M2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Messier 2 ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Wassermann (Aquarius).
    Messier 2 ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Wassermann (Aquarius).
    Er wurde erstmals im Jahr 1746 vom französischen Astronomen Jean-Dominique Maraldi entdeckt und
    dann im Jahr 1760 von dem französischen Astronomen Charles Messier in seinen Katalog aufgenommen.

    Die Koordinaten von Messier 2 am Himmel sind:

    Rektaszension: 21h 33m 27,02s
    Deklination: -00° 49' 22,7"

    Messier 2 ist mit dem bloßen Auge nicht sichtbar, aber er kann mit einem Fernglas oder einem Teleskop beobachtet werden.
    Der beste Beobachtungszeitraum ist von August bis Januar, wenn der Kugelsternhaufen hoch am Himmel steht und
    nicht von der Helligkeit des Mondes beeinträchtigt wird. Er ist am besten in dunklen, klaren Nächten mit geringer Lichtverschmutzung zu beobachten.

    Mit einem Teleskop sind viele einzelne Sterne im Kugelsternhaufen zu sehen, die zu einem beeindruckenden Anblick führen.



    (Erstellt mit Chatgpt)

    1.919 mal gelesen