astromäßig nicht gut, daher habe ich mich mal an ein Rohbild vom Bereich Krater Messier /A gesetzt, welches mir mondrandtypisch Probleme beim Bearbeiten, insbesondere dem Schärfen gemacht hat. Da sich über die Jahre immer mehr Programme diesbezüglich angesammelt haben, teils kostsnlos, teils kostenpflichtig, habe ich das Rohbild mal durch alle Instanzen gejagt und geschaut, was bei rauskommt. Natürlich ist ein objektiver Vergleich schwer, da unterschiedliche Schärfu…

  • MARS am 24. November 2022

    mic - - Planeten

    Beitrag

    Moin Martin! Glückwunsch zum firstlight der neuen Kamera! Der Mars ist doch trotz der Bedingungen doch ganz gut geworden. Den 12er brauch ich bei den momentanen Bedingungen gar nicht erst rausstellen.

  • Von Heraclit über Jacobi bis Manzinus

    mic - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Alles gut, liebe Astrokollegen. Ich hatte mich bloß gefragt, was ich in meinem Thread eventuell falsch gemacht haben könnte, wäre er doch der erste unbeantwortete Mondtread seit 2020. Hätte ja sein können, dass das Bild nicht gut oder der Inhalt uninteressant ist, obwohl ich versucht habe, mit einigen Infos zum Bild und dem Bildausschnitt des LRO die Hobbyselenologen anzusprechen, die es ja im Forum doch hier und da gibt. Oder man möchte keine Mondbilder mehr sehen, wer weiß das schon, wenn das …

  • Von Heraclit über Jacobi bis Manzinus

    mic - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Zitat von mic: „Ich hoffe, euch nicht mit dem Mondkram zu übersättigen “ Na, da werde ich wohl Recht gehabt haben

  • Sonnenteleskop

    mic - - Teleskope (Refraktor/Reflektoren)

    Beitrag

    Moin Ingo. Ich gehe mal auch davon aus, dass du ein Ha-Teleskop meinst. Und die gibts von 1,5" bis 10" und von 1000€ bis 60000€.

  • h und χ im Perseus

    mic - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Christian, den Doppelhaufen hast du mit wenig Belichtungszeit schön eingefangen. Die Sternfarben sind auch klasse, obwohl das Bild vielleicht noch etwas mehr Blau vertragen könnte. Was mir aufgefallen ist, deine Bildauflösung ist mächtig klein, so gewollt?

  • Von den Hyaden zum California-Nebel

    mic - - DeepSky Beobachtungen

    Beitrag

    Hallo Gunther! Ein schönes Widefield einer tollen Region am Himmel! Das Objektiv scheint wirklich gut abzubilden Zitat von Gunther: „ein erster Test von meinem neuen IR/UV-Cut-Filter von SVBONY “ Ein solches habe ich auch und bin damit recht zufrieden.

  • MARS am 13. November 2022

    mic - - Planeten

    Beitrag

    Sehr schöner Mars, Martin! Man kann schon allerhand Oberflächendetails erkennen. Auch die Farbe passt in der Neubearbeitung, einen kleinen roten Rand hat er aber unten noch.

  • Mare Nectaris in grau und farbig

    mic - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Moin Karsten! Vielen Dank für das Bearbeiten des Bildes! Jetzt sehen die Farben nochmal etwas natürlicher aus. Da ich PS nicht mehr nutze, fehlt mir HLVG. Zitat von Antina150I750: „Zur Auflösung hilft es auch nur vermessen und den realen Faktor der Barlow zu bestimmen. “ Der Wert aus der Exceltabelle ist ja auch nur theoretisch und die Auflösung pro Pixel. Interessant ist, was man dann gerade bei Mondbildern als real existierende Struktur sehen kann.

  • SVBONY 305 pro COLOR

    mic - - Meine Teleskope / Kameras....

    Beitrag

    Moin Martin! Erstmal Glückwunsch zur neuen Kamera. Zitat von Pegasus: „Ob das Schutzglas nun IR/UV durchläßt war ja nicht ganz klar und auch im Web gab es beide Ansichten. “ Ob das Schutzglas nun IR/UV durchlässt hängt davon ab, was du für eine Version der Kamera gekauft hast. Die mit nur antireflexbeschichttem Glas oder mit IR-Cut Filter. Bei der Farbversion kann man das beim Kauf direkt auswählen, die Mono-Version, welche ich habe, gibts nur mit dem AR-Glas. Da scheinst du wohl die Version mit…

  • Mare Nectaris in grau und farbig

    mic - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Moin zusammen! Ich hab mal ein paar theoretische Betrachtung zur Auflösung im Bild Sinus Asperitatis gemacht. Mein 12"-Dobson sollte mit der eingesetzten Barlow und Kamera eine theoretische Auflösung von 0,37km/Pixel haben. Das habe ich mit der Exeltabelle von Herrn Nimmervoll bestimmt. Nun hat mich interessiert, mit was für einer Auflösung eine reale Struktur abgebildet werden kann, welche man auch so noch als Struktur und nicht als Artefakt wahrnimmt. Beim Pixel ist das natürlich immer so eine…

  • Von Heraclit über Jacobi bis Manzinus

    mic - - Mondbeobachtung

    Beitrag

    Moin! Hier noch ein Bild aus meiner letzten Mondsession, an der Stelle war das Seeing mal ganz brauchbar: 8331-9e57049f-large.jpg 12" f/5 Dobson auf EQ-Plattform, Sv305m pro, 685nm IR-Pass, Antares 2x Barlow, Firecapture, AS!3, Astrosurface An diese Mondecke zieht es mich immer wieder, weil es da wahnsinnig viel zu sehen gibt. Beispielsweise unten links den länglichen Doppelkrater Heraclit mit seinem langezogenen Zentralgipfel oder Jacobi in der Bildmitte mit dem Streifschuss im Kraterwall. Zm V…

  • Moin Thomas und Frank! Danke für euere Rückmeldung! Zitat von Astrofan: „Da ist deine Selbstbau-EQ-Plattform sicherlich sehr von Vorteil. “ Ohne eine Nachführung oder per Hand schubsen und filmen würde glaub ich auch gar nicht gehen, bei der Brennweite. Zumindest nicht am Mond.

  • Zitat von ThomasNRW: „Hmmm das glaub ich nicht. Michas Mondbilder sind besser! “ Man muss das aber auch ein wenig in relation zur eingesetzten Technik sehen, bei gutem Seeing sind 12" halt 12", bei ehr mäßigem Seeing werden die Bilder nicht besser als mit 8" oder, wie man bei Frank sieht, gar mit 5". Andere machen auch gute Mondbilder

  • Schöne Bilder, Frank! Das große Mosaik ist sehr schön geworden, aber auch die anderen Bilder sind gelungen. Braucht der Kleine lange, um auszukühlen?

  • Moin zusammen! Heute mal was anderes: Ich hatte die Umgebung vom Krater Janssen 3 Tage auseinander aufgenommen, einmal Jannsen direkt am Terminator bei 20% zunehmender Mond: 8329-cd41db61-large.jpg und einmal bei 48% zunehmender Mond: 8328-4608b0e0-large.jpg Alle beiden Bilder mit 12" f/5 Dobson auf EQ Plattform, 2x Antares Barlow, Svbony 305m pro, 685nm IR Pass. AS!3, Astrosurface Gerade die Gegend um Janssen ist m.E. fotografisch anspruchsvoll, da es wegen der harten Kontraste durch die schmal…

  • Ich danke Dir, Markus!