M 81 / 82 Widefield Versuch mit Star Adventurer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • M 81 / 82 Widefield Versuch mit Star Adventurer

      Hallo!

      Gestern Nacht sollte es laut Meteoblue gutes Wetter geben und der längst fällige Test mit der
      Skywatcher Star Adventurer stand auf dem Programm. Leider ist es dann doch recht dunstig geworden,
      der Himmel war ziemlich aufgehellt, daher habe ich mich für ein Test in einer hochstehenden Region entschieden.
      Die Milchstraße ist leider für meine Gartenterasse noch zu tief :S
      So ist es die Region um M 81 und 82 geworden, im schwarzen Nachbarforum gibts ein wunderba tiefes Bild, ebenfalls
      mit der Adventurer und 180 mm. Also hab ich mich mal rangemacht:



      Aufnahmedaten: Eos 500D unm. , CZJ Prakticar 135mm Blende 3,5 , Star Adventurer, Lights 19 x 180s , 10 x 300s, 10 Darks pro Belichtungszeit, 20 Flats, 20 Biasframes. Iso 800.
      DSS, Fitswork

      Nun ja, das Ergebnis war dann doch nicht so, wie ich mir das bei der Belichtungszeit erhofft hatte, die Farbe allgemein gefällt mir nicht, und das Rauschen stört im Hintergrund gewaltig.
      Aber immerhin, nach Vergleichen mit anderen (wesentlich besseren) Bildern könnten die Aufhellungen durchaus, vielleicht ( ?( ) schon Ansätze des galaktische Cirrus sein?
      Über Anregungen in Bezug auf Widefieldbearbeitung würde ich mich freuen :)
      Vielleicht gefällt das Bild ja sogar dem ein oder anderen ein klein wenig :)

      PS: Hier nochmal beschriftet:


      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mic ()

    • Hallo Markus!
      Danke für deinen Kommentar!

      Markus84 schrieb:

      Wegen rauschen und Aufhellung kann auch wegen der Bewölkung sein, da die Aufhellung eigentlich nur bei hellen sterne zu sehen ist. Oder kommt das nur mir so vor?


      Daran hatte ich auch ers gedacht, aber links neben M81 ist kein heller Stern. Ich habe mal ein Bild mit dem Flux über meines gefummelt, das deckt sich eigentlich recht gut
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
    • Hallo Markus!
      Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen.....
      Ich habe ein Referenzbild gesucht, das noch etwas gestretcht, invertiert und mit meinem Bild habe ich das gleiche veranstaltet:


      Ich denke, das sind keine Artefakte, das ist der Cirrus, bei 2 Stunden Belichtungszeit ^^
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
    • Hallo Hans-Jürgen!
      Vielen Dank!
      Mit etwas mehr Belichtungszeit wirst Du eine hervorragende Tiefe erreichen. Bin schon sehr gespannt...

      Ich hatte nochmal 12 x 300 Sekunden draufgepackt, leider war der Himmel wieder etwas heller als zuletzt. Durch die
      Stunde mehr gabs leider keine Verbesserung, was die Tiefe anbelangt. Die Nächte werden ja jetzt auch immer heller ?( ,
      somit glaube ich nicht, dass das jetzt anfang Sommer noch was wird. Vielleicht, wenn ich kommende Woche aufs Feld raus fahre?!
      Ich muss die letzten Bilder auch nochmal ordentlich stacken und bearbeiten, mal sehen, obs was wird.
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982