Die Welt entdecken im Flusi 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Welt entdecken im Flusi 2020

      Hallo Leute,

      ich hab ein neues Hobby gefunden. Und zwar habe ich immer mal wieder vom Microsoft Flugsimulator gehört.
      Dieser hat eine sehr schöne Grafik. Mein Rechner ist aber leider in die Jahre gekommen und aufrüsten für den Simulator würde mich eine Menge kosten.
      Jetzt wo auch Grafikkarten ein vermögen kosten. Also hab ich mir eine kleine XBox Series S gegönnt. Sie zeigt zwar nicht die unglaubliche Grafik wie am PC aber für den Anfang ist sie schon ganz gut.

      Hier ein paar Fotos die nicht ganz so scharf sind, weil ich sie etwas verkleinert habe:





      Fliegt von euch auch einer mit dem Simulator?

      VLG Thomas
    • Hallo Thomas,

      ich habe tatsächlich den FlightSimulator X auf dem Laptop und davor so ziemlich alle Versionen die es gab.
      Ich gebe auch zu, daß ich mich auch mit reduzierter Grafik zufriedengegeben habe solange das Flugmodell möglichst exakt war und die Instrumentierung und Avionik gut ablesbar waren.
      Mich faszinierten vor allem Flugmanöver und möglichst präzise An- und Abflüge.

      Ich gebe zu, daß ich auch milutärisch simuliert habe mit dem FALCON F-16-Simulator, der offensichtlich zu Anfang etwas modifiziert für die reale Pilotenausbildung genutzt wurde.
      Der ist schon heftig, um den nutzen zu können muß man offenbar wirklich das ganze Flugzeug, Radar, Displays etc. genau kennen. Mal eben laden und loslegen ist da leider nicht.

      Aktuel verbinde ich die Flugsimulation - wenn ich mal Zeit habe - mit der Raumfahrt.
      Ich nutze dafür die Software ORBITER, die frei im Web verfügbar ist und ein sehr exaktes Flugmodell nach der Newtonschen Himmelsmechanik hat.
      Ich hätte nie gedacht, welche Auswirkungen kleinste Steuerdüsenmanöver in der Schwerelosigkeit haben.
      Bislang habe ich es noch nicht geschafft, an der ISS anzudocken.
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!