Uranus vom 20.01.09

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Uranus vom 20.01.09

      Hallo!
      Lange hats gebraucht, aber heute hat es endlich geklappt :D Die Konstellation war günstig, Uranus direkt neben der Venus, so hab auch ich sie gefunden :lol:
      Im 9mm Ortho ein kleines, feines blaugrünes Scheibchen, einfach schön :D
      Ein Bild hab ich auch gemacht:

      500 Bilder mit Giotto gestackt.
      Die Uranusdaten, nur mal zur Info:
      Helligkeit 5,9 mag, Winkeldurchmesser 3,2"
      Ich bin stolz wie Oskar :D
      Ich hoffe, Euch gefällt das Scheibchen.

      Gruß
      Micha
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Moin Micha

      Was denn, noch keine Antwort auf den seltenst abgelichteten Planeten?

      Micha , auf den Uranus darfst du stolz sein.
      Ich bin nämlich stolz auf dich.....

      Meinste , da könnte man noch was kitzeln?

      Also , du bist gerüstet , wenn die Planeten mal wieder einfacher
      zu bestaunen sind.

      Danke für dein Bild , und

      CS

      Jürgen
      CS schreibe ich nicht mehr , denn das heisst CyberSex im Inet
      Darüber könnte man ja mal diskutieren

      freien Himmel

      wünscht

      Jürgen
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Hallo Jürgen!
      Vielen Dank für dein Lob :oops: Ich weiß das zu schätzen :!:


      Was denn, noch keine Antwort auf den seltenst abgelichteten Planeten?

      Nun ja, einige mag es eventuell nicht interessieren, kann ja nicht jeder ein Planetenfreund sein :)
      Andere werden den grünblauen Klecks auf schwarzem Grund reichlich unspektakulär finden, vielleicht gibt es da auch falsche Vorstellungen, was die Beobachtungsmöglichkeit und Größe betrifft. Manche werden Uranus vielleicht noch nicht durchs Teleskop gesehen haben.
      Ich habe mal die Kamera mit einem "Brennweitenäquivalent" von 9 mm angenommen.
      bei 6 m Brennweite wären wir da bei über 660-facher Vergrößerung, nur um den Uranus als halbwegs flächiges Planetenscheibchen abzubilden. Der Planet ist ja auch immerhin ca. 19 AE weit weg.

      Meinste , da könnte man noch was kitzeln?

      Du siehst ja, bei der Vergrößerung bin ich schon weit über dem Sinnvollen, da wird nicht mehr gehen.
      Die helleren Monde wären eventuell bei einer Belichtungszeit von grob geschätzt 10 Sekunden pro Frame noch drin. Aber das macht bei der Vergrößerung ganz klar meine Montierung nicht mit.

      Gruß
      Micha
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Hallo Martin!
      Danke für die netten Worte!

      Für alle, die mal ein Vergleich der momentanen relativen Planetengrößen interessiert:
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.calsky.com/cs.cgi/Planets?obs=83510386741636&c=">http://www.calsky.com/cs.cgi/Planets?ob ... 6741636&c=</a><!-- m -->
      Da sieht man sehr gut, wie klein Uranus von der Erde aus gesehen eigentlich ist. Ich schätze mal, nur etwas größer wie der GRF des Jupiters, wenn er mal auf der Simulation auftaucht.

      Gruß
      Micha
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Hallo Micha

      Uranus habe ich mir letztens Visuell angeschaut.
      Den zu Fotografieren ist mir selber noch nicht in den Sinn gekommen.
      Welche Planeten fehlen dir dann noch?
      Hast denn noch nicht Neptun gesehen?
      Der sieht ähnlich aus,nur noch etwas kleiner.
      Pluto habe ich mal belichtet,den konnte man unter den Sternen gar nicht identifizieren.

      Gruß
      Manfred
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Hallo!
      Erstmal vielen Dank an Euch für die Kommentare!
      Nicht, dass es jetzt durch die Obigen Postings so rüberkommt, als bestehe ich auf Kommentare oder so und bin dann eingeschnappt, wenn keiner postet.
      Viele gucken sich das Scheibchen nocht nicht einmal visuell an, da es ja auch nicht viel zu gucken gibt, vor allem nicht aus der Stadt heraus, wo es denke ich fast unmöglich ist, einen Mond zu erspähen. Das ist so ähnlich wie bei der Venus. Ohne passenden UV-Filter guckt man sich den Planeten auch meist nur einmal an, damit man ihn mal gesehen hat. Auf der Liste abgehakt und gut.

      @ Manfred:
      Den zu Fotografieren ist mir selber noch nicht in den Sinn gekommen.

      Du könntest dich ja mal an den Monden versuchen, die optimale Ausrüstung hast du ja dafür. Das währe nochmal eine ganz interessante Sache, welche auch sehr sehr selten abgelichtet wird.
      Welche Planeten fehlen dir dann noch?
      Hast denn noch nicht Neptun gesehen

      Naja, ein paar Planeten fehlen natürlich noch, z.B. enen vernünftigen Mars, einen Saturn, wo man auch die Ringe sieht ( in der momentanen Kantenstellung ein nicht sehr schöner Planet). Neptun ist mit 8 mag vom Balkon aus bestimmt schon ein harter Brocken.

      @ Thomas:
      Werd mich auch mal auf zu Uranus machen.

      Ich finde, dieser Planet ist auf jeden Fall zumindest mal einen Blick wert.

      Gruß
      Micha
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Titania: 13,7 Mag, Oberon 14 Mag, Ariel 14,2 Mag, Umbriel 14,8 Mag, Miranda 16,3 Mag. Dann mal los, Manni! Heute ist es wolkenlos, bei Dir auch?
      Aber bitte mit Monddurchgang und Schatten auf dem Uranus, ich glaube, dass hat bis jetzt noch kein Amateur hinbekommen :D
      Ich stelle mir das in etwa so vor:
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,grossbild-697422-435962,00.html">http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 62,00.html</a><!-- m -->

      Gruß
      Micha
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Heute wirds sowieso nichts.
      Nicht nur das es bewölkt ist,sondern auch weil ich früh wieder aufstehen muss,da fang ich erst gar nicht an.
      Hoffentlich wird es morgen was,aber das sieht laut Wetterbericht auch nicht so gut aus.
      Im obigen Posting mein ich natürlich die Uranus Monde,und nicht wie geschrieben die von Neptun. :mrgreen:
      Aber die hellsten Uranus Monde sollten drin sein,sind ja noch unter 14 Mag. :mrgreen:
      Ich will mal nicht so auf dem Putz hauen,gegebenfalls kopier ich die Monde nachträglich rein. :lol:

      Gruß
      Manfred
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Das einzige Uranus Bild in der Galerie. :shock:
      Immer nur Jupiter :G:EEE

      Grüße Henry
      &quot;Da trat Tulkas vor als Streiter für die Valar und rang mit ihm und warf ihn aufs Gesicht und er wurde mit der Kette Angainor gefesselt, die Aule geschmiedet hatte, und gefangen hinweggeführt; und für ein langes Zeitalter hatte die Welt Frieden&quot;
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Auch wenn das Bild schon fast 1 Jahr alt ist,kann man die Aufnahme nochmal loben. :)
      Die Farbe des Planeten kommt auch gut und Real zur Geltung.
      Leider ist dieser wirklich ein selten Aufgenommener Planet.
      Das sollte man vielleicht mal ändern.
      Neptun und Pluto könnte man ja auch mal versuchen,auch wenn nur wenig zusehen ist.
      Irgend wann in ferner Zukunft wirds ja wohl mal wieder Wolkenlos sein. :(

      CS
      Manfred
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Moin,

      "Sirius" schrieb:

      Auch wenn das Bild schon fast 1 Jahr alt ist,kann man die Aufnahme nochmal loben. :)


      Ja, dem kann ich nur zustimmen,..ist ein tolles Foto geworden :!: Und es ist schade, dass es zu wenige davon gibt. :(

      "Sirius" schrieb:

      Neptun und Pluto könnte man ja auch mal versuchen,auch wenn nur wenig zusehen ist.


      :mrgreen: Und Nibiru nicht vergessen. :mrgreen:

      Viele Grüsse

      Schubi :wink:
    • Re: Uranus vom 20.01.09

      Hat jemand die SUW 1/09?
      Das sind zwei super Bilder von Uranus und Neptun drin.
      Grße Henry
      &quot;Da trat Tulkas vor als Streiter für die Valar und rang mit ihm und warf ihn aufs Gesicht und er wurde mit der Kette Angainor gefesselt, die Aule geschmiedet hatte, und gefangen hinweggeführt; und für ein langes Zeitalter hatte die Welt Frieden&quot;