Steurung ohne Handbox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robbie74 schrieb:

      Hallo an alle,

      da ich schon seit einger Zeit jammer das meine Handbox in Reperatur ist würde es mich intressieren ob es eine Möglichkeit gibt das Teleskop auch ohne Handox zu steuern.


      Glg
      Ingo
      Für welche Montierung?

      Für die HEQ5 gibt es z.B. diese Lösung und für die EQ6 diese.
      Liebe Grüsse und klaren Himmel

      Marlene


      "Wir sind nur Gäste des Lebens, und gute Gäste hinterlassen den Ort, den sie bewohnt haben sauberer, als sie ihn vorgefunden haben." - Harald Lesch
    • Moin!
      Ich glaube, der Ingo hat ein Meade Lightswitch. Da mag die Sache eventuell etwas komplizierter sein.Die Montierung hat einen eigenen USB-Anschluss, wo man den Rechner direkt anschließen kann.
      Ich bezweifle aber, dass sich die Montierung ohne Handbox überhaupt einschalten lässt, das müsste mal ausprobiert werden.

      fehlfarbe schrieb:

      Wenn ich mich recht erinnere gibt es die Adapter auch mit Bluetooth und Smartphone App (ich glaube SkySafari kann das)
      Für Celsestron gibts sowas, ich glaube sogar Wlan, steckt man in den Expansionsport, aber ohne Handbox tut sich an der Montierung auch nichts.


      PS: Hier gibts so ein Kabel:
      teleskop-express.de/shop/produ…toStar-und-AudioStar.html
      Da steht zwar "497 Autostar", und ich glaube, das ist der Controller für die alten ETX. Eventuell geht das aber auch für die Autostar 3-Montierungen.
      Aber man müsste wie gesagt erstmal schauen, ob sich die Montierung ohne Handbox einschalten lässt.
      PPS: Streiche das PS, da die alten ETX unten am Controller wie die Celestron-Handboxen einen RS232-Anschluss hatten (hab gerade an meinem ETX-70 nachgeschaut, musste erstmal suchen :D ) Das wird bei den neueren Lightswitch-Teleskopen nicht so sein (und die Handbox ist eh nicht da) ?(
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mic ()

    • Hey Micha,

      mic schrieb:

      Für Celsestron gibts sowas, ich glaube sogar Wlan, steckt man in den Expansionsport, aber ohne Handbox tut sich an der Montierung auch nichts.
      die Handbox macht ja auch nur ne serielle Verbindung auf, über die dann Befehle geschickt werden. Da sollte man auch einfach ein BT oder WLAN Modul/Mikrocontroller (z.B. ESP6288, ESP32) dran stecken können und die Befehle per App verschicken. Was anderes passiert bei den Kabeln auch nicht, nur dass die von +/- 15V Level auf 0-5V TTL Leven gebracht werden.

      Beste Grüße,
      Marcus
    • Entschuldigung das ich mich jetzt erst melde!

      Ich möchte mich bei allen für die Hilfe danken aber das Chaos ist nun perfekt.

      Nachdem ich nach einer Woche mal nachgefragt habe ob es was neues gibt von der Box kam eine Mail zurück das die Werkstatt für 2 Wochen zu ist. Nach zweieinhalb Wochen meldet sich der Astroshop das es noch mal eine Woche dauer weil der Spezialist noch eine Woche im Urlaub ist Freitag hat sich einer gemeldet das der gute Mann sich Montag meldet. Montag nochmal angerufen jetzt sollte er sich Dienstag oder Mittwoch melden und was soll ich sagen.....es hat sich keiner gemeldet.

      Zu allem Überfluss brauchen die auch noch das ganze Teleskop weil nicht nur die Handbox flashen müssen sondern irgendwas auch noch im Teleskop selber.

      So ein Saftladen. Sorry

      Glg
      Ingo
    • Benutzer online 1

      1 Besucher