Sonnenfleckengruppe AR2993/2994

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonnenfleckengruppe AR2993/2994

      Moin!

      Wie Thomas schon geschrieben hat, ist was los am Sonnenrand:


      C8 f/10 auf Nexstar 2 SE; Baader Astro Solar-Folie, Solar continuum Filter
      Svbony 305 pro mono
      20% von 5000 Frames in AS!3 gestackt und in Astra Image geschärft.
      Leider waren die Bedingungen durch Cirren suboptimal.
      Schön sieht man trotzdem die Fackeln zwischen den Flecken. Mal sehen, wie das sich weiterentwickelt 8)
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
      Meine Bilder auf AstroBin
    • Hallo Micha,

      ich seh´ jetzt erst, was da an Fleckengruppen um den Sonnenrand kommt.

      An den Osterfeiertagen waren wir derart mit Feiern beschäftigt, daß ich das garnicht mitbekommen habe.

      Zum Glück habe ich jetzt noch eine paar freie Tage mit angekündigtem Schönwetter !
      Na dann weiß ich ja jetzt noch etwas, womit ich mich beschäftigen könnte !
      Ich stelle gleich mal das Teleskop auf - der Gartenplatz wurde wieder einsatzklar gemacht.
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!
    • Moin!

      Die Fleckengruppe zieht weiter, hier ein Bild von heute früh:




      Celestron 8 f/10; Celestron Nexstar 2 SE
      Svbony 305 pro mono
      Baader Astro Solar Folie
      Baader Solar continuum Filter; Firecapture
      5000 Frames @ 120fps
      30% in AS!3 gestackt
      weiterverarbeitet in Astra Image 5

      Das ist wohl mein bisher bestes Sonnenbild, glaub ich. Das Seeing war stellenweise wohl recht brauchbar. Zum Einsatz kam meine neue Planetenkamera, die Svbony 305 pro mono:


      Das Teil ist ein richtiges Biest. Extrem empfindlich und extrem schnell. Bei voller Auflösung schafft die bis zu 120 fps, bei kleinerem ROI bis 250 fps. Dass knallt dir die Festplatte innerhalb kürzester Zeit voll.
      Ich verwende 2 NVME-SSD´s im Laptop, das braucht man bei den Datenraten wohl auch.
      Einzig das relativ störrische USB 3-Kabel stört ein wenig.

      Hier noch ein Bild vom Equipment, man beachte den Sonnenschutz :D
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
      Meine Bilder auf AstroBin

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mic ()

    • Hallo Micha,

      das ist ein großartiges Bild !
      Zwei Videos habe ich auch aufgenommen, aber noch nichts bearbeitet.

      Ich bin etwas abgelenkt heute, Irgendwie beschäftigt mich gerade mehr der Aufbau/Ausbau meiner kleinen Gartensternwarte.
      Das möchte ich erledigt haben wenn ich wieder arbeite.
      Dann wird es vielleicht einfacher, mal eben was zu beobachten.

      Nacher mal sehen, wie die Videos geworden sind.
      Meine neue Kamera wird leider erst Geschwindigkeit bringen wenn auch ein neuer Laptop da ist.
      Irgendwann in den kommenden Wochen.
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!
    • Vielen Dank, Martin!


      Pegasus schrieb:

      Irgendwie beschäftigt mich gerade mehr der Aufbau/Ausbau meiner kleinen Gartensternwarte.
      Das möchte ich erledigt haben wenn ich wieder arbeite.
      Dann wird es vielleicht einfacher, mal eben was zu beobachten.
      Da habe ich es mit meinem einarmigen Banditen besser, da ist in 10 Minuten alles aufgebaut :D
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
      Meine Bilder auf AstroBin
    • Kurzer Beitrag meinerseits von heute dazu:
      Die schon benannten Fleckengruppen um 14:05 MESZ


      Celestron 9.25 auf Vixen GP-DX-Synscan
      ALTAIR GP Cam AR 0130 C
      BAADER Astro Solar Folie
      Astronomik O III Filter
      Altair-Capture
      21 fr/s
      3% von 2700 Frames in AS!3 gestackt
      Weiterverarbeitung mit SIRIL

      Seeing war auch aus dem Garten heute nicht sonderlich gut und da macht sich schon die sehr geringe Framerate bei voller Auflösung bemerkbar. Der Chip ist auch deutlich kleiner als bei Micha, aber für meine neue Kamera ist erstmal ein neuer Laptop nötig um auf Tempo zu kommen.
      Also weiterhin erstmal die bewährte Altair-Cam.
      Die Weiterverarbeitung war jetzt eben auch nur schnell schnell, aber ich wollte das noch schnell einstellen um die Veränderungen in den Gruppen aufzuzeigen.

      Ah ja, so sieht das bei mir momentan aus:

      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pegasus ()

    • Hallo miteinander,

      das sind aber allesamt supi Aufnahmen. Naja da muss das Seeing aber gepasst haben, wenn man die Größe der Teleskopöffnungen betrachtet.
      Danke fürs Zeigen.

      Leider habe ich derzeit nicht die Möglichkeit, aus dem Garten heraus zu beobachten. Bin derzeit (zu Hause und im Urlaub) auf Balkonien beschränkt.

      VG
      Frank
      Ein Blick in die Tiefen des Weltalls ist immer ein Blick in die Vergangenheit.
      Grüße und cs
      Frank
      astrofanweb.de
    • Hallo Micha,

      vielen Dank !

      Die neue Kamera am alten Laptop habe ich schon versucht.
      Der Kleine kann das vom Betriebssystem her garnicht und der große Alte hat erstaunlich lahme USB 2-Ports. Die Altair, die bei passendem ROI am Kleinen 80 fr/s bringt ist dort bei gleicher Software um 40% langsamer.
      Keine Ahnung warum.

      Die neue Kamera kommt da auf 4 fr/s, das macht wenig Sinn. Ich habe tatsächlich keinen Laptop mit USB 3. Aber beim Neukauf werde ich jetzt auf die nötigen Voraussetzungen für Highspeed achten.
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!
    • Moin!

      Ich hatte mit PIPP noch 4 weitere Videos der Fleckengruppe zusammengeschnitten, rausgekommen ist ein SER-Video mit 20000 Frames. Da hab ich versucht, die Details in den Flecken noch etwas rauszuarbeiten und 15% gestackt:


      Ich hatte auch noch mehrere Serien im UV bei 350nm aufgenommen, da war aber das Seeing merklich schlechter:

      Man sieht aber die Fackelgebiete deutlich.
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982
      Meine Bilder auf AstroBin
    • Benutzer online 1

      1 Besucher