Warnung! -> PHD2 = Mist oder was??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warnung! -> PHD2 = Mist oder was??

      Hallo Leute,

      habe mir heute PHD2 runtergeladen und installiert. Dabei wird auch irgendeine MS-Software installiert(!). Seit dem geht hier NIX mehr!!!! Weder unter PHD 1.X, noch unter PHD2! Guiding wird abgebrochen mit "Das Zeitlimit für die Semaphore wurde erreicht (121) "

      PHD2 und MS XY Sofware wieder deinstalliert -> aber: Nix geht mehr! Auch nicht unter Version 1.xx! GAR NIX! Guiding impossible!

      Ich habe die ganze Scheiße soooo satt!! Muss denn jeder das Rad neu erfinden?

      Sorry, das musste mal raus! Ich gehe jetzt wieder schlafen.

      Gruß
      Matthias
    • Hallo Jörg, Hartwig,

      habe den Laptop ja nicht oft in Betrieb, aber zum Glück gibt es einen Wiederherstellungspunkt vom 1. Juni.

      Es wurde von Windows automatisch die Laufzeitbibliothek "Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package (x86)" installiert. Steht auch so auf der Webseite: "Windows installer installs VC++ 2010 runtime when needed".
      Die o.g. Fehlermeldung soll lt MS angeblich etwas mit dem Netzwerk zu tun haben - kann ich aber nicht nachvollziehen, wenn ich nach dem Fehler mal im Web suche und mir die Erfahrungen / Beschreibungen der Leute durchlese. Da gehts häufig eher um das Kopieren von Dateien, Zugriffe auf Speichermedien etc, wenn diese Meldung bei denen kam.

      Ich hatte das komplette Programm: CDC offen, PHD2 offen, ALCCD5 dran, Moravian G2 dran und Software offen, Monti via ALCCD5, W-Lan. PHD2 hat noch nicht mal das Kalibrieren geschafft, da kam der Fehler und PHD2 konnte nur noch mit dem Affengriff beendet werden. Danach PHD2 und VC++ 2010 deinstalliert, Neustart. Und wieder: CDC, PHD 1.3irgendwas, ALCCD5, Moravian, W-Lan. So wie vorgestern auch. Aber wieder der selbe Fehler und PHD nur mit Task Manager beenden. Aber das alte PHD hat es wenigstens bis zum Guiden geschafft, wenn auch nur für ein paar Sekunden oder Minuten. Nach 5 oder 6 Versuchen habe ich Schluss gemacht. War mir echt zu blöd.

      Kurt hatte mir ebenfalls Probleme mit PHD2 berichtet. Mit dem alten lief alles super, seit er PHD2 drauf hat geht es bei ihm nicht mehr. Aber was und wie genau weiß ich nicht.
      So, jetzt müsste der Lappi langsam fertig sein mit der Wiederherstellung.

      Viele Grüße
      Matthias
    • Aber diese Laufzeitbibs installieren doch massenhaft Progamme when needed - man sollte wirklich rauskriegen, was da los ist. Vielleicht gibt es mit einer Deiner Cams Mus (z.B. die AlCCD5s hab ich ja in unseren Workshops mit Treiberproblemen aller Art kennen und lieben gelernt). Ich hab ne DSLR und eine DMK41, Guiden tu ich allerdings über ASCOM (EQMOd oder Astro Physics und nicht über den Autoguiderport). 2 Versionen altes und eine Version neues PHD laufen m.E. gut. Sonst mach doch mal einen Bugreport bei den Entwicklern.
      code.google.com/p/open-phd-guiding/
      Hartwig
    • moinhghg

      MatthiasM schrieb:


      Kurt hatte mir ebenfalls Probleme mit PHD2 berichtet. Mit dem alten lief alles super, seit er PHD2 drauf hat geht es bei ihm nicht mehr. Aber was und wie genau weiß ich nicht.
      So, jetzt müsste der Lappi langsam fertig sein mit der Wiederherstellung.

      Ich hatte jetzt 3 Nächte herumexperimentiert und das ganze System wieder zum Laufen gebaracht. Es lag aber sehrwarscheinlich nicht an PHD2, auch wenn ich es derzeit wieder deinstalliert habe, sonderen an der Feineinstellung der Montierung. Ich werde PHD2 bestimmt demnächst wieder testen. Systemabstürze, wie sie Matthias beschrieben hatte, gab es bei mir nicht.

      Gruß, Kurt
      Viele Grüße
      Gordian

      >> Meine kleine Astro-Webseite <<
      Ps: Astrofotografie setzt Geduld und Leidensfähigkeit voraus!