M91

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Balken- Spiralgalaxie
    M91, auch bekannt als Messier 91 oder NGC 4548, ist eine Balken-Spiralgalaxie im Sternbild Coma Berenices. Sie ist Teil des Virgo-Galaxienhaufens
    und des lokalen Superclusters und liegt etwa 63 Millionen Lichtjahre von unserer Galaxie entfernt.
    Mit einer scheinbaren Helligkeit von 11 kann sie am besten im Mai mit mittelgroßen Teleskopen beobachtet werden.

    M91 ist eines von über tausend Galaxien, die den Virgo-Galaxienhaufen bilden - eine Gruppe von Galaxien, die gravitativ aneinander gebunden sind.
    Es ist eine anämische Galaxie, was bedeutet, dass es im Vergleich zu anderen Spiralgalaxien eine geringere Sternentstehungsrate aufweist.
    Die Galaxie wurde am 8. April 1784 von dem deutsch-britischen Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.

    Die Zuordnung von NGC 4548 zum Objekt Nummer 91 aus dem Messier-Katalog war lange umstritten,
    da Messier in seinen Aufzeichnungen die Koordinaten fälschlicherweise relativ zu Messier 58 angab, aber wahrscheinlich Messier 89 meinte.

    6.118 mal gelesen