Sonnenteleskop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonnenteleskop

      Neu

      Hallo alle,

      die olle Möhre braucht mal wieder euren Rat.

      Ich bin am überlegen mir ein Sonnenteleskop zu leisten nächstes Jahr.

      Meine Frage ist jetzt sieht man so ein gravierenden unterschied zwischen einem Singel Stacked oder Double Stacked Sonnenteleskop das sich der Mehrpreis lohnt?

      Brauche ich zum Fotografieren eine Paralaktische Montierung oder reicht eine azimuntale?

      Glg
      Ingo

    • Neu

      Hallo Ingo,

      ich gehe mal davon aus, daß Du ein Teleskop zur Beobachtung der Sonne im H alpha - Bereich meinst.

      Ok, da nimmst Du wohl einiges an Geld in die Hand dafür. Bei den Kosten, die die H Alpha Beobachtung fordert solltest Du meiner Meinung nach erstmal genau überlegen was Du beobachten willst und wie flexibel die Ausrüstzung werden soll.
      Soll es ein reines Sonnenteleskop sein oder soll auch Nachtbeobachtung möglich werden ? Dafür hat Lunt soweit ich weiß Geräte, die schnell für beide Varianten konfigurierbar sind.

      Oder Du stattest ein auch für Nachtbeobachtungen nutzbares Teleskop mit einem Quark H alpha Filtersystem aus, wie Frank es hier schon vorgestellt hat und selbst nutzt.

      Desweiteren - was möchtest Du dann vorrangig beobachten ? Eher Protuberanzen oder die Chromosphäre ?
      Geräte für chromosphärische Details sind meines Wissens nach an den Protuberanzen deutlich lichtschwächer.

      Je feiner die Strukturen werden, die Du beobachten willst, umso geringer muß die Halbwertsbreite des Filters sein, was mit Double-Stacking erreicht wird.
      Wie gravierend die Unterschiede in der sichtbaren Auflösung sind kann ich so nicht beantworten. Je geringer die HWB, desto feiner die Details, desto teuerer die Filterausrüstung.

      Auch hier wieder die Frage: Was möchtest Du damit tun ? Welche Auflösung brauchst Du ?
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!