Um das Vorderrad am Großen Wagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Um das Vorderrad am Großen Wagen

      Hallo!

      Trotz leichter Schleierwolken und miesem Seeing hatte ich das Geraffel mal auf die Terasse gepackt, um
      ein Widefield um Merak, dem Vorderrad am Großen Wagen, zu machen:



      EOS 500Da, CZJ 135 / 3,5 bei Blende 4
      Star Adventurer
      ISO 1600
      42 x 120s Lights
      10 Darks
      20 Flats
      10 Biasframes
      DSS / Fitswork / Gimp!

      Und hier die Beschreibung mit Unimap:



      Auf den ersten Blick reichlich unspektakulär, aber In dem Bereich tummeln sich doch einige interessante Objekte.
      Die Bearbeitung war durch die Schleierwolken nicht optimal, ich hoffe trotzdem, dass es etwas gefällt.
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mic ()

    • Hallo,

      es geht halt nix über eine gute Optik. Wenn ich mir ansehe, was ich mit meinen Billig-Scherben so auf den Chip bekomme... Das Pentacon 2.8/28 ist jedenfalls an den Ecken unansehnlich - Sterne werden zu Strichen, 5x so lang wie breit...

      Das CZJ von Dir hat hier noch gute Sterne in den Ecken. Nicht perfekt, aber wirklich gut. Und im Zentrum hat Matthias ja schon geschrieben, was da alles sichtbar ist. Hast Du mit Deiner Bearbeitung schön herausgearbeitet. Ohne die Erklärungen zum Bild wäre mir M108 und Eulennebel gar nicht aufgefallen. Nachher fand ich noch mehr interessantes... Fast schon wie ein Fexier-Bild :D

      Danke für*s zeigen!

      Klaren Himmel weiterhin wünscht
      Michael
      Der Weg ist das Ziel!
    • Hallo!

      Vielen Dank für euer Feedback!
      Markus hat Recht, das Bild gefällt mir so noch nicht, der Hintergrund ist besch....
      Hab mich nochmal rangesetzt, komplett neu gestackt und Augenmerk auf den Hintergrund gelegt:


      Ich denke, so ists besser, auch die Sterne und Sternfarben

      Über ein erneutes Feedback würde ich mich freuen! :)
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982