Partielle Mondfinsternis vom 07.08.2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Partielle Mondfinsternis vom 07.08.2017

      Hallo Balkonauten

      Wer von euch konnte die Partielle Mondfinsternis am Montag beobachten und hat vielleicht ein paar Bilder gemacht?
      Diese konnte man ja leider erst nach dem Maximum richtig beobachten. Bei mir war der Himmel in dieser Region des Himmels, bedeckt.

      Schreibt und postet einmal eure Bilder hier.

      Ich würde mich sehr freuen.

      LG Thomas
    • Hallo Balkonauten,

      leider war der Mond erst ca. 25 min nach Austritt aus dem Kernschatten von meinem Balkon aus sichtbar, aber einen Hauch von Schatten am südwestlichen Rand ist noch zu sehen.

      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Hallo zusammen,
      durch meinen Urlaub im äußersten Südosten von Deutschland konnte ich die Partielle Mondfinsternis recht gut beobachten - wenn es auch erstmals eher durch Zufall geschah.

      Ich war hier am Tachinger See und war kurz draussen auf dem Balkon um einen Blick in Richtung Tachinger See zu werfen. Mir fiel der tiefstehende orange Mond gegen 20:45 Uhr auf und ich machte ein Foto. Zurück im Zimmer guckte ich mir das Foto dann an und mir fiel die Abdunklung auf. Sofort war mir klar, dass ja heute die partielle Mondfinsternis war und es ging wieder zurück auf den Balkon. Hier sah ich dann auch sehr gut mit den Augen, dass unten rechts die Ecke fehlte.






      Normalerweise bin ich auf Finsternisse ja immer vorbereitet, doch da man im Westen von NRW nicht soviel hätte sehen können (~12% bei Mondaufgang), hatte ich diese partielle Mondfinsternis irgendwie nicht mehr im Kopf. Ist aber ja nochmal gut gegangen und war irgendwie auch richtig toll, dass soetwas auch mal überraschend kam :thumbsup: . Am Tachinger See ging der Mond mit immerhin doppelten 25% Bedeckung auf, wobei ich ihn ja erst etwas später ablichtete.

      Viele Grüße,
      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Meine Webseite

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NorthernFrank ()

    • Hallo Norbert,
      freut mich das die Bilder dir gefallen. Ja genau ich hatte nur die Canon PowerShot SX50 dabei die natürlich viel Zoom hat aber für Aufnahmen in der fortgeschrittenen Dämmerung wenn es in Richtung längere Belichtung geht nur eingeschränkt brauchbar ist. Aber ich war am Ende doch positiv überrascht das die Aufnahmen doch anschaulich sind - muss ja nicht immer alles in voller Auflösung sein :)

      Viele Grüße,
      Frank
      Maksutov (127/1500 mm) / Skywatcher Startravel (80/400 mm)
      Meine Webseite