Auf nach Gülpe! - Worauf achten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf nach Gülpe! - Worauf achten?

      Hallo liebe Leute!

      Sollte das Wetter hier in Norddeutschland auch übernächste Nacht (vom 25. auf den 26.) so bleiben (sprich: NULL WOLKEN, perfekte Sicht), werde ich mich mit meinem Auto ins von Hamburg etwa 250 Kilometer entfernte, berühmte Gülpe begeben, um dort eine Nacht unter freiem Himmel zu verbringen. Ich gehe jetzt mal schwer davon aus, dass ihr Gülpe alle kennt - für den unwahrscheinlichen Fall, dass nicht:

      abendblatt.de/vermischtes/arti…ies-fuer-Sterngucker.html

      Da ich zum "Rausfahren" bisher immer nur um Hamburg aktiv war und somit immer wieder nach Hause konnte nach dem Sternegucken wird das mein erster größerer Ausflug mit Equipment (Skywatcher Newton 150/750 auf NEQ-3 mit SynScan).

      Deshalb wollte ich euch erfahrenen Recken fragen, auf was ich alles achten muss und was ich alles mitnehmen soll. Da spielen ja jede Menge Faktoren eine Rolle, von der Temperatur über den Hunger bis hin zur absoluten Dunkelheit. Ich werde auf jeden Fall mit dem Auto fahren und könnte von dort also Strom beziehen - allerdings kann ich mich dann mit dem Teleskop zB nicht frei bewegen. Kann ich mir morgen im Baumarkt o.ä. noch eine Art Großbatterie besorgen? Die "Profi"-Powertanks, zB von Skywatcher, sind ja meine ich sowieso nicht so beliebt.

      Und ja - dann würde ich eurer Erfahrung hier einfach mal freien Lauf lassen ;)

      Kurz und knackig: meine erste Nacht in Gülpe - worauf muss ich alles achten? :)

      Liebe Grüße und schon mal DANKE,

      Pascal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von radiopro81 ()

    • Hallo Pascal,

      Deine Motivation in Ehren, aber um Mitternacht geht der Mond auf... Dann ist es mit dem dunklen Himmel vorbei. Ob Du für eine so kurze Beobachtungszeit da raus fahren willst musst Du aber selbst entscheiden. Vielleicht tut es ja auch eine Beobachtung in der Nähe.
      Es ist sehr kalt, erst recht, wenn man sich nicht bewegt. Du solltest ausreichend warme Bekleidung tragen, evtl. Taschenöfen mitnehmen. Hast Du eine Stromversorgung für die Montierung? Evtl. Ein Plan gegen Taubeschlag...

      Bewährt haben sich auch kleine Rotlichtlampen (LED?), damit Du die Dunkeladaption der Augen nicht gefährdest.

      Hast Du schon etwas geplant zu beobachten oder nimmst Du einen Atlas/ eine Sternkarte mit?

      Warme Getränke in einer Thermoskanne kommen ganz gut... - gerade, wenn man durchgefroren ist.

      Viel Erfolg!

      Gruß Carsten
    • Hey Carsten,

      danke für deine ausführliche Antwort!

      Das mit dem Mond hatte ich nicht bedacht - siehe da, Anfängerfehler ;) Gut, dass ich gefragt habe...

      Ich wollte mich ganz gern noch mal an M-42 wagen und eventuell auch die Plejaden - beides sollen ja relativ gute Einsteiger-Objekte für die Astrofotografie sein.

      Was die Stromversorgung betrifft stehe ich ja, wie geschrieben, noch etwas auf dem Schlauch. Ich habe keinen Powertank o.ä. und würde mir etwas Einfacheres besorgen wollen, Bleigel-Akku bzw. Autobatterie oder so... da lese ich immer wieder Gutes in den Astro-Foren. Was meinst du dazu? Wenn ich nichts bestellen und ein paar Tage drauf warten will... denn brauchen tue ich es ja so oder so - auch, wenn ich hier nur in die Hamburger Umgebung fahre :)

      LG,
      Pascal
    • Jonastronomie schrieb:

      Hallo Pascal,

      im Autozubehörhandel gibt es externe Starthilfebatterien, evtl. sogar im Baumarkt. So etwas verwende ich und bin ganz zufrieden damit. Extreme Kälte ist aber auch für solch eine Powerstation nicht wirklich gut. Evtl. In eine "Kühltasche" stellen...

      Gruß Carsten

      Super, danke für den Tipp! :)
      Was für eine Leistung sollte das Gerät in etwa haben? Dient ja bei mir tatsächlich nur für die Versorgung des GoTo-Kits...
    • Hallo Pascal,

      beachte bitte, dass die Umgebung von Gülpe auf Grund ihres Status als Schutzgebiet nicht überall zugänglich ist.
      Deshalb ist der alte Sportplatz, wo auch die Astrotreffs stattfinden, ein guter Kompromiss. Es wäre sicher sehr
      hilfreich, vorher bei der folgenden Adresse nachzufragen. Evtl. würde dann auch die Sanitäreinrichtung für die
      Dauer des "Besuches" geöffnet bleiben. Den Gedanken eines "außerplanmäßigen" Besuches dieser Gegend bzgl.
      Astro habe ich auch noch im Hinterkopf. Ansonstem bin ich Ende August 2014 wieder dabei n44533

      Hier die Kontakt-Adresse:

      LUGV, Abteilung GSG, Regionalentwicklung
      Naturparke West, Referat GR 5
      Naturpark Westhavelland
      Claudia Hesse
      Tel.: 033872/ 743-15
      Fax: 033872/ 743-12
      E-Mail: NP Westhavelland
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Hallo Pascal,

      fahr doch zum Aschberg in den Hüttener Bergen das ist nicht ganz so weit und vlt. triffst du noch wen.

      Aschberg Connection

      Ein Windschutz, Stuhl mit warmer Decke und evtl. ein Tisch oder Kiste mit Brett können nicht schaden. Wenn es noch hell ist beim aufbauen geht das einfacher und die Ausrüstung hat Zeit zum aus kühlen.
      Warme Füße und Hände sind wichtig sonst machts keinen Spaß..

      ich wünsch Dir viel Erfolg bei deinem Ausflug

      lg

      ..oben die Erde in einem Heiligtum, knochenbesetzter Stein..
      ________________________________________________________________
      mein kleinschreibwahn zeugt nicht von unvermögen sondern von faulheit ;)
      vermessenatemail.de sternenstaub-online.de stardust-online.de
    • ... und ne Sonnenbrille, damit du nicht von der Milchstraße geblendet wirst :ferien:: (SoFi-Brille geht zur Not auch gtrrtr )

      Ansonsten evtl. einen Gaskocher für heiße Getränke und Speisen (Kaffee, Tee, Suppe...). Mobiles Internet und Handy gehen dort gerade so, dünn besiedelte Gebiete werden ebend schlecher versorgt. Und Klopapier ist gaaaaanz wichtig :mrgreen:
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Ja und wieder ein Thema, was etwas älter ist... Aber vielleicht liest ja mal einer wieder etwas nach...

      Der nächste Winter kommt bestimmt.

      Damit ich keine kalten Füße bekomme, steh ich auf einer Polystyrol-Platte, welche ich mit einem Müllsack umwickelt habe

      (wird halt die Platte nicht schmutzig). Damit kommt nicht so viel Kälte vom vereisten Boden hoch.



      Nun aber ist erstmal Sommer ;) und wir haben keine kalten Füße



      Bis dann und viel Spaß mit der Sonne :ferien::

      Wikie
      Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

      Albert Einstein