Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Matthias,

      "MatthiasM" schrieb:


      Ja, Du hast Recht. Das ist nicht eindeutig genug. Muss ich ändern. Gedacht ist eigentlich das Gewicht aller Geräte. :oops:


      Ja, das ist gut,...ich mag schnelle und unbürokratische Entscheidungen. :D

      Lösche doch bitte meinen letzten Datensatz.
      Dann kann ich diesen , mit dem richtigen Gesamtgewicht, neu eintragen.

      Viele Grüße

      Schubi

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      "MatthiasM" schrieb:


      Ist ein Java Scrip, nicht meins, aber auch nicht das "Lightbox.js". Was bewirkt denn 'rel="lightbox"' ?

      Meiner Meinung nach muss das in PHP umgesetzt werden, da ich die Boxen der Zeit mit PHP einbinde - aber wohl eben zu früh :wink:


      lad dir einfach mal ein Lightbox Script z.B. das hier runter: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.huddletogether.com/projects/lightbox2/">http://www.huddletogether.com/projects/lightbox2/</a><!-- m -->
      Dann gehst du nach der Anleitung vor, also die Scriptdateien einbinden mit
      <script type="text/javascript" src="js/prototype.js"></script>
      <script type="text/javascript" src="js/scriptaculous.js?load=effects,builder"></script>
      <script type="text/javascript" src="js/lightbox.js"></script>
      <link rel="stylesheet" href="css/lightbox.css" type="text/css" media="screen" />

      und dann die Bilderlinks so ausgeben:
      <a href="images/image-1.jpg" rel="lightbox" title="my caption">image #1</a>

      Die Bilder werden dann beim klick auf den Link erst in der Lightbox geladen.

      Ich denke so ein "on the fly laden" (k.A. wie ich das nennen soll :D) könntest du auch mit deinen Montierungsbeschreibungen machen.
      Z.B. bei hover/klick auf einen Montierungsnamen wird ja sicherlich eine Javascript Funktion angestoßen, die das DIV, wo die Daten drin stehen, nach vorn holt? Eventuell könnte man ein einzelnes DIV im Hintergrund bereit halten, dass bei hover/klick an die Stelle in den Vordergrund geschoben wird wie jetzt. Den Inhalt könntest du dabei in der JS Funktion auch per AJAX dynamisch laden. So muss nicht bei einem Tabellenaufruf jedes Montierungsbild und alle Montierungsdaten in den Hintergrund geladen werden.

      Grüße,
      Marcus

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Marcus,

      meine Antwort würde jetzt den Rahmen sprengen. Kurz: Ich habe keine Ahnung von AJAX - das wäre dann die... öhhm??.... lass mich nachdenken...

      ... :idea: 4. Scripsprache, mit der ich rumkämpfen müsste :shock:

      Ich bin schon froh, dass ich mit PHP, VBS (VBA) und Java einigermaßen zurecht komme :mrgreen: Und auch das wirklich nur laienhaft. :|
      Also da gehe ich jetzt nicht ran. Schon allein das Menü oben ist nicht so einfach auf gleiche Breite zu bringen. Da habe ich so schon ewig rumgespielt, bis das für alle Browser wenigstens so aussieht, wie es jetzt aussieht. :wink: Und das war alles nur CSS.
      Wenn ich gleiche Breite habe, sind die Zwischenräume zwischen den Menüpunkten weg. Schon allein das will ich nicht. Und die untere Linie ist "depositioniert".

      Aber ich habe ja schon immer geschrieben, dass ich da eigentlich zu wenig Erfahrungen und Kenntnisse habe :wink:


      Hallo Schubi,

      trage das neue ein, ich lösche den früheren Eintrag später, heute nicht mehr. Aber Du musst das Bild zum Hochladen "etwas" umbenennen, sonst wird nichts draus. Denn es wird geprüft, ob das Bild in der DB schon existiert. Wenn ja, kommst Du nicht weiter. Das ist eine Sicherheit, falls 2 Benutzer ein Bild mit gleichen Namen hochladen wollen. Ohne diesen Schutz würde das "ältere" ohne Rückmeldung überschrieben werden. Und das soll verhindert werden.

      Viele Grüße
      Matthias

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hi Matthias,

      AJAX ist eigentlich nur so eine Mischung aus JavaScript und PHP. Im Grunde sendest du mit JavaScript im Hintergrund eine Anfrage und bekommst auch eine Antwort, ohne dass die gesamte Seite neu geladen werden muss. Also musst du nur eine php Seite basteln, die eine Monterungs ID oder so bekommt und dann wie jetzt schon die Beschreibung aus der DB ausliest und anzeigt. Die angezeigte Seite kann dann einfach per JavaScript in so einen DIV Container geschrieben werden. Ich hab es mit dem Tutorial hier erlernt: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.admin-wissen.de/tutorials/eigene-tutorials/webentwicklung/ajax-tutorial/">http://www.admin-wissen.de/tutorials/ei ... -tutorial/</a><!-- m -->
      Musst du natürlich selbst wissen, ob du das auf deiner Seite willst und ob sich der Aufwand rechtfertigt.

      Bei CSS probiere ich meistens auch viel herum bis es passt. Manchmal hat man da echt blöde Probleme und wenn es dann klappt, sieht es im IE wieder völlig anders aus :roll: Das kostet leider recht viel Zeit.

      Zu den doppelten Bildern noch mal: Das geht ganz einfach, schreibe vor den Bildnamen einfach einen timestamp (Anzahl der Sekunden seit 1.1.1970, geht in PHP mit der Funktion time(); ) bevor du es in deinen Bilderordner kopierst und in die DB haust. So gibt es keine doppelten Dateinamen und man kann die Bilder auch ganz leicht im Verzeichnis ordnen, falls man z.B. mal eins der letzten sucht.

      Der Name sieht dann z.B. so aus: 724627248_bild1.jpg

      Außerdem kann ich dir empfehlen mit der Funktion str_replace alle Sonderzeichen (Leerzeichen, Umlaute etc.) bei den Dateinamen zu ändern, sonst kann es Probleme geben, wenn jemand ein Bild mit dem Namen "töfte Ausrüstung.jpg" hochlädt ;)

      Wenn du konkrete Fragen bzw. Probleme bei irgendwas hast, kannst du mich auch gern im ICQ kontaktieren :)

      Grüße,
      Marcus

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Marcus,

      also ich habe jetzt erst mal das lightbox-java-script für die eigenen Bilder drin. Ich habe zu wenig Zeit da noch mehr rumzuwurschteln - es soll ja auch professionell sein und funktionieren - und nicht "so schnell mal" - da schleichen sich bei mir immer nur Fehler ein :( .

      An alle:
      Jedenfalls habe ich jetzt alles so weit, dass auch ein eigenes Bild mit hochgeladen werden kann. Nachträglich ist auch möglich - aber solche Bilder muss ich selber hochladen! Da brauche ich dann Eure Bilder via e-mail und welchen Eintrag es betrifft.

      Viele Grüße
      Matthias

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      die tabelle sieht schon mal gut aus
      leider ist der platz für die beschreibung etwas klein, mein text passte jedenfalls nur zu hälfte rein
      leider hatte ich das erst nach dem absenden bemerkt...
      (hab auch grad noch einen rechtschreibfehler entdeckt aua :) )

      vieleicht kannst du die schrift dort kleiner machen und dafür mehr platz geben?

      Celestron LCM (modifiziert) mit Gegengewicht und Pentaflex 150/750 Newton

      ein bild dazu kann ich dir leider erst schicken wenn ich meine kartons endlich mal auspacken kann....

      gruß
      sascha

      ..oben die Erde in einem Heiligtum, knochenbesetzter Stein..
      ________________________________________________________________
      mein kleinschreibwahn zeugt nicht von unvermögen sondern von faulheit ;)
      vermessenatemail.de sternenstaub-online.de stardust-online.de

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      "moonstruck" schrieb:

      ein bild dazu kann ich dir leider erst schicken wenn ich meine kartons endlich mal auspacken kann....

      Ja ja, so ist das nach dem Umzug. Erst bekommt man das Gerödel nicht verstaut und dann nicht wieder ausgepackt :mrgreen:
      Wenn Du ein Bild hast, lad ich es hoch. Muss sowieso erst mal nach einer "Celestron LCM" recherchieren, kannte ich noch nicht so richtig. Ich "kenne" nur diese SE1 und SE2 - so von Ferne :D

      Noch ne Frage:
      Ich habe jetzt zwar die Seiten valide bekommen, aber der Hinweis, dass ich eine XHTML 1.0 als html ausgebe bleibt. Aber das sind doch fast alles php-Dateien - wie soll ich die denn als xhtml ausgeben??
      Jedenfalls sind jetzt alle Seiten soweit OK. :D

      @ All
      Haben denn nicht noch mehr Leute Bilder von ihren Montis, die ich da mit zu Euren Einträgen einbauen kann? Ein paar haben ja was in die Tabellen eingetragen. Da kann ich Bilder nachtragen.

      Viele Grüße
      Matthias

      PS.: Ach, ganz vergessen. Also erst mal wollte ich das Eingabefeld nicht größer machen (oder die Schrift kleiner). Schicke mir mal den Text, ich lass mir was einfallen.

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo zusammen,

      in letzter Zeit häufen sich Spameinträge, so was hier:
      Screenshot

      Allem Anschein nach wird das manuell eingetragen.
      Hat jemand eine Idee, wie man das sinnvoll verhindert?

      Ich habe eigentlich keine Lust, alle Einträge erst freischalten zu müssen. Zur Zeit lösche ich die Teile manuell.

      Viele Grüße
      Matthias

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Matthias,

      schau dir mal das Captcha Tutorial auf <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.stoppt-den-spam.info/">http://www.stoppt-den-spam.info/</a><!-- m --> an. Ich hab anfangs auch mit eine Flut an Spam gekämpft, aber durch die Captchas ist es deutlich besser geworden, wobei es auch einige Bots gibt, die zumindest die dort angebotene Schriftart entziffern können. Ansonsten vielleicht andere Schriftart benutzen und noch Extras wie ein "hidden field" usw. hinzufügen.

      Grüße,
      Marcus

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Matthias,

      na eben, hatte ich vorher gar nicht gesehen, da ich nicht auf "Vorschau" geklickt hab.
      Teilweise gibt es da auch solche Captchas, wo die Silhouetten von drei Personen und deren Namen abgebildet sind und dann muss man z.B. den Namen der Frau eingeben oder so was in der Richtung. Ich denke, das ist nicht so einfach zu knacken, vor allem, wenn die Bilder selbst gestaltet wurden. Gegen menschliche Spammer hilft das alles natürlich nix...da geht nur manuelles freischalten.

      Grüße,
      Marcus

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Matthias,

      hatte ebend mein Setup in die fotografische Datenbank eingetragen. Bei der Sicherheitseingabe steht die Chance fifty-fifty zwischen 0 und o, ich habe zuerst das kleine "o" eingegeben, zu kompliziert gedacht und dadurch falsch :oops:
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Jörg,

      da gibt es zZ nur Ziffern. Ich werde das jetzt aber ändern und dann auch schreiben, was an Zeichen möglich ist. Da gibt es dann keine "0", kein "O" und kein "o" - zB.
      Trotzdem wird es jetzt schwerer das zu entziffern. Mal sehen.


      Hallo Marcus,

      es könnten doch BotSpams sein.

      Viele Grüße
      Matthias

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Leute,

      wieso sagt mir eigentlich keiner, dass der IE bis Version 8 kein XHTML kann? :roll:

      Ich hatte alles W3C-konform erstellt und folgerichtig die Dateien auch als xhtml abgelegt. In der Firma gibt es interessierte Kollegen. Diese fahren zT noch mit dem IE7 oder IE8 rum - und die XHTML-Seiten werden nicht angezeigt, sondern nur zum Download angeboten. Was machen die da eigentlich bei MS?
      Ich habe alles mit IE9 ausprobiert, mit dem gehts. Also muss der IE ab 9 das endlich "kapiert" haben, dass MS und IE nicht der Standard im www ist - sorry, das musst mal raus :wink: . Mit css klappt es ja auch nicht immer richtig.

      Ich überlege jetzt ernsthaft die Seiten wieder als html zu speichern - das wäre aber eigentlich inkonsequent.

      Hat von Euch jemand Probleme die Index-Seite mit dem IE zu öffnen? (siehe Link in meiner Signatur). Wenn ja, bitte den IE aktualisieren. Aktuell ist der Zeit Version 9.

      Viele Grüße
      Matthias

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo Matthias,

      natürlich hinkt die Fa. Winzigweich mal wieder hinterher. Mit Mozilla gibts natürlich keine Probleme. Mit IE 8, na, hast Du ja selbst gesehen :( Und mit IE 9 läufts genauso wie mit Firefox und Consorten problemlos.

      Ich würde an Deiner Stelle auch keinen Schritt zurückgehen und alles so belassen. Die Arbeit wäre ja sprichwörtlich umsonst gewesen.

      Viele Grüße
      Michael
      Viele Grüße
      Michael

      flickr

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      Hallo zusammen,

      heute ist ein neuer Eintrag in die Datenbank gemacht worden: Klick, und dort nach "Celestron CGEM" suchen.

      uiii, da ist aber jemand gehörig sauer :( :

      "Montitabelle" schrieb:

      Celestron CGEM |
      Euro EMC |
      CGEM/LVI CG2 SmartGuider |
      8" SCT |
      90/900 |
      Canon 1000Da |
      ca 16 kg |
      Omegon Parallelschiene |
      nicht zu empfehlen |
      Unpräzise Verarbeitung mit großer, mechanische Toleranz. Versuch, mit zähem Fett zwischen den Zahnrädern die mangelnde Verarbeitung zu kaschieren, für Brennweiten >800mm ungeeignet. Verlangt viel Geduld und Bastelfähigkeit! Verkauft! Hut ab an alle, die damit gute Bilder hinkriegen!

      Da hat wohl jemand eine ganz miese Version abbekommen.

      Viele Grüße
      Matthias

      Re: Tragkraft von verschiedenen Montierungen

      MoinMoin auch,

      hätte von mir stammen können nach meinen Erfahrungen mit meinen ersten Guidingversuchen.
      Zum Glück hat die Firma VTSB in Bremen es wieder einigermassen hinbekommen, dass die Monti nun läuft.
      Wenn ich höre, dass an meinen Schneckenrädern 2/10 mm abgedreht werden mussten damit ein vernünftiges Guiding überhaupt erst möglich ist und nichts mehr schleift schwillt mir bei einem Preis von ca. 1700.- Euronen der Kamm.
      Und bei der Symptomatik muss mir der Hersteller dann nicht mehr mit Serienstreuung kommen. Das ist ganz eindeutig ein Produktmangel.
      Laut der Firma VTSB treten seit einem halben Jahr extrem viele CGEM Benutzer an sie heran.
      Es scheint also so, dass das ehemals gut bewertete Produkt CGEM nun leider nur noch minderwertiger Chinaschrott ist.
      Schade.


      Gruß,

      Andreas