Externe Stromversorgung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Externe Stromversorgung

      Hallo Leute,

      die Dunkelheit im schönen Bayern hat mich dazu bewogen, öfter dunkle Plätze aufzusuchen und zu beobachten. Dazu brauchen wir für die Stromversorgung der DSLR und der Montierung 12 bzw. 9 V und dann noch das Laptop mit 20 V /6 A.

      Mir schwebt z.B. die 17Ah Stromversorgung von Skywatcher vor.

      teleskop-express.de/shop/produ…dbar---Lichtfunktion.html

      Ist das Teil geeignet oder welche Alternativen kennt ihr?
      Klaren Himmel wünschen

      Antina und Karsten

      astrokarsten.wix.com/farbe-des-universums/
    • Re: Externe Stromversorgung

      hmm ob das teil reicht eventuell mit diesem konfigurator mal durchtesten. <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.akkukonfigurator.de/akku-konfigurator_accu-rechner.aspx">http://www.akkukonfigurator.de/akku-kon ... chner.aspx</a><!-- m -->
      LG &amp; CS Juls
      -------------------------------------------
      http://www.facebook.com/Zw3rgpirat
      http://www.twitter.com/juarnold
      http://www.500px.com/Zwergpirat
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hi Karsten,

      hab das Teil hin und wieder mal im Einsatz und kann nicht meckern. Ob der Akku für den „Ernstfall“ reicht, weiß ich allerdings nicht, da ich ihn meist nur als „Zwischenpuffer“ nutze,.....für den Fall eines Stromausfalls,...was hier manchmal passiert. In meiner Hütte nutze ich den Akku außerdem noch als Rotlicht- und Taschenlampe. Naja..und Radio höre ich dann auch immer damit, wenn ich dann so alleine in der Nacht sitze ;)

      Viele Grüße

      Schubi
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Karsten,

      die Kamera braucht soviel Strom nicht. Wird wohl mit 200-400mA auskommen. Die Monti braucht schon mehr, genaue Werte müsste man ausmessen - die Maximalwerte sind ja kein wirklicher Anhaltspunkt, weil dort ja keine Dauerbewegung mit 800fach oder so vorliegt. Der Laptop braucht am Meisten Strom. Und da ist es wirklich die Frage, wie weit Du kommst. Der kann wirklich so 2,5-4A ziehen - bei 20V. Die muss man dann noch auf 12V umrechnen (50-80W ergibt bei 12V: 4,2-6,7A). In der Summe liegst Du dann bei geschätzten 5-7,5A. Ein 17Ah Akku hält das dann 2,25-3,4 Stunden lang durch - wenn er noch neu und Tip-Top ist und bei 20° Zimmertemperatur. Wird es kühler, ist es entsprechend weniger. Reicht Dir das? Ich habe noch Wandlerverluste außen vor gelassen (ca. 20%).

      Falls der Laptop auch selber noch Akkus hat, dann kannst Du natürlich erst die aufbrauchen - dürfte auch nochmal so 2 - 4 Stunden bringen, je nach Laptop und Akku.

      Bei A.De läuft im Montierungsforum auch gerade ein Stromversorgungsthread, aber da soll nur die Monti stromversorgt werden...

      Klaren Himmel wünscht
      Michael
      Der Weg ist das Ziel!
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Karsten

      Mich quält momentan die gleiche Frage. :roll: Ich hab zwar einen 50 Ah Akku und hab den auch schon über Tage getestet. Leider nur mit Kamera und Montierung. Hab mir ja auch ein Netzteil für den Laptop bestellt, nur konnte ich das bis jetzt noch nicht verwenden.
      Mal schauen ob ich am Wochenende dazu komm. Ich werde mir das wie Michael schon erwähnt hat, mal heraus messen. Nicht dass ich dem rechnen nicht traue, ich tu halt lieber messen. :mrgreen:
      Selbst glaub ich aber dass der 17Ah Akku für Kamera und reine Nachführung (kein GoTo!!!) sicher ausreichend ist. Ob es für den Laptop reichen wird bezweifle ich. Vielleicht kann ich dir am Wochenende mehr sagen.

      Gruß Stefan
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Leute,

      wegen dem Laptop hab ich noch eine Idee. Für Ubuntu gibt es ein kleines Tool, mit dem man den Prozessortakt und damit ja auch indirekt seinen Verbrauch ändern kann, wenn es der Prozessor anbietet. Ich schalte bei mir beide Kerne immer auf 800MHz wenn ich in der Uni bin und da hält der Akku dann auch seine 5 Stunden durch. Für Windows gibt es bestimmt ähnliche Programme und der Speed reicht ja locker für das bisschen Guiding und Kamera steuern.

      Grüße und klaren Himmel,
      Marcus
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Marcus,

      danke für den Tip. Da muss ich mal unseren IT Mann fragen, ob er sowas kennt. Mein Toshiba frisst schon eine ganze Menge Strom - zuviel für den Astroeinsatz! Vioelleicht sollte ich mir dann doch mal einen gebrauchten eePC oder ähnlich zulegen. Perfekt wäre eine Kamerasteuerung vom Android-Phone :D . Gibt es sowas?

      Es gibt ein Programm mit dem Namen "Notebook Hardware Control". Das werde ich mal in Verbindung mit der Abschaltung bzw. Abdunklung des TFT testen. Canon ran und mal draußen arbeiten lassen.
      Klaren Himmel wünschen

      Antina und Karsten

      astrokarsten.wix.com/farbe-des-universums/
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Stefan,

      schaut Euch mal die Einhell EGS 3600 an bzw. die Produkte von Einhell. Die Energieversorgung ist günstig und kann was man braucht, um Monti und Kamera zu versorgen.

      Wie ist deine Meinung dazu. In ebay kannst Du auch suchen.

      cgi.ebay.de/Einhell-EGS-3600-E…3%B6r&hash=item415602283f
      Klaren Himmel wünschen

      Antina und Karsten

      astrokarsten.wix.com/farbe-des-universums/
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Karsten,

      schaut soweit ganz gut aus, 18Ah sind besser als die oft gebotenen 7Ah. Ob es für Deinen Zweck reicht, musst Du Dir halt selber ausrechnen bzw. dann probieren.

      Schön ist, dass Ladegerät und Zigarettenanzünderbuchse schon dran sind.

      Qualitativ ist Einhell halt schon eher auf dem Einstiegsniveau. Aber recht anspruchsvoll ist die Aufgabe ja auch nicht, sollte also klappen.

      Viele Grüße
      Michael
      Der Weg ist das Ziel!
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Karsten

      Michael hat es schon angesprochen, Einhell ist sicher nicht die Top Qualität, aber ich glaub auch dass der für Kamera und Montierung reichen wird. Beim Nachführen brauchen die Montierungen nicht soviel Saft, GoTo sieht’s etwas anders aus. Nur mal ein Beispiel: bei meinem LX 10 (Gabelmontierung ist ja noch ein Batterieschacht in dem ein 9Volt Block drin ist. Ich hatte damals den Händler gefragt wie lang der dann ungefähr hält, er meinte dass der Block ca. 50 Stunden hält, (wohlgemerkt Sommer!!!) und da hat er wirklich nicht übertrieben. Hab es selber schon mal probiert. Auf dem Balkon hab ich da aber ein Netzgerät dran.

      Ich wollte ja letztes Wochenende den Verbrauchstest machen. Hatte mir ein Adapterkabel angefertigt damit ich das Messgerät anschließen kann. Leider hat mein Siemens den Geist aufgegeben. Hatte zuerst den Fehler bei meiner angefertigten Verkabelung gesucht, doch leider war es dann die Steckerbuchse die im Messgerät abgebrochen ist. Muss erst mal schauen wie ich das fest kriege.
      Werde den Test aber sobald als möglich durchziehen, will ja selber wissen wie weit ich mit dem Akku komm.

      Gruß Stefan
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Stefan, hallo Michael,

      ich denke für den Preis kann ich nichts falsch machen-danke für die Einschätzung :D

      Ich hatte auch vor den Laptop mal auf Dauerleistung zu testen. Hat auch nicht geklappt. Zuviel um die Ohren derzeit. Will auch mal die Prozessorspannung runterdrehen....
      Klaren Himmel wünschen

      Antina und Karsten

      astrokarsten.wix.com/farbe-des-universums/
    • Re: Externe Stromversorgung

      ich häng mich mal an die überschrift (wiel ich kein neues thema aufmachen wollte) und stelle mal meine frage.

      und zwar habe ich hier so ein netzteil wo man die spannung einstellen kann. bis maximal 12v. meint ihr ich könnte dieses netzteil an meine monti friemeln?

      also ich würde das kabel aus dem netzteil an das kabel vom meade akku pack klemmen. (natürlich vorher die natterien rausnehmen). auf dem netzteil steht noch595mA und7,14 VA bei 12V. muss ich da auf irgendwas achten? oder würde das bei 12v ganz entspannt gehen?

      ich könnte natürlich das netzteil einfach an die monti klemmen und dann würd ichs sehen aber ich sicher mich vorher lieber von etwas kompetenteren leuten ab.

      LG
      LG &amp; CS Juls
      -------------------------------------------
      http://www.facebook.com/Zw3rgpirat
      http://www.twitter.com/juarnold
      http://www.500px.com/Zwergpirat
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Julian,

      theoretisch müsste das gehen aber schau lieber noch mal im Handbuch nach wie viel Strom die Montierung maximal zieht. Im GoTo zieht meine EQ6 z.B. schnell mal 1,5A bei 12V (1,5A*12V = 18VA = 18Watt) und das würde dein Netzteil dann nicht mit machen.
      Ansonsten würde ich dir empfehlen ein Netzteil mit 2-3 Ampere zu kaufen. Das bekommt man schon für rund 10€ und da sollte die Leistung auf jeden Fall reichen.

      Grüße,
      Marcus
    • Re: Externe Stromversorgung

      hey,

      im handbuch steht null. nix. gar nix....nur dass 12V gebraucht wird. es gibt übrigens ein netzteil von meade dafür - kostet aber auch über 50euro (ja ne ist klar...)

      ich werde wohl heute nacht über batterien laufen lassen weil ich irgendwie nicht ganz sicher bin dass das so geht wenn ich die kabel an mein batteriepack anlöte. von wegen brandgefahr oder so.

      hmm wo bekommt man solche netzteile denn? ich war eben bei red zack und da hatten die nur eins mit 300mA ha..ha...

      LG
      LG &amp; CS Juls
      -------------------------------------------
      http://www.facebook.com/Zw3rgpirat
      http://www.twitter.com/juarnold
      http://www.500px.com/Zwergpirat
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hi Julian,

      Netzteile gibt es zum Beispiel hier:
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.pollin.de/shop/dt/MzYxOTQ2OTk-/Stromversorgung/Netzgeraete/Steckernetzgeraete/Stecker_Schaltnetzteil_KSAFF1200200W1EU.html">http://www.pollin.de/shop/dt/MzYxOTQ2OT ... 0W1EU.html</a><!-- m -->
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.pollin.de/shop/dt/MDcwOTQ2OTk-/Stromversorgung/Netzgeraete/Festspannungs_Netzgeraete/EcoFriendly_Schaltnetzteil_12_V_3_A_EuP.html">http://www.pollin.de/shop/dt/MDcwOTQ2OT ... A_EuP.html</a><!-- m -->

      Das zweite macht für mich einen etwas besseren Eindruck, da da auch was mit Überlastungsschutz und so dabei steht. Nicht, dass dir da mal ein Netzteil abraucht und die Montierung mitnimmt!

      Anlöten brauchst du doch eigentlich nix. Die Montierung hat doch bestimmt eine Buchse für so einen Hohlstecker, oder?

      Grüße,
      Marcus
    • Re: Externe Stromversorgung

      hey super danke! hatte aber eher an sowas wie einen laden geadacht wo ich eben schnell hinfahren könnte. hmm ja die monti hat ne buchse aber mein netzteil hat keinen stecker drann nur ein kabel.

      LG
      LG &amp; CS Juls
      -------------------------------------------
      http://www.facebook.com/Zw3rgpirat
      http://www.twitter.com/juarnold
      http://www.500px.com/Zwergpirat
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hallo Julian,

      wenn Du auf die Polung penibel achtest, und keinen Kurzschluss einbaust, sollte das einen Versuch wert sein. Schlimmstenfalls kommt die Monti aus dem Tritt und schafft die Bewegung nicht. Dann weist Du, dass Du ein stärkeres Netzteil brauchst. Blöde ist nur, wenn es so aussieht, als ob es klappt, dann aber sporadisch Fehler auftreten - das ist in anderen Foren schon oft berichtet worden. Ich würde daher Marcus' Rat befolgen und den Verbrauch der Monti prüfen. Wenn es von Meade ein "offizielles" Netzteil gibt, würde ich die gleiche oder eine stärkere Leistung verwenden.

      Ich habe bei mir ein LED-Schaltnetzteil mit 2x 2,5A benutzt. Das ist ausreichend stark und kostet so um die 30 EUR und hat in meiner Version sogar IP67 oder so, ist also für Betrieb im Freien geeignet. Einen der Ausgänge habe ich mit der Monti verbunden, über den anderen speise ich meine Kameras, den Lüfter und die Spiegelheizung. Die Anschlüsse bei dem Netzteil waren allerdings alle offen, d.H. Löten ist angesagt (also Gummi-Schuko-Stecker auf der einen Seite und Verteilerkästchen bzw. Moniti-Stecker auf der anderen Seite. Der Monti-Stecker geht bei mir direkt vom Netzteil in die Monti, damit da nix schief gehen kann (Kupplung löst sich etc.).
      Hier ein Link auf sowas: Best.-Nr.: 514391

      Klaren Himmel wünscht
      Michael
      Der Weg ist das Ziel!
    • Re: Externe Stromversorgung

      Hm als Laden wüsste ich jetzt höchstens noch das Conrad. Ob es im Media Markt oder Saturn so etwas gibt, weiß ich nicht.
      Ich würde mir da wohl eher einen passenden Stecker holen (evtl. von einem kaputten Gerät abschneiden) und an das Netzteil löten bzw. wenn du dir ein neues Netzteil holst drauf achten, dass der Stecker passt.

      Grüße,
      Marcus