SONNENAKTIVITÄT IM JULI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SONNENAKTIVITÄT IM JULI

      Neu

      Hallo Balkonauten,

      Jubel, meine berufliche Großkampfzeit liegt hinter mir, der finanzielle Bedarf für zwei Monate inklusive Urlaubsgeld wurde im Juni erwirtschaftet und nun kann ich guten Gewissens etwas durchatmen.
      Das Wetter war mir heute gewogen und so konnte ich am Nachmittag einige Videosequenzen der Sonne anfertigen.
      Ich war maßlos erstaunt, die Qualitätsanalyse von Autostakkert zeigte durchweg Werte oberhalb 75%.

      Hier die Sonne um 16:55 MESZ:

      Weißlicht:



      Daten wie immer beim Bild.
      Die AR 3738 behalte ich etwas im Auge.
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pegasus ()

    • Neu

      Hier noch die Sonne heute durch das Baader UV-Bessel-Filter.

      Die Artefakte am Sonnenrand, vor allem nördlich bitte ich zu entschuldigen. Ich hatte Wolkendurchzug und das bringt AS!3 etwas durcheinander.

      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pegasus ()

    • Neu

      Hallo Martin,

      danke für die Sonnenbilder. Die Bildschärfe ist schon enorm. Die Aufnahme im UV wirkt auch irgendwie plastisch.
      Hattest Du von der Fleckengruppe AR3664 noch was gesehen (die von Anfang Mai) ?
      Ich wünsche Dir viel Zeit für's Hobby.

      Viele Grüße

      Micha
      Ich bin Michael
      Mein Beobachtungsplatz ist der Balkon meiner Wohnung in der Hennigsdorfer Innenstadt.
      Der Balkon ist in der vierten (obersten) Etage eines Wohnhauses. Er liegt in fast perfekter Südlage mit sehr guter Horizontsicht.
      Meine besondere Leidenschaft gilt der Fotografie weit südlich stehender Objekte.
    • Neu

      Hallo Michael,

      vielen Dank, es freut mich daß Dir die Bilder gefallen.
      Ich freue mich auch über die gute Qualität der Bilder. Ich bin sehr zufrieden mit dem TS 80/480 mm APO.
      An der Bearbeitung der UV-Bilder bin ich noch dran, ich glaube, da ist noch mehr herauszuholen.

      DIE AR 3664 hat ja tatsächlich den Umlauf überstanden und ist wieder erschienen, unter neuer Bezeichnung natürlich. Leider konnte ich sie nicht mit eigenen Augen verfolgen - Arbeit, Wetter . . - aber bei Spaceweather Live habe ich sie natürlich verfolgt.

      Hier nun die Sonne von heute, 12:42 MESZ im Weißlicht:

      Daten wie immer beim Bild.
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!
    • Neu

      Hallo Frank,

      vielen Dank, es freut mich wenn meine Sonnenbeobachtungen auf Interesse stoßen.

      Zwei Tage mußte ich jetzt aus beruflichen Gründen aussetzen, nun hoffe ich, die Sonne wieder einige Tage selbst beobachten zu können.
      Hier die Sonne im Weißlicht, heute um 16:07 MESZ:
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!
    • Neu

      Hier habe ich die Bildbearbeitung darauf ausgerichtet, maximale Details zur Sonnenmitte hin sichtbar zu machen.
      Natürlich verliere ich dabei den dunkleren Sonnenrand.
      Es zeigt sich natürlich klar, daß relativ breitbandige UV-Filter wie es ein UV-Bessel-Filter nunmal ist ihre GRenzen haben.
      Trotzdem bin ich recht zufrieden mit dem was sich doch herausholen läßt und ich bin auch noch nicht am Ende mit meinen Experimenten.

      UV-Sonne um 16:16 MESZ, zentrumsbetonte Bearbeitung:
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!
    • Neu

      Sonne im Weißlicht am 13.07. um 16:35:


      Heute war es wirklich schwierig, Wolkenlücken zu finden.
      Die Wartezeit konnte ich zum Glück in der Nähe des Teleskops mit Holz-Aufschichten überbrücken. Der nächste Winter kommt bestimmt.

      Leider kommt gerade von der AR 3738 nicht so sehr viel; sie stünde halt in guter geoeffektiver Position.
      Heute nur eine Typ II Radioemission mit nachfolgendem leichtem HF-Funkausfall.
      Alles Gute und klaren Himmel wünscht

      Martin

      Was bleibt uns jetzt zu tun übrig ? Nach vorne blicken und Optimismus wagen !!