Cygnus (Schwan)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Sternbild Schwan (Cygnus) ist ein Sommersternbild am Nordsternhimmel. Es gehört zum Sommerdreieck
    und bildet ein markantes Kreuz am Sternhimmel.
    Durch die Lage in der Milchstraße befinden sich zahlreiche Nebel und Sternhaufen in dem Sternbild.

    Der hellste Stern mit 1,25m ist Deneb.
    Das Sternbild ist 804 Quadratgrad groß.
    Sichtbarkeit: Sommer
    Übersichtskarte:



    Hauptsterne:

    50 Cyg Deneb 1,25m
    37 Cyg Sadr 2,23m
    53 Cyg Gienah 2,48m
    18 Cyg Rukh 2,86m
    06 Cyg Albireo 2,90m
    64 Cyg 3,21m
    21 Cyg 3,89m
    01 Cyg 3,80m
    10 Cyg 3,76m
    78 Cyg 4,49m

    Auswahl an Objekten:



    06 Cyg Albireo Doppelstern
    M29 Kühlturm offener Sternhaufen
    NGC 7000 Nordamerikanebel Emissionsnebel
    NGC 6888 Sichelnebel Emissionsnebel
    NGC 6883 offener Sternhaufen
    NGC 6871 offener Sternhaufen
    NGC 6914 Emissionsnebel
    NGC 6866 offener Sternhaufen
    NGC 6960 Cirrusnebel Emissions / Reflexionsnebel, Teil des Cygnusbogens
    IC 5067 Pelikannebel Emissionsnebel
    IC 1318 Schmetterlingsnebel Emissionsnebel / H-II-Gebiet
    IC 1311 offener Sternhaufen
    DWB-111 Propellernebel Emissionsnebel
    Sh-2 112 Emissionsnebel

    Sadr-Region

    Bei längerbelichteten Aufnahmen und mit Ha-Schmalbandfilter fällt eine besonders nebelreiche Region im Zentrum des Sternbildes um den Stern
    Sadr auf:



    Hier gibt es neben den ausgeprägten H-II-Gebieten, welche teils filamentartig ausgebildet sind, auch einige Dunkelnebel.
    Besonders sticht hier ein scheinbares "Loch" zwischen Sadr und dem Pelikannebel ins Auge.

    707 mal gelesen