PHD2-Guiding

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PHD2-Guiding

      Hallo zusammen

      Ich bin etwas irritiert... Ich habe mich nie ernsthaft mit PHD-Guiding auseinandergesetzt. Ist das wirklich so einfach zu installieren und konfiguerieren? Einfach Profil erstellen, verbinden, Sternsuche und los geht's? Da frage ich mich wirklich, warum ich mir ein MGen zugelegt habe? Nichts gegen den MGen, es funktioniert, aber im Moment bin ich dabei, mein ganzes Setup auf ASCOM-Steuereung umzustellen. Dabei ist es naheliegend, dass ich das Guiding mit PHD2 mache. Vor allem weil alles noch mit APT gesteuerr werden soll. APT redet zwar auch mir MGen, aber mir scheint es mit PHD2 ist einfacher und schneller.
      Liebe Grüsse und klaren Himmel

      Marlene


      "Wir sind nur Gäste des Lebens, und gute Gäste hinterlassen den Ort, den sie bewohnt haben sauberer, als sie ihn vorgefunden haben." - Harald Lesch
    • Hallo Karsten

      Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe alles noch einmal durchgespielt, und bin überrascht, wie schnell dass das geht. Von der Kalibrierungsroutine merkt man fast nichts.
      Was mir noch nicht ganz klar ist, ist die Einstellung zur Montierung. Da gibt es "on-camera" oder der ASCOM-Treiber der Montierung. Letztere ist vermutlich für Cams ohne ST4-Port.

      Ich habe vor kurzem auch ein Tutorial von Frank Sackenheim alias Astrophotocologne gesehen, wo so ziemlich alles erklärt wurde.

      Also, wenn das mit PHD2 gut funktioniert, dann kann ich den MGen wieder verkaufen...
      Liebe Grüsse und klaren Himmel

      Marlene


      "Wir sind nur Gäste des Lebens, und gute Gäste hinterlassen den Ort, den sie bewohnt haben sauberer, als sie ihn vorgefunden haben." - Harald Lesch
    • Hallo Marlene,

      es kommt wohl immer darauf an, womit man bessere Ergebnisse erzielt und was einem je nach Anwendungsfall mehr liegt.
      Wenn du nur stationär arbeitest, ist die PHD-Lösung sicher nicht schlecht. Mobil hat mMn der MGEN aber sehr wohl seine Daseinsberechtigung.

      Ich bin es z.B. schon seit Jahren leid, mit Läppi und Co auf dem Acker zu stehen. Deshalb ist für mich der MGEN die Nummero Uno beim Guiden.
      Habe eine zeitlang auch mit PHD gearbeitet, aber nur mit mäßigem Erfolg. Aus der Erfahrung einiger Namibia-Aufenthalte hat sich bei uns der Leitspruch 'MGEN-People are happy People' ausgeprägt.
      Viele Astrokollegen bringen ihren eigenen MGEN mit, da sie meistens mit PHD nicht immer befrieigende Ergebnisse erzielt haben.

      Allerdings muss hier jeder seinen eigenen Weg finden. PHD ist zweifellos ein sehr mächtiges Guiding-Programm, welches auch noch andere Funktionen mitbringt.
      Ein Blick in die Tiefen des Weltalls ist immer ein Blick in die Vergangenheit.
      Grüße und cs
      Frank
      astrofanweb.de
    • Hallo Frank

      vielen Dank dfür deine Meinung. Es ist bei mir so, dass ich vorwiegend von unserem Balkon arbeite. Ich bin wirklich selten bis gar nicht mobil unterwegs. Vielleicht ändert sich das dieses Jahr...

      IM Moment ist es so, das ich möglichst alle Geräte über ASCOM und APT steuern möchte. Da kommt mir PHD ziemlich gelegen und finde es auch intuitiver zu bedienen. Die Bedienung des MGen ist mir zeitweise etwas fummelig und ich muss mich immer wieder neu einarbeiten, wenn ich es eine Weile nicht benutzt habe.

      Ich muss aber beide Systeme miteinander vergleichen. Der MGen wird ja inzwischen auch von APT unterstützt.

      Jetzt müssen die Wolken wieder einmal weg, damit ch weiter machen kann. :roll:
      Liebe Grüsse und klaren Himmel

      Marlene


      "Wir sind nur Gäste des Lebens, und gute Gäste hinterlassen den Ort, den sie bewohnt haben sauberer, als sie ihn vorgefunden haben." - Harald Lesch
    • Andreas-HH schrieb:

      Moin Marlene,

      eine sehr gute PHD Anleitung findest du HIER

      Gruß,
      Andreas
      Moin Andreas

      Vielen Dank für den Link. Anleitung ist richtig gut, und bringt schon mal weiter.
      Liebe Grüsse und klaren Himmel

      Marlene


      "Wir sind nur Gäste des Lebens, und gute Gäste hinterlassen den Ort, den sie bewohnt haben sauberer, als sie ihn vorgefunden haben." - Harald Lesch