Umbau Prakticar 135/3,5 auf unendlich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau Prakticar 135/3,5 auf unendlich

      Hallo!

      Nach geraumer Zeit habe ich mich nochmal an das Prakticar 135 / 3,5 gemacht, da ich mich damit nicht
      abfinden konnte, nicht auf unendlich damit zu kommen, siehe diese Threads:
      Prakticar Objektiv und Praktika-B auf Canon-EF-Adapter
      Praktikar 135/3,5

      Also, es müssen einige Modifikationen vorgenommen werden, damit es passt:

      Als erstes muss der Adapterring soweit wie möglich abgeschliffen werden, da hat sich Schmirgelpapier als gut erwiesen.

      Dann muss der Rand (roter Pfeil) mit einem Drehmel entfernt werden
      Des weiteren müssen die elektrischen Kontakte ausgebaut werden (blauer Pfeil). Vorsicht beim abschrauben des Bajonetts, da ist ne winzige Feder zur Blendensteuerung drinn, die ist
      wirklich klein
      Dann muss der Hebel zur Blendensteuerung (gelber Pfeil) gekürzt werden, sonst stößt er an den Spiegel

      Somit lässt sich der Adapter ne ganze Ecke weiter raufschrauben, hält dann aber nicht mehr. Ich habe den Adapter mit Flüssigmetall auf
      das Objektiv aufgeklebt und das Bajonett mit Kunstharz vergossen, untrennbar, hält.

      Ein erster Test des Objektivs: Teile des Großen Wagens 50% :


      Beschriftet:



      100%-Crop:



      und die 100%-Version:

      dropbox.com/s/sqkpat5y8lftm0z/…_10_filtered_PS1.jpg?dl=0

      Wetterbedingt nur 9 x 180 Sekunden mit der Eos 500D unm. , 5 Darks, Prakticar 135 bei Offenblende, alles auf Star Adventurer, DSS, Fitswork, Gimp + Mond und durchziehende Wolken.

      Ich bin ganz zufrieden, allemal besser als die Kitobjektive
      Viele Grüße,
      Micha

      "Uns hilft kein Gott, unsre Welt zu erhalten!"- Karat, Der Blaue Planet, 1982

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mic ()