Neue Montierung EQ6-R vs. CGEM II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Montierung EQ6-R vs. CGEM II

      Hallo zusammen

      Ich spiele mit dem Gedanken, meine HEQ5-Pro mit VTSB-Tuning3 zu ersetzen. Ursprünglich wollte ich eine getunte NEQ6 von VTSB kaufen. Diese Montierung ist aber nicht mehr Lieferbar, da sie ab Februar durch die neue EQ6-R ersetzt wird. Zwar könnte ich möglicherweise noch eine NEQ6 von Wolfi bekommen, aber die Daten der Neuen sind zeimlich lecker. Sie soll ähnlich sein, wie die AZ-EQ6, einfach ohne AZ. Das AZ-Feature brauche ich nicht. Die EQ6-R hat noch eine Schnittstelle zur Kamera-Steuerung. Ist zwar interessant, aber auch nicht unbedingt sehr wichtig. Vor allem soll die neue Montierung durch den neuen Riemen-Antrieb leiser sein. Preislich soll sie in etwa gleich teuer sein, wie die NEQ6.

      Von einem lokalen Händler wurde mir eine Celestron CGEM II ans Herz gelelgt. Die Produkte von Celestron sind doch etwas ausgereifter, wie die Teile von Skywatcher, vor allem was die Software betrifft. Das kann ich zum Teil auch nachvollziehen, weil die Synscan-Softwre so seine Tücken hat. Joerg Schenk hat auch schon einmal darüber berichtet. Was mir an der CGEM gefällt, ist die Bedienung mit der Skyportal-App von Celestron. Weniger erfreulich sind die Geräuschentwicklung durch den Antrieb und der höhere Kaufpreis.

      Die Montierung soll einen 8'' SCT EdgeHD fotografisch sicher tragen können. Gelegentlich kommt ein Selbstbau Newton 8'' F/6 für visuelle Beobachtung zum Einsatz. Auf der HEQ5 ist das schon sehr grenzwertig, wegen dem langen Hebel. Ich habe nicht vor, Optisch zu vergrössern. Das Gerät wird auf eine bestehende Säule installiert. Die montierung soll dann auch eine Weile halten. So wäre ich auch bereit, ein bisschen mehr dafür zu bezahlen.

      Was würdet ihr machen? Der Wechsel ist nicht so dringend, aber ich möchte das mal abklären.
      Sollte ich mich für eine neue Montierung entscheiden, wird die getunte HEQ5-Pro (ohne Stativ) mit GoTo-Steuerung und GPS-Modul zum Verkauf angeboten.
      Liebe Grüsse und klaren Himmel

      Marlene


      "Wir sind nur Gäste des Lebens, und gute Gäste hinterlassen den Ort, den sie bewohnt haben sauberer, als sie ihn vorgefunden haben." - Harald Lesch
    • Hallo Marlene,
      ich mag meine Celestron AVX.
      Einnorden ohne Polaris ist nach meiner Meinug sehr gut gelöst.
      Ich würde vielleicht eher zwischen CGEM II und der neuen CGX mit Riemenantrieb wählen, wenn ich so viel Geld zum investieren und noch etwas Zeit zum abwarten hätte.
      Die CGX sollte auch bald auf den Markt erscheinen, die Daten variieren von Händler zu Händler.
      Dann gibt es sicher die ersten Testberichte.

      Das wäre meine Meinung...

      Viele Grüße
      Ralf
    • Hallo Marlene,

      da hier mein Name gefallen ist, kurz ein paar Worte dazu:
      Die Erfahrungen, auf die meine Kommentare basierten, sind
      schon knapp 3 Jahre alt. In wie weit es sich in den zwischen-
      zeitlich erschienenen Firmware-Updates/-Upgrades geändert
      hat, kann ich nicht beurteilen. Deshalb nicht so viel "Gewicht"
      darauf legen ...
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Hallo zusammen,

      Danke für eure Rückmeldung. Die CGX ist wohl keine Option für mich, weil sie abgesehen vom Preis nicht mehr auf meine Säule passt.

      Jörg, ich habe auf meiner Synscan die Version 3.38 installiert. Irgendwie stimmt da etwas noch nicht, ich werde wohl ein Reset machen müssen.
      Wie sind denn deine Erfahrungen mit der CGEM?
      Liebe Grüsse und klaren Himmel

      Marlene


      "Wir sind nur Gäste des Lebens, und gute Gäste hinterlassen den Ort, den sie bewohnt haben sauberer, als sie ihn vorgefunden haben." - Harald Lesch