Meine erste Sichtung des Kometen C/2014 Q2 (Lovejoy)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine erste Sichtung des Kometen C/2014 Q2 (Lovejoy)

      Hallo Balkonauten,

      nach tagelangem, witterungsbedingten Wartens konnte ich gestern Abend erstmals den Kometen kurz beobachten. Die Betonung liegt bei "kurz", denn ich konnte neben der visuellen Beobachtung (Fernglas 20x60) nur eine 30-Sekunden-Aufnahme schießen, dann war der Himmel wieder dicht :H:Schrei



      Aufnahmedaten:
      02.01.2015 / 22:34 Uhr MEZ
      70mm f/6 Refraktor @f/4,8
      ungeguidet auf CGEM
      Canon EOS 600Da ISO400 30sec. (Einzelaufnahme)
      SWAN-Kometenfilter (daher die blau/grüne Farbe)

      unspektakuläre Aufnahme -> eher als Beweisfoto anzusehen, dass der Komet wirklich da ist :wink:
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Hallo Jörg,
      mir ging es da ziemlich ähnlich, wie Dir.
      Ich hatte alles aufgebaut, war total glücklich, ihn gefunden zu haben, machte eine kurze Aufnahme und dann verschwand er hinterm Baum.
      Und als er dann endlich hinterm Baum wieder aufgetaucht wäre, kamen die dicken, fetten Wolken. wand_22321ü
      Aber ich bin mal gespannt, wie deine Aufnahme aussieht, wenn es dann mal richtig klappt.
      Grüsse und klare Nächte,
      Armin.

      einblickzumhimmel.homepage.t-online.de/
    • Hallo ,

      vielen Dank für eure Rückmeldungen!

      @Armin: Auf alle Fälle werde ich erst mal den Spezialfilter weglassen, da er auf Grund seiner Schmalbandigkeit doch sehr viel Licht schluckt (das Equipment war auf Langzeitbelichtung vorbereitet und da es schnell gehen musste, hatte ich keine Zeit mehr zum Umrüsten. Aber einen "normalen" LPS-Filter (Clip-Filter LPS-D1) werde ich trotzdem einsetzen, um dass Streulicht der Straßenlaternen zu minimieren. Es sollten nach Möglichkeit mindestens 5-Minuten-Subs werden, deshalb sollte der Himmel so beschaffen sein, dass der Autoguider sicher funktioniert. Und der Mond sollte sich auch weiter entfernen, zum Aufnahmezeitpunkt stand der schon fast volle Mond ca. 34° über dem Kometen, da wäre wohl auch mit einem breitbandigen Filter der Schweif nicht zu sehen gewesen. Das beste Zeitfenster soll ja Mitte Januar sein. Bei mir wäre der letzte Tag der 18.1.2015, danach steht der Komet so hoch, dass ich ihn vom Balkon nicht mehr einsehen kann :(
      Also weg mit den Wolken :gPengww
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • -:Tschüssif Hallo Jörg, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Schnappschuss. :Bingo:FF Es ist im Moment wirklich zum verzweifeln mit den Witterungsverhältnissen. Mein kleiner Apo steht
      aufgesattelt auf der LXD 75 im Wohnzimmer direkt neben dem Weihnachtsbaum und wartet auf den Einsatz. Am 7. 01. um 1:03 Uhr findet eine Mondbedeckung der Jupitermonde
      Europa und Io statt, die ich so gern mit meinem 10" SC aufnehmen würde, aber der Wetterbericht für Dienstag auf Mittwoch Nacht sagt bewölkten Himmel voraus. Ich werde das kurzfristig entscheiden. Manchmal kommt es ja doch anders als angekündigt.


      LG aus Gelsenkirchen Norbert

      Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfasst
      die ganze Welt. Albert Einstein
    • Hallo Jörg,
      ah, ich wollte Dich sowieso noch fragen, ob mir so ein spezieller Filter evtl. Helfen könnte.
      Bei meinem Versuch ( am 28.12.2014 ) war der Mond noch kein problem, aber man sieht vom Kometen auf meiner Aufnahme, wie du unten sehen kannst, auch noch nicht viel.
      ich hoffe das wird noch. Wäre mein erster Komet. :P
      P.S. : ich hoffe, es ist für Dich o.k. , dass ich hier mein Bild in deinem Thread poste, aber ich wollte Dir mal meinen Stand der Dinge zeigen.




      Bild unbearbeitet ( nur skaliert ). Skywatcher 150/750 Canon EOS 600 DA, Astronomik CLS Filter, ISO 800 30 Sek.
      Grüsse und klare Nächte,
      Armin.

      einblickzumhimmel.homepage.t-online.de/
    • Hallo Armin,

      kein Problem. Da hast du ihn ja eher erwischt als ich. Ab dem 28.12. wollte ich auch auf Kometenjagt gehen, aber genau von da an war der Himmel dicht :G:EEE
      Momentan ist hier der Himmel klar, aber: das kann sich wieder ganz schnell ändern, außerdem ist mein Urlaub zu ende und ich muss morgen wieder früh raus.
      Bis 23:00 Uhr könnte ich heute Abend noch machen, dann müsste ich sowieso einen Meridian-Flip machen, dazu habe ich dann auch keine Lust mehr.
      Werde mal mein Equipment schon startklar machen.
      -:Tschüssif
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Hallo zusammen,

      gestern hatten wir auch alternierend freien Himmel und durchziehende Regenwolken... Vom ständigen Öffnen und Schließen der Kuppel habe ich jetzt Muskelkater :mrgreen:

      Vollmond, mit Schleiern verschlechterte Sicht etc haben vernünftige Aufnahmen kaum möglich gemacht. Auf dem 12" ACF hatte ich mein Tamron 150-600mm mit der Sony Alpha 7s aufgesattelt und einige Aufnahmen versucht.



      Vom Schweif war nichts zu sehen, aber ich habe ihn zumindest erwischt...

      Gruß Carsten
    • Hallo

      hier das "beste" Bild von heute:




      04.01.2015 / 19:33 Uhr
      70mm f/6 Refraktor @f/4,8
      Canon EOS 600Da
      1x 30sec ISO 200
      LPS-D1 Clipfilter

      Die Aufhellung sind durchziehende, vom Fast-Vollmond beleuchtete Wolken. Es war kein Automatismus möglich (Wolkenlücken meistens kürzer als 30 Sekunden) -> Handauslösung
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Nachtrag: die Wolken hatten sich verzogen, daher noch ein paar vom Mondeslicht beeinflusste Aufnahmen:






      04.01.2015 / 20:14 / 20:18 / 20:23 Uhr
      70mm f/6 Refraktor @f/4,8
      Canon EOS 600Da
      je 1x 60 / 90 / 120 sec
      ISO 200
      LPS-D1-Clipfilter

      Nun aber Schluss für heute: :ffokos
      Gruß
      Jörg

      Balkonsternwarte "BRB NORD-WEST"

      GSO 8" RC f/8 auf CGEM u. Säule (Balkon)
      G2-8300FW, EOS 60(0)Da, MGEN

      Misslingt eine Re-Animation, hofft man auf die Re-Inkarnation.
    • Hallo Jörg,
      Danke für die Bilder trotz des widrigen Mondlichtes! Sie animierten mich gestern bei einer Wolkenlücke mal kurz mit dem 8x56 Feldstecher auf den Balkon zu gehen.
      10 Grad westlich (rechts) von Rigel war Lovejoy sehr einfach zu finden, mit einer deutlichen Koma um den Kern herum, vor dem hellen Mond-Himmel. Dein mittleres Bild von gestern entsprach fast dem Anblick im Feldstecher (nur farblos natürlich...). Jetzt brauchen wir nur noch etwas klareren Himmel, dann sollte der Komet noch schöner zu sehen sein.

      Viele Grüße,
      Axel

      PS:
      An alle 'gelegentlich'-Astronomen: Schnappt euch ein Fernglas, die Position findet ihr schnell z.B. auf einer Aufsuch-Karte der GvA (oder im Stellarium, oder Cartes du Ciel), und dann raus auf den Balkon... :D Das Erfolgserlebnis ist garantiert!
    • Hab ihn heute abend auch troz Vollmond gesichtet. Ziemlich windig zur zeit, aber wenigstens schön warm. Na ja, mußte doch noch eine Weile suchen um ihn ausfindig zu machen. Leider wird er bald zu weit nördlich stehen von meinem Standpunkt und im Schimmer der Stadt untertauchen.
      Viel Glück und klare Sicht wünsche ich noch.
      "Once upon a time, nothing went BANG!"
      20th century Astrophysicists...