"Geisterbilder"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Geisterbilder"

      Hallo Sternfreunde,

      nicht immer klappt alles bei der Astrofotografie. Und so kommt manchmal das Eine und Andere zusammen...

      Gestern Abend war bei uns eine relativ klare und kalte Nacht. Angeregt von der sehr schönen Aufnahme von Karsten (IC63 und IC59) versuchte ich mich mit meinem Teleskop an IC63.

      Es kamen etwa 100 Aufnahmen zuammen. Fast die Hälfte der Bilder waren jedoch durch eine Taubildung auf dem Kamerachip nicht brauchbar. Ich saß im warmen Wohnzimmer und hatte es nicht bemerkt. OK.
      Eine Heizmanschette von ZWO wird demnächst hier für Abhilfe sorgen. Der Taupunkt wurde in der Nacht schnell unterschritten und es kam zu einer Kondensation auf dem gesamten Teleskop und einem Teil der Ausrüstung.

      Die ersten 55 Aufnahmen konnten dennoch verwendet werden und wurden gestackt.

      Auf dem Summenbild war dann neben dem eigentlichen Zielobjekt IC63 ein weiteres "Geisterbild" vorhanden. Der nahe Stern gamma Cas verursachte starke Reflexionen im System. Siehe folgendes Bild.






      Vermutlich kann dies bei der Bildbearbeitung noch deutlich reduziert werden. Im obigen Ausschnitt wurde lediglich DBE und STF angewendet.

      Ich entschied mich jedoch nur den rechten Teilbereich des Bildes zu nehmen.





      Aufnahmedaten:
      TS RC8" mit Astro Physics 0,67x Reducer, Brennweite ca. 1.138mm (Reduktionsfaktor 0,70x)
      Kamera: ASI1600MMPro, Darks, Flats, Gain 139, Offset 21
      Filter: Astronomik 12nm Ha
      Belichtungszeiten: Ha 55x180s
      Aufnahmedatum: 03.11.2018
      Bildbearbeitung: DSS, PixInsight
      mäßige Transparenz, Sterne bis ca. 4mag im Zenit sichtbar

      Trotz der für Ha kurzen Belichtungszeit von 2h 45min ist der Geisternebel recht gut zu erkennen. Ein erster Start für dieses Projekt. Weitere Aufnahmen für Ha und RGB werden noch folgen müssen.

      Herzliche Grüße und noch ein schönes Wochenende

      Hans-Jürgen
    • Guten Morgen Hans-Jürgen,

      deinen Beitrag hatte ich ja vollkommen verpennt :S .

      Sehr schöne Aufnahme bisher. Da sieht man jetzt auch mal, dass die ASI1600 Mono wirklich wenig rauscht. Das begeistert schon! Die Reflexion ist schon heftig und da kannst Du dann in der Bearbeitung was tun. Für deinen Fall hätte ich eine schöne Anleitung. Den Link stelle ich nachfolgend ein.

      Kreismasken
      Klaren Himmel wünschen

      Antina und Karsten

      astrokarsten.wix.com/farbe-des-universums/
    • Hallo Thomas, hallo Karsten,

      vielen Dank für Eure netten Rückmeldungen.

      @Thomas: habe es bisher nicht geschafft, weitere Aufnahmen zu machen. Das Wetter spielt auch aktuell bei uns leider nicht mit. Denke, dass ich das Projekt "Geisternebel" erst im nächsten Jahr wieder angehen kann.
      @Karsten: danke für den tollen Tipp. Bin begeistert, was mit PixInsight so alles möglich ist.

      Euch ein schönes Wochenende.
      Herzliche Grüße
      Hans-Jürgen