M5

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Messier 5 (auch bekannt als M5 oder NGC 5904) ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Schlangenträger (Serpens)
    Messier 5 (auch bekannt als M5 oder NGC 5904) ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Schlangenträger (Serpens).
    Er wurde von dem deutschen Astronomen Gottfried Kirch im Jahr 1702 entdeckt und später von Charles Messier in seinen Katalog aufgenommen.

    Die Koordinaten von M5 am Himmel sind etwa:

    Rektaszension 15h 18m 33.2s
    Deklination +02° 04′ 51″.

    M5 ist mit bloßem Auge nicht zu sehen, aber es ist leicht mit einem Fernglas oder einem Teleskop zu beobachten.

    Er enthält etwa 100.000 Sterne und ist etwa 25.000 Lichtjahre von der Erde entfernt.
    M5 hat einen Durchmesser von etwa 165 Lichtjahren und gehört zu den ältesten bekannten Kugelsternhaufen in unserer Galaxie.

    1.780 mal gelesen